EBEL

EBEL holt Real Madrid in sein Aufgebot

EBEL holt Real Madrid in sein Aufgebot

Ein Dokument

La Chaux-de-Fonds (ots) - Die weltweite Nummer Eins unter den Fussballclubs wird Partner der renommierten Schweizer Uhrenmarke - Ajax, Rangers und Lyon reihen sich ebenfalls ein Die Schweizer Luxusuhrenmarke EBEL hat ihren bislang bedeutendsten Spielzug in der Welt des professionellen Spitzenfussballs unternommen: Der Uhrenhersteller konnte den spanischen Giganten Real Madrid, den berühmtesten und erfolgreichsten Verein der Welt, in der ständig wachsenden Riege von Top-Fussballclubs willkommen heissen, mit denen er langfristige Sponsorenabkommen unterhält. "Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit EBEL im Luxusbereich, die den Status unseres grossen Vereins weiter unterstreicht", sagte Ramón Calderón, Präsident von Real Madrid. EBEL stellt eine Uhr aus der neuen Kollektion 1911 Tekton mit einem exklusiven Kaliber her, das speziell für den Fussballsport entwickelt wurde und in limitierten Editionen aufgelegt wird, die die Insignien des jeweiligen Vereins tragen. Das Kaliber 245 misst die beiden Halbzeiten eines Spiels ("245" steht für 2 x 45 Minuten) und zeigt zudem Spielverlängerungen an. ots Originaltext: EBEL THE ARCHITECTS OF TIME Internet: www.presseportal.ch Kontakt: MEIER&FRIENDS Agentur für PR und Kommunikation Chaltenbodenstrasse 26 8834 Schindellegi Tel.: +41/44/687'40'33 Fax: +41/44/687'40'37 Silvia Meier Tel.: +41/79/442'92'11 E-Mail: silvia.meier@meierfriends.ch Nicole Deter-Lüken Tel.: +41/79/625'62'54 E-Mail: nicole.deter-lueken@meierfriends.ch

Das könnte Sie auch interessieren: