Goal4Africa

Goal4Africa: Jedes Tor kann helfen - Die besten Fußballer der Welt am 12. Juli in München

München (ots) - - Querverweis: Ein Dokument mit der Pressemitteilung liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar - Die Elite des Weltfußballs gibt sich am 12. Juli 2008 ein Stelldichein in der Allianz Arena München. Beim Benefizspiel von Goal4Africa haben sich neben dem globalen Botschafter von Goal4Africa und viermaligen Champions League Gewinner Clarence Seedorf, Weltfußballer Kaká, die Weltmeister Paolo Maldini und Gennaro Gattuso sowie Premier-League-Star Steven Gerrard und eine Reihe weiterer Stars aus den europäischen Topligen angekündigt. Das Spiel ist der Auftakt einer einzigartigen Spendenaktion. Goal4Africa hat es sich zur Aufgabe gemacht mitzuhelfen, den Traum von Nelson Mandela Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn einer der bemerkenswertesten Männer unserer Zeit am 18. Juli 2008 seinen 90. Geburtstag feiert, startet eine Initiative, die die weltweite Faszination und Begeisterung für den Fußball nutzt, um den Kindern Afrikas zu helfen. Bis zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010(TM) in Südafrika wird Goal4Africa nach einem ganz einfachen Prinzip Spenden sammeln: Für jedes geschossene Tor auf der Welt kann gespendet werden. Egal ob für die Tore des Lieblingsteams, der eigenen Amateurmannschaft oder von Freunden oder Verwandten. Jeder kann bei Goal4Africa teilnehmen, egal ob als Unternehmen, Verein oder Einzelperson oder einfach nur als eine Gruppe von Freunden. Um dafür zu sorgen, dass soviel wie möglich Tore den Kindern Afrikas helfen, ist lediglich eine Registrierung auf www.goal4africa.org notwendig. Die Spenden fließen ausschließlich in Projekte, die zur Verbesserung der Bildung in Afrika beitragen. Aus diesem Grund unterstützt Goal4Africa auch beispielsweise Projekte der Nelson Mandela Foundation oder der in Monaco ansässigen internationalen Organisation Peace and Sport Foundation. Nelson Mandela hat immer betont, dass mehr als alles andere, Bildung entscheidend zu seiner persönlichen Entwicklung beigetragen hat. Laut Nelson Mandela ist Bildung das mächtigste Werkzeug, um die Welt zu ändern. Nicht umsonst ist sein Motto: "Bildung für alle. Alles für die Bildung". Goal4Africa will durch die universelle Sprache des Fußballs dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen. Das Benefizspiel am 12. Juli 2008, das weltweit übertragen wird, stellt deshalb auch eine Hommage an Nelson Mandela und sein Engagement für Afrika dar. Während eines Live-Events wird die Geschichte seines außergewöhnlichen Lebens und sein Traum erzählt, die Notwendigkeit für die Bildung in Afrika aufgezeigt und das Goal4Africa-Programm der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Die Tore der weltweit besten Fußballspieler bieten dann auch die erste Gelegenheit zu spenden. Karten für das Event und das Benefizspiels am 12. Juli 2008 sind über www.goal4africa.de erhältlich. Goal4Africa ist eine unabhängige Initiative die u.a. von der Nelson Mandela Foundation, der Peace and Sport Foundation unter Schirmherrschaft von Fürst Albert II von Monaco sowie dem FC Bayern München unterstützt wird. ots Originaltext: Goal4Africa Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Ulrich Thamerus Thamerus Public Relations Tel.: 069 154089-80 E-Mail: u.thamerus@thamerus-pr.de Robert Belle Fleishman-Hillard Germany GmbH Tel.: 089 23031-627 E-Mail: robert.belle@fleishmaneurope.com

Das könnte Sie auch interessieren: