ARCADIS NV

ARCADIS erhält Auftrag, drei Schwachstellen des niederländischen Küstenschutzes in Angriff zu nehmen

    Amersfoort, Niederlande (ots/PRNewswire) - ARCADIS (EURONEXT: ARCAD), das internationale Beratungs-, Konzeptions- und Ingenieursunternehmen, gab am Sonntag bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen dreier verschiedener Aufträge drei Schwachstellen des niederländischen Küstenschutzes in Angriff nehmen wird. Es handelt sich dabei um die Seedeiche Hondsbossche und Pettemer Zeewering in Katwijk und die Dünen im nördlichen Teil der Provinz Nordholland für die Kunden Waterboard Rijnland (Wasserverband Rijnland) und Hollands Noorderkwartier. Sie stellen die drei verbleibenden Schwachstellen des Küstenschutzes der insgesamt zehn dar, die im Jahre 2003 im Rahmen der damaligen Untersuchungen festgestellt wurden. Der Gesamtwert der drei Projekte für ARCADIS beläuft sich auf 1,7 Mio. Euro.

    Der Wasserverband von Rijnland wandte sich an ARCADIS, um sich für die Verstärkung des Küstenschutzes in Katwijk beraten zu lassen. Der Hauptdeich ist eine Art Ringdeich, der durch das alte Dorf Katwijk aan Zee führt und einer Verstärkung bedarf, um der Provinz Südholland langfristig Schutz gewähren zu können. ARCADIS wird im Auftrag des Kunden ein Ausgangsdokument und Projektmemorandum erstellen und eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchführen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und den Bewohnern vor Ort wird eine Reihe von Szenarien zur Verstärkung der Küstenbefestigung entwickelt. Ziel ist die Entwicklung einer einzigen, von allen bevorzugten Lösung für die Küstenbefestigung, die darüber hinaus der Raumentwicklung in Katwijk neue Impulse erteilen kann.

    Für den Wasserverband der holländischen Region Noorderkwartier und der Provinz Nordholland hat ARCADIS bereits einen Projektplan, eine UVP und einen Plan zur Befestigung der Dünen des nördlichen Teils von Nordholland erstellt. Das Projektgebiet erstreckt sich von Petten bis nach Huisduinen, das für seine Reihe schmaler Dünen bekannt ist. Diese Dünen entsprechen nicht mehr den hohen Sicherheitsanforderungen. Obwohl Sicherheit an erster Stelle steht, wird bevorzugt eine Alternative ausgearbeitet, die auch Platz für zusätzliche Raumqualität lässt.

    Für denselben Kunden stellt ARCADIS einen Projektplan/UVP und einen Deichverstärkungsplan für die Seedeiche Hondsbossche und Pettemer auf. Befestigungsmassnahmen sind auf einer Länge von ca. 6 km notwendig. Der Seedeich liegt in einem Naturschutzgebiet. Aus diesem Grund müssen die Befestigungsmassnahmen zusätzliche Raumqualität mit den Schwerpunkten Natur, Landschaft, Kulturgeschichte, Tourismus, Zugänglichkeit und Wohn- und Lebensumgebung bieten. Der Schwerpunkt der Seedeichverstärkung liegt jedoch auf der Sicherheit.

    Dem Geschäftsführer von ARCADIS in den Niederlanden, Douwe Kras, zufolge, haben Untersuchungen ergeben, dass die Küste in zahlreichen Punkten den Sicherheitsnormen entspricht. "In unserem Land ist Küstenschutz eine Frage von Leben und Tod. Im Zusammenhang mit dem Problem des Klimawandels nimmt die Nachfrage nach unseren Wasserberatungs-Dienstleistungen auch in anderen Ländern zu. Die Projekte an der holländischen Küste sind hervorragende Beispiele für die laufende Entwicklung unseres breit gefächerten Know-hows und unserer Erfahrung auf dem Heimatmarkt, mit denen wir den Namen von ARCADIS weiter stärken können, wenn wir uns um Aufträgen aus dem Ausland bewerben. Die Niederlande sind im Bereich der Wasserkompetenz im internationalen Vergleich immer einen Schritt voraus."

    ARCADIS ist ein internationales Unternehmen, das Beratungs-, Konzeptions- und Ingenieursdienstleistungen in den Bereichen Infrastruktur, Umwelt und Gebäuden bietet und das zur Verbesserung von Mobilität, Nachhaltigkeit und Lebensqualität beiträgt. ARCADIS entwirft, entwickelt, implementiert, unterhält und betreibt Projekte für Unternehmen und Behörden. Mit über 13.500 Mitarbeitern und einem Bruttoumsatz von 1,5 Mrd. Euro verfügt das Unternehmen über ein umfassendes internationales Netzwerk, das durch eine starke Marktposition vor Ort unterstützt wird.

    http://www.arcadis.nl

    Besuchen Sie uns bitte im Internet unter http://www.arcadis-global.com

ots Originaltext: ARCADIS NV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an: Tim Preger,
ARCADIS, Tel.: +31-06-2706-2406, E-Mail: t.d.preger@arcadis.nl, Ad de
Regt, Hollands Noorderkwartier, Tel.: +31-299-663366



Weitere Meldungen: ARCADIS NV

Das könnte Sie auch interessieren: