The ABSOLUT Company

Absolut lanciert erste Phase der mit Spannung erwarteten Zusammenarbeit mit Helmut Lang

    Stockholm (ots/PRNewswire) -

    - "In an ABSOLUT World, Alles Gleich Schwer" von Helmut Lang

    - Absolut lancierte erste Phase der mit Spannung erwarteten Kooperation  mit Helmut Lang, die mit der Eröffnung der Ausstellung "Alles Gleich Schwer"  in der bekannten kestnergesellschaft in Hannover eingeleitet wird.

STOCKHOLM, August 29 /PRNewswire/ --

    An diesem Freitag, den 29. August 2008, wird eine von der weltbekannten Spirituosen-Kultmarke Absolut organisierte Vorpremiere und VIP-Party stattfinden, um die Ausstellung von Helmut Lang mit dem Titel "Alles Gleich Schwer" zu bewerben. Diese erste institutionell eingebundene Einzelausstellung von Helmut Lang wird bis zum 2. November in der renommierten kestnergesellschaft in Hannover zu sehen sein.

    Um die zugehörige Multimedia-Pressemitteilung aufzurufen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link: http://www.prnewswire.com/mnr/absolut/34741/.

    Die Ausstellung ist als erste Phase einer auf zwei Hauptprojektphasen angelegten Zusammenarbeit konzipiert. Diese wiederum ist Teil des laufenden Programms von Absolut, Absolut Visionaries, das unter dem Namen "IN AN ABSOLUT WORLD" visionäre Ideen unterstützt.

    In der zweiten Phase soll die Ausstellung dann auch in der virtuellen Welt zu sehen sein. Zu diesem Zweck wird Absolut eine virale Internet-Plattform zu "Alles Gleich Schwer" von Helmut Lang lancieren; über die Website http://ABSOLUT.COM/HELMUTLANG soll die Vision des Künstlers dann für die Allgemeinheit zugänglich sein. Als radikal neues Medium des Kunsterlebens und der Auseinandersetzung mit Kunst kann die Website vom 30. September bis zum 31. Dezember exklusiv über http://ABSOLUT.COM/HELMUTLANG aufgerufen werden.

    Kuratiert wird die Ausstellung "Alles Gleich Schwer" von Frank-Thorsten Moll und Neville Wakefield. Hauptthema von Helmut Lang ist die Abwendung vom gegenständlichen Körper und seiner sozialen Artikulation durch Kleidung. Die Einrichtung zeigt dabei neue Arbeiten, die die sozialen und gegenständlichen Membranen zwischen inneren und äusseren Identitäten und Räumen entdecken und entwickeln. Ausserdem zu sehen ist "Séance de Travail 1993-1999", eine retrospektive Installation, die ursprünglich für die Schau "Louise Bourgeois.  Jenny Holzer. Helmut Lang" (Kunsthalle Wien, 1998) konzipiert worden war.

    Lang hat eine Serie von Installationen, Objekten und Zeichnungen geschaffen, die eine intime Kenntnis der menschlichen Erscheinung mit den persönlichen Mythologien und abstrakten Anordnungen der Welt im Ganzen verbindet. Dabei arbeitete er vielfältige Bezüge mit ein, darunter Verweise auf volkstümliche Riten wie die Maibaumfeier sowie die Erkundung von Ersatzhaut. Mit dem Ziel, "Alles Gleich Schwer" auch in einer digitalen Umgebung präsentieren zu können, haben ABSOLUT und Helmut Lang eine kreative Partnerschaft ins Leben gerufen, um gemeinsam eine innovative und interaktive Plattform zu entwickeln. Im Rahmen dieser Präsentationsform wird die Kunst auch ausserhalb des gegenständlichen Raums und unabhängig von engen geografischer Grenzen erlebbar werden.

    Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit ABSOLUT VODKA veranstaltet. Für "IN AN ABSOLUT WORLD, ALLES GLEICH SCHWER" werden ABSOLUT und Helmut Lang zusätzlich zur virtuellen Plattform auch weitere Präsentationsformen erarbeiten, über die die Kunstwerke ausgestellt werden können. Für die von Helmut Newton fotografierte Reihe "ABSOLUT LANG" (1995) hatte Lang schon einmal mit ABSOLUT zusammengearbeitet.

    Die Website http://ABSOLUT.COM/HELMUTLANG kann vom 30. September bis zum 31. Dezember aufgerufen werden.

    Die Ausstellung "Alles Gleich Schwer" wird in der kestnergesellschaft vom 31. August bis zum 2. November zu sehen sein. http://www.kestner.org

STOCKHOLM, August 29 /PRNewswire/ --

ots Originaltext: The ABSOLUT Company
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an: Richard
Scott, Account Director, Saturday/Relative PR, Tel.:
+44-20-7749-4510, E-Mail: richard@relative-london.com, Karl-Johan
Bogefors, Global Director PR & Events V&S Absolut Spirits, Tel.:
+46-73-274-65-73, E-Mail: karl-johan.bogefors@absolut.se



Weitere Meldungen: The ABSOLUT Company

Das könnte Sie auch interessieren: