Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
ERGEBNISSE DER ERSTEN JAHRESHÄLFTE ZEIGEN HERVORRAGENDE OPERATIVE ERGEBNISSE UND EINE ERHÖHUNG DES EBITDA UM 37%


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
17.08.2012

Atrium European Real Estate Limited

                          ("Atrium" oder die "Gruppe")

  ERGEBNISSE DER ERSTEN JAHRESHÄLFTE ZEIGEN HERVORRAGENDE OPERATIVE 
            ERGEBNISSE UND EINE ERHÖHUNG DES EBITDA UM 37%

Ad hoc Mitteilung - Jersey, 17. August 2012. Atrium European Real Estate
Limited (VSE/Euronext: ATRS), ein führender Eigentümer, Betreiber und
Entwickler von Einzelhandelsimmobilien und Einkaufszentren in Zentral und
Osteuropa, gibt seine Ergebnisse für die 1. Jahreshälfte und das 2. Quartal zum
30. Juni 2012 bekannt.

Finanzielle Highlights:

 - Die Brutto-Mieteinnahmen erhöhten sich für das 1. Jahreshälfte 2012 um 
   13,0 % auf EUR 96,2 Mio (1. Jahreshälfte 2011: EUR 85,1 Mio); auf
   Vorjahresvergleichsbasis erhöhen sich die Brutto-Mieteinnahmen um 5,6% 
   auf EUR 80,8 Mio (1. Jahreshälfte 2011: EUR 76,5 Mio)

 - Die Netto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 17,5% auf EUR 91,7 Mio (1.
   Jahreshälfte 2011: EUR 78,0 Mio), auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhten 
   sich die Netto-Mieteinnahmen als Marktführer um 7,0% auf EUR 76,3 Mio 
   (1. Jahreshälfte 2011: EUR 71,3 Mio)

 - Die operative Marge erhöhte sich auf 95.4% (1. Jahreshälfte: 91,7%) und
   übertraf somit die Erwartungen der Unternehmensleitung

 - EBITDA ausgenommen Neubewertungen erhöhte sich um 36,9% oder EUR 20,6 
   Mio auf EUR 76,4 Mio (1. Jahreshälfte 2011: EUR 55,8 Mio)

 - Der Gewinn vor Steuern betrug EUR 90,9 Mio inklusive einer EUR 33,0 Mio
   Neubewertung des Portfolios (1. Jahreshälfte 2011: Gewinn vor Steuern von
   EUR 113,7 Mio inklusive einer EUR 58,8 Mio Neubewertung des Portfolios)

 - Bereinigte EPRA-Ergebnisse pro Aktie erhöhten sich um 21,4% auf EUR 0,17 
   (1. Jahreshälfte 2011: EUR 0,14)

 - EPRA NAV (net asset value) pro Stammaktie erhöhte sich um 1,9% auf 
   EUR 6,48 (FJ 2011: EUR 6,36)

 - Netto-Cash aus laufenden Geschäften erhöhte sich um 12,6% auf EUR 67,9 
   Mio (1. Jahreshälfte 2011: EUR 60,3 Mio)

 - Der Wert des Einkommen erzielenden Portfolios der Gruppe mit 155 assets
   wird mit EUR 2,147 Mrd bewertet (31 März 2012: EUR 2,098 Mrd;
   31 Dezember 2011: EUR2,077 Mrd)

 - Das Barguthaben beträgt EUR 229,4 Mio am Stichtag 30. Juni 2012

 - Stand der Fremdmittel von EUR 555,6 Mio am 30. Juni 2012 
   (FJ 2011: EUR 568,0 Mio) und ein Brutto Beleihungssatz von 20,5% (Netto 
   Beleihungssatz von 12,0%) mit weiteren Fortschritten bei der Reduzierung 
   der teureren und kurzfristigen Gruppenverbindlichkeiten durch:


     - Der frühzeitigen Zurückzahlung von zwei Krediten mit einem Wert von
       EUR 10,6 Mio von der EUROHYPO AG Bank im April
     - Der erfolgreichen Beendigung eines Erwerbsangebots der Gruppen 2003
       Schuldverschreibungen, mit einem ausstehenden Restbetrag von nur 
       EUR 39,3 Mio von Schuldverschreibungen mit einem Gesamtwert von 
       EUR 100 Mio


 - Ausschüttung einer Quartals-Dividende von EUR 0,0425 pro Stammaktie (mit 
   Ex-Tag 19. September 2012) am 28. September 2012 an Aktionäre, die am 21.
   September 2012 im Aktionärsverzeichnis eingetragen sind.


Operative Highlights:

 - Vertragsabschluss über den Erwerb der Anteile der Russian Cinema Holdings
   in den Wolgograd, Toljatti und Jekaterinburg Einkaufszentren für einen
   Gesamtkaufpreis von EUR 9,3 Millionen, wobei der Erwerb von Wolgograd und
   Toljatti im Juni und von Jekaterinburg im Laufe des Jahres abgeschlossen
   wird.

 - Guter Fortschritt im Felicity Entwicklungsprojekt der Atrium Gruppe in
   Lublin, Polen durch den Terminverkauf von einem 19.700 m2 Hypermarkt 
   Areal an einen großen internationalen Lebensmittelhändler, wobei die 
   Transaktion im Juli finalisiert wurde und ein Generalunternehmer im Juli 
   bestellt wurde. Das Entwicklungsprojekt ist zu 52% vorvermietet und die 
   Bauphase hat nun begonnen mit einer erwarteten Fertigstellung des 75,000 
   m2 Zentrums Ende 2013.

 - Abschluss des Erwerbes eines 38.000 m2 Grundstückes anschließend zum 
   Atrium Copernicus Einkaufszentrum in Torun, Polen, wie letztes Jahr 
   angekündigt.

 - Fünfjahresverlängerung von sechs Mietverträgen über 62.000 m2
   Bruttomietfläche, abgeschlossen mit Spar in der Tschechischen Republik.

Kommentar zu den Ergebnissen von Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real
Estate: 

"Es freut mich, diese exzellenten Ergebnissen berichten zu können, die
unsere Fähigkeit, Wertmaximierung durch einen aktiven und detaillierten
Geschäftsansatz im Asset Management herbeizuführen, demonstrieren. Trotz der
herausfordernden und unsicheren Wirtschaftslage war es uns möglich,
marktführendes Wachstum in den Nettomieteinnahmen auf Vorjahresvergleichsbasis
zu erwirtschaften, das uns ermöglichte, eine Steigerung von nahezu 37% im EBITDA
und 21% in den bereinigten EPRA Ergebnissen zu erreichen. Wir werden weiterhin
Atriums Fremdkapitalanteil verbessern, indem wir unsere teuren kurzfristigen
Verbindlichkeiten zurückkaufen oder zurückzahlen.

"Obwohl wir ein niedriges Aktivitätsniveau im Investmentmarkt beobachten,
werden wir weiterhin nach passenden Erwerbsmöglichkeiten in unseren Kernmärkten
Ausschau halten, während wir gleichzeitig mit unseren Entwicklungsplänen
voranschreiten werden. Ich bin zuversichtlich was den zukünftigen Erfolg des
Unternehmens betrifft."

Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der
vollständigen Version der Ergebnisse der 1. Jahreshälfte und des 2. Quartals
2012, die auf der Atrium-Seite der Website der Wiener Börse
http://www.wienerborse.at sowie auf der Seite der Gruppe auf der Website der
Euronext Amsterdam http://www.euronext.com oder auf der Website der Gruppe
http://www.aere.com verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen sind auf der Atrium Website www.aere.com abrufbar oder
können angefordert werden von:


Analysten:


Ljudmila Popova                                    +31 (0)20 718 4564

Presse und Aktionäre:
FTI Consulting Inc                                 +44 (0)20 7831 3113


Richard Sunderland/ Will Henderson/ Daniel O'Donnell

atrium@fticonsulting.com

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium
ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment
scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des
niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel
toezicht)anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine
vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert
der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind
keine Garantie für zukünftige Resultate.


Rückfragehinweis:
FTI Consulting Inc
+44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Will Henderson
richard.sunderland@fticonsulting.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
             Seaton Place 11-15
             UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands 
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
Email:    richard.sunderland@fticonsulting.com
WWW:      http://www.aere.com
Branche:     Immobilien
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: