PRESSETEXTER Text- und Kommunikationsagentur GmbH

Der neue Speicherteich Kaisersee bietet absolute Schneesicherheit für das Kühtai - BILD

BILD zu TP/OTS - Die Bergbahnen Kühtai investieren 6,5 Millionen Euro in den neuen Speicherteich, die Pumpstation und 30 Schneeerzeuger zur Sicherung der Schneegarantie.

Das Kühtai investiert 6,5 Millionen Euro in den neuen Speicherteich, die Pumpstation und 30 Schneeerzeuger zur Sicherung der Schneegarantie.

Kühtai (ots) - 30 neue Schneeerzeuger vom Weltmarktführer TechnoAlpin haben bereits Anfang November gemeinsam mit den bereits vorhandenen 50 Geräten ihren Betrieb aufgenommen und beschneien dank der niederen Temperaturen den Großteil des Kühtaier Skigebietes. Möglich wurde diese Leistung erst mit der Errichtung des 115.000 m3 umfassenden Speicherteiches Kaisersee auf 2.300 Metern im Sommer 2016 unter der Leitung der AEP Planung + Beratung GmbH Schwaz. Mag. Philip Haslwanter, Geschäftsführer der Bergbahnen Kühtai freut sich über die neuen Möglichkeiten: "Das Wasser aus dem Kaisersee garantiert die gewohnt perfekte zur Verfügungsstellung der Kühtaier Pisten zwischen Ende November und Ende April. Wir beschneien nun mit der dreifachen Wasserleistung und können so die Grundbeschneiungszeiten für das Skigebiet von einem Monat auf eine Woche senken."

Zwtl.: Schneegarant Kaisersee

"Der neue Speicherteich der Bergbahnen Kühtai steigert die verfügbare Wasserleistung nun von 165 l/s auf insgesamt 465 l/s. Damit beschneien wir rund 80% des 116,4 ha großen Skigebietes. Der Rest wird bewusst weiterhin als Naturschneepisten angeboten", erläutert Wilhelm Mareiler, technischer Leiter der Bergbahnen Kühtai und zuständig für die Bauaufsicht, Koordination und Abwicklung des Großprojektes. Die Gesamtinvestitionssumme in den Bau des Speicherteiches, der Pumpstation und Schneeerzeuger betrug ca. 6.5 Millionen Euro. Während der Baumaßnahmen wurden auch wesentliche Pistenverbesserungen mittels Aufschüttung von Überschussmaterial durchgeführt und ein 70 m langer neuer Skitunnel errichtet. Die Pumpstation Kaisersee arbeitet mit 4 Vorpumpen und 4 Hochdruckpumpen. Sie ist per Lichtwellenleiter mit den drei anderen bereits bestehenden Pumpstationen verbunden. Die neuen Kapazitäten garantieren die Beschneiung der Publikumspisten, des Funparks sowie die Durchführung regelmäßiger Sportereignisse.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   GF Mag. Philip Haslwanter
   Bergbahnen Kühtai GmbH&Co KG
   6183 Kühtai 48
   Tel:+43/5239/5229
   Email: bergbahnen@lifte.at, www.lifte.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3627/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2016-11-10/10:53



Das könnte Sie auch interessieren: