Noront Resources Ltd.

Noront Resources meldet Übernahmeangebot für Freewest Resources

    Toronto (ots/PRNewswire) -

    - Das Angebot von Noront über eine (1) Noront-Aktie für vier (4) Freewest-Aktien entspricht einem implizierten Angebotspreis von 0,3975 CAD pro Aktie und einer Prämie in Höhe von 51 % auf den 30-Tage-VWAP (mengengewichteter Durchschnittspreis) von Freewest Resources.

    - Die Transaktion ermöglicht es allen Aktionären, von Noronts Eagle's Nest-Vorkommen an hochwertigem Nickel, Kupfer und PGM zu profitieren und gleichzeitig die Chromfunde beider Unternehmen zu vereinen.

    - Das bewährte und kapitalkräftige Entwicklungsteam von Noront wurde beauftragt, das Gebiet um den Ring of Fire intensiv zu erforschen und zu entwickeln.

    Symbol: NOT:TSX-V

    Aktien im Umlauf: 163.631.957

    Voll verwässert: 173.461.957

    Noront Resources Ltd. ("Noront" oder das "Unternehmen") (TSX Venture: NOT) gab heute die Absicht des Unternehmens bekannt, ein Übernahmeangebot (das "Angebot")in Form eines Aktienumtausches für die im Umlauf befindlichen Stammaktien der Freewest Resources Canada Inc. ("Freewest") (TSX Ventures: FWR) abzugeben. Der implizierte Angebotspreis liegt bei 0,3975 CAD pro Aktie (basierend auf der Schlussnotierung vom 2. Oktober 2009 von 1,59 CAD für Noront); die Übernahme soll im Rahmen einer Transaktion erfolgen, wobei das voll verwässerte Aktienkapital von Freewest auf etwa 90 CAD Millionen veranschlagt wird. Im Rahmen des Angebots sind die Aktionäre von Freewest zum Erhalt einer (1) Noront-Stammaktie für vier (4) Freewest- Stammaktien (das "Umtauschverhältnis der Aktien") berechtigt.

    Höhepunkte des Angebots

    - Je nach der Anzahl öffentlich bekanntgegebener voll verwässerter Freewest-Stammaktien wird Noront im Rahmen des Angebots etwa 57 Millionen Stammaktien (das entspricht 27 % der erweiterten Noront) an Aktionäre von Freewest ausgeben.

    - Unser Angebot gilt für alle Freewest-Stammaktien die zurzeit ausgegeben und im Umlauf befindlich sind oder die vor Ablauf des Angebots ausgegeben werden, nach Übertragung, Tausch oder Ausübung von Freewest-Wertpapieren oder -ansprüchen. Bei einer Annahme des Angebots erwarten wir, dass die ausstehenden Wandelanleihen von Freewest nach ihren Bedingungen zu Wandelanleihen werden, die gemäss dem Umtauschverhältnis der Aktien in Noront-Stammaktien umwandelbar sind.

    - Der implizierte Angebotspreis stützt sich auf die Schlussnotierung der Noront-Stammaktie am 2. Oktober 2009 und entspricht nach der Schlussnotierung am 2. Oktober 2009 und dem 30-Tages-VWAP gleichen Datums für gewöhnliche Freewest-Aktien einer Prämie von etwa 26 % bzw. 51 %.

    - Noront ist mit dem Potenzial der "Ring of Fire"-Funde und sonstiger Vermögenswerte von Freewest bestens vertraut und ist der Auffassung, dass das Umtauschverhältnis der Aktien und die angebotene implizierte Prämie für die Freewest-Aktionäre einen umfassenden und fairen Wert darstellen.

    "Ring of Fire"-Konsolidierung

    Mit der Übernahme von Freewest profitieren die jeweiligen Aktionäre von der Konsolidierung des Potenzials zur Erforschung und Entwicklung des "Ring of Fire"-Gebiets und der Rationalisierung von Aktivitäten. Dies würde den Weg für eine gemeinsame grundlegende Infrastruktur und Logistik bereiten und eine Synergie zwischen den Chromvorkommen beider Unternehmen und Noronts "Eagle's Nest"-Vorkommen an hochwertigem Nickel, Kupfer und PGM erschliessen. Daneben profitieren die Freewest-Aktionäre bei einer Fusion der beiden Unternehmen von einem etablierten und kapitalkräftigen Entwicklungsteam, dessen Auftrag es ist, das Gebiet um den "Ring of Fire" intensiv zu erforschen und es letztlich auf die optimale und möglichst gering verwässerte Art zu entwickeln.

    Der Noront-CEO Wes Hanson erklärte: "Die Aktionäre von Freewest werden nicht dazu aufgefordert, ihre Anteile auszuverkaufen. Vielmehr ist es so, dass sie dazu eingeladen sind, von den verbesserten Möglichkeiten, die das Angebot bietet, zu profitieren. Wir freuen uns darauf, dass sich die Freewest-Aktionäre an einem grösseren, liquideren Unternehmen beteiligen, das über ein geschätztes Betriebskapital in Höhe von etwa 37 Millionen CAD verfügt. So kann das Potenzial der vereinten Kräfte in seiner Gesamtheit verwirklicht werden. Wir sind davon überzeugt, dass das Management und der Vorstand von Noront über den erforderlichen Antrieb, das Engagement und die Erfahrung verfügen, um die derzeitigen "Ring of Fire"-Funde von Freewest auf die für alle Aktionäre am meisten wertsteigernde und schnellstmögliche Art und Weise zu fördern." Wes Hanson fügte hinzu: "Mit der Annahme des Angebots profitieren die Freewest-Aktionäre zudem von Noronts "Eagle's Nest"-Vorkommen an hochwertigem Nickel, Kupfer und PGM. Genau genommen verdoppelt sich ihre Chrom-Ressourcenquelle, was uns wiederum weitere Möglichkeiten bietet, die massive Infrastruktur zu unterstützen, die zur Entwicklung des "Ring of Fire"-Gebiets erforderlich ist."

    Angebotsübersicht

    Es war Noronts Wunsch, ein wohlwollendes Angebot zu unterbreiten, weswegen Vertreter von Noront am 2. Oktober 2009 mit dem Freewest-CEO Mackenzie Watson und Vorstandsmitgliedern von Freewest Kontakt aufnahmen. Herr Watson teilte jedoch mit, dass er und der Vorstand nicht bereit seien, das Angebot am Freitag oder zu irgendeinem anderen Zeitpunkt am Wochenende zu besprechen. Nach Erhalt dieser Auskunft schickte Noront das Angebot in schriftlicher Form an den Vorstand von Freewest. Bis zum heutigen Tag haben wir jedoch weder eine mündliche noch eine schriftliche Antwort von einem Mitglied des Freewest-Firmenvorstands erhalten. Infolgedessen blieb Noront keine andere Wahl, als das Angebot den Freewest-Aktionären direkt zu unterbreiten, damit diese diesbezüglich ihre Entscheidung treffen könnten. Der Noront-Vorstand ist davon überzeugt, dass das Angebot nicht nur interessant, sondern auch im Interesse aller Aktionäre ist.

    Das Angebot von Noront ist kein "Permitted Bid" im Sinne des Rechteplans der Freewest-Aktionäre. Damit das Angebot erfolgen kann, muss der Aktionärsrechteplan daher aufgegeben werden. Alternativ müssen durch den Aufsichtsrat von Freewest, einer Wertpapierkommission oder einem zuständigen Gericht Massnahmen ergriffen werden, mit denen die Auswirkungen des Aktionärsrechteplans beseitigt werden, damit das Angebot erfolgen kann.

    Einzelheiten des Angebots

    Die umfassenden Einzelheiten des Angebots werden in Form eines offiziellen Angebots und eines Rundschreibens zum Übernahmeangebot, das bei den kanadischen Aufsichtsbehörden hinterlegt ist und den Aktionären von Freewest zugeschickt wird, vorgelegt. Noront geht davon aus, das Angebot offiziell zu lancieren, sobald dies möglich ist. Das Angebot gilt für eine Mindestdauer von 35 Tagen ab Bekanntgabe.

    Noront wird von Freewest offiziell eine Übersicht über alle Aktionäre anfordern, um die Angebotsunterlagen an diese weiterzuleiten. Noront erwartet, das Rundschreiben bezüglich des Übernahmeangebots und das entsprechende Angebot an die Aktionäre von Freewest zu senden, sobald dies nach Erhalt der Übersicht möglich ist. Das Angebot hat eine Gültigkeit von 35 Tagen und unterliegt bestimmten üblichen Vertragsbedingungen. Hierzu zählen:

    - Mindestens 66 2/3 % der im Umlauf befindlichen Stammaktien von Freewest auf völlig verwässerter Basis stehen für das Angebot bereit;

    - Der Erhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, u. a. die Genehmigung der TSX Venture Exchange;

    - Das Nichtvorhandensein grundlegender unveröffentlichter Rechtsstreitigkeiten oder Verpflichtungen;

    - Das Nichtvorhandensein grundlegender und nachteiliger Änderungen;

    - Das Nichtvorhandensein gewisser unzulässiger Massnahmen seitens Freewest(u. a. Aktienausgaben, grundlegende Begebungen von Anleihen, Übernahmen und Veräusserungen) ab dem heutigen Datum und bis zu Angebotsschluss;

    - Keine unwahren Behauptungen oder Versäumnisse in der öffentlichen Bekanntmachung von Freewest; und

    - Sonstige übliche und gewöhnliche Bedingungen für Angebote dieser Art. >>

    Noront besteht zudem darauf, dass der Rechteplan der Freewest-Aktionäre aufgegeben, für ungültig erklärt oder als beendet erklärt wird.

    Freewest verfügt derzeit über Vereinbarungen bezüglich gewisser Change-of-Control-Zahlungen, also Abfindungssummen für Manager, zu denen auch eine einmalige Zahlung von 4.000.000 CAD zahlbar an Mackenzie Watson gehört (dies entspricht knapp 6 % der angekündigten Marktkapitalisierung von Freewest und knapp dem 27-fachen der aktuellen Jahresvergütung.) Noront ist der Auffassung, dass diese Change-of-Control-Zahlungen an Herr Watson unverhältnismässig hoch sind und sich massgeblich von üblichen Change-of-Control-Zahlungen an Manager kanadischer Unternehmen von vergleichbarer Grösse unterscheiden. Infolgedessen sind diese Zahlungen für die Interessen der Freewest-Aktionäre von Nachteil. Weitere unveröffentlichte Change-of-Control-Zahlungen, die jedoch geringer sind, als die für Herrn Watson, sind zahlbar an Ronald Kay, den Vizepräsidenten von Freewest, und Donald Hoy, den Vizepräsident für den Bereich Exploration von Freewest. Das Angebot wird daher durch eine weitere Bedingung ergänzt, die besagt, dass die Gesamtsumme aller an Funktionäre und Direktoren von Freewest zu entrichtenden Change-of-Control-Zahlungen die Summe von 1.500.000 CAD nicht übersteigen darf.

    In Zusammenhang mit diesem Angebot wurden Rothschild als Finanzberater und Vertragsmanager sowie Fraser Milner Casgrain LLP als Rechtsberater von Noront unter Vertrag genommen.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot oder eine Angebotseinholung zum Kauf oder Verkauf von Freewest-Wertpapierem dar. Ein solches Angebot kann nur in Form eines Kaufangebots und eines beigefügten, bei den kanadischen Aufsichtsbehörden hinterlegten Rundschreibens bezüglich des Angebots erfolgen. Für Investoren werden kostenfreie Kopien des Kaufangebots und des Rundschreibens unter http://www.sedar.com zur Verfügung stehen, sobald diese erhältlich sind. Diese Unterlagen können zudem, sobald sie vorliegen, von der Laurel Hill Advisory Group, dem Informationsbüro von Noront, kostenfrei angefordert werden. Bitte kontaktieren Sie Laurel Hill unter folgender Telefonnummer: 1-877-304-0211.

    Investoren und Aktionären wird ausdrücklich empfohlen, diese Unterlagen sowie mögliche Änderungen oder Ergänzungen hierzu zu lesen, da sie wichtige Informationen enthalten. Sie sollten die Unterlagen vor einer Entscheidungsfindung im Hinblick auf das Angebot sorgfältig und vollumfänglich prüfen.

    Über Noront:

    Noront Resources befasst sich in erster Linie mit seinen signifikanten und vielfältigen Vorkommen von hochwertigem Nickel-Kupfer-Platin-Palladium, Chrom und Vanadium im sogenannten "Ring of Fire", einer im Entstehen begriffenen metallreichen Region in den James Bay Lowlands von Ontario, Kanada. Als grösster Grundeigentümer im Ring of Fire-Gebiet beschreibt Noront regelmässig ihre Vorkommen und wird ihre Funde weiterhin in technischen und ökonomischen NI 43-101-Berichten sowie mittels ihrer intensiven und kapitalkräftigen Bohrpläne für das verbliebene Jahr 2009 sowie für 2010 beschreiben und nachweisen. Ausschlaggebende Informationen zu Noront stehen auf der Website des Unternehmens unter http://www.norontresources.com oder bei SEDAR unter http://www.sedar.com zur Verfügung.

    << Wesley (Wes) Hanson

    Präsident & CEO >>

    ZUKUNFTSWEISENDE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsweisende Aussagen" im Rahmen der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschliesslich Voraussagen, Prognosen und Vorhersagen. Zu den zukunftsweisenden Aussagen gehören u. a. Aussagen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen ansprechen, von denen das Unternehmen erwartet oder annimmt, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten, so zum Beispiel zukünftige Geschäftsstrategien, Wettbewerbsstärken, Ziele, Expansionen, das Wachstum der Geschäftsbereiche des Unternehmens, ihre Tätigkeiten, Pläne und, in Bezug auf die Forschungsergebnisse, das Timing und der Erfolg der Forschungsarbeiten im Allgemeinen, der zeitliche Rahmen für Zulassungen, behördliche Richtlinien für Explorations- und Bergbautätigkeiten, Umweltrisiken, Besitzrechtsstreitigkeiten oder -ansprüche, Einschränkungen des Versicherungsschutzes, der zeitliche Verlauf sowie mögliche Ergebnisse eventuell anhängiger Gerichtsverfahren sowie zukünftige Ressourcenschätzungen bzw. zukünftige wirtschaftliche Studien.

    Häufig, jedoch nicht immer, kann man zukunftsweisende Aussagen an der verwendeten Terminologie erkennen, wie z.B. "plant", "planen", "geplant", "erwartet" oder "sich darauf freuen", "erwartet nicht", "fährt fort", "vorgesehen", "schätzt", "prognostiziert", "beabsichtigt", "Potenzial", "voraussehen", "nimmt nicht an" oder "glauben" oder es wird ein "Ziel" beschrieben oder die Variation solcher Wörter und Sätze, oder sie sagen aus, dass bestimmte Massnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse getroffen bzw. eintreten bzw. erreicht "werden" "können", "könnten", "würden", "mögen".

    << Die TSX Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt somit auch keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Richtigkeit. >>

    Für weitere Informationen zu oben genanntem Angebot kontaktieren Sie bitte Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation unter +1-416-238-7226 oder besuchen Sie Noronts Website auf:

    http://www.norontresources.com

    Für weitere Informationen zu oben genanntem Angebot kontaktieren Sie bitte Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin, Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation unter +1-416-238-7226 oder besuchen Sie Noronts Website auf: http://www.norontresources.com

ots Originaltext: Noront Resources Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen zu oben genanntem Angebot kontaktieren Sie
bitte Wes Hanson, Präsident und CEO oder Joanne Jobin,
Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation unter +1-416-238-7226
oder besuchen Sie Noronts Website auf: http://www.norontresources.com



Weitere Meldungen: Noront Resources Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: