Fürstentum Liechtenstein

pafl: Informationsveranstaltung der Medienkommission zum Thema "Medienethik"

Vaduz (ots) - Referat von Peter Studer: "Medienhandwerk und Persönlichkeitsschutz - ein Gegensatzpaar?" Vaduz, 31. März (pafl) - Die Medienkommission des Fürstentums Liechtenstein lädt alle Interessierten herzlich zur öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema "Medienethik" mit Peter Studer, dem ehemaligen Präsidenten des Schweizer Presserats, ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 7. April, um 9.30 Uhr im Vaduzer Saal (Foyer-Saal) in Vaduz statt. Zu Beginn der Veranstaltung informiert Michael Biedermann, Präsident der Medienkommission, über die Medienförderung im Jahr 2008. Um 10.00 Uhr folgt das Referat von Peter Studer mit dem Titel "Medienhandwerk und Persönlichkeitsschutz - ein Gegensatzpaar?" Eine anschliessende Diskussion, moderiert von Michael Biedermann, gibt Gelegenheit, das Thema Persönlichkeitsschutz in der medialen Berichterstattung zu vertiefen und unter verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Die Veranstaltung wird mit einem Apéro abgeschlossen. Medienfachmann referiert über Medienethik Die Medienkommission konnte mit Rechtsanwalt Peter Studer einen ausgewiesenen Fachmann im Bereich des Medienrechts und der Medienethik für das Referat gewinnen. Peter Studer war von 2001 bis Ende 2007 Präsident des Schweizer Presserats. 2005 verlieh ihm die Universität St. Gallen den Ehrendoktor für Verdienste um Medienethik, Medienrecht und Kunstrecht. Er publizierte zahlreiche Aufsätze in Tageszeitungen, Fachzeitschriften und Sammelbänden und verfasste die Bücher "Medienrecht für die Praxis" (3. Auflage Zürich 2006, mit Rudolf Mayr von Baldegg) und "Kunstrecht" (Zürich 2003, mit Bruno Glaus). Seine berufliche Laufbahn führte ihn in die Redaktion des "Tages-Anzeigers", wo er unter anderem als USA-Korrespondent und Bundeshaus-Korrespondent schrieb und als Chefredaktor (1978/87) sowie in der Geschäftsleitung (1987/89) wirkte. 1989 wechselte er zum Schweizer Fernsehen, wo er als Chefredaktor die Abteilungen Information und später auch Kultur leitete (1989/99). Seit 2000 arbeitet er als freier Publizist und als Dozent an Fachhochschulen und Universitäten. Kasten Informationsveranstaltung der Medienkommission "Medienhandwerk und Persönlichkeitsschutz - ein Gegensatzpaar?" Referent Peter Studer Montag, 9. April 2008 9.30 Uhr: Informationen zur Medienförderung 2008 10.00 Uhr: Referat von Peter Studer anschliessend: Apéro Kontakt: Presse- und Informationsamt Daniela Clavadetscher, Amtsleiterin Tel.: +423 236 67 20

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: