BUSO Bund Solardach eG

BUSO-Solardachpreise 2009 verliehen
Das Fazit der internationalen Jury: "Jede Anlage ist ein Gewinn"

    Berlin (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Bereits zum vierten Mal wurden am Sonnabend, 28. Februar 2009, die BUSO-Solardachpreise vergeben. Eine internationale Jury aus Architekten und Journalisten hat dafür die Beiträge der BUSO-Mitgliedsbetriebe aus den Kategorien Gebäude mit solarthermischen Anlagen, Gebäude mit kombinierten Anlagen (Solarthermie und Photovoltaik) und denkmalgeschützte Gebäude bewertet. Die Preise wurden im Rahmen des fünfjährigen BUSO-Jubiläums in Berlin übergeben.

    Mit dem BUSO-Solardachpreis 2009 wurden die gestalterisch überzeugendsten Lösungen zur Integration des BUSO-Solardaches in die Gebäude ausgezeichnet. Dabei legte die Jury besonderen Wert auf die Ästhetik und - soweit Architekten beteiligt waren - auf die Integration in die Gesamtarchitektur. Theo Boss und Winfried Klimesch, Geschäftsführer des Architekturbüros agsn, sind überzeugt, "dass jede Anlage ein Gewinn ist und ein Beitrag, die CO2-Belastung zu reduzieren." Andreas Lohse, Chefredakteur der Zeitschrift Haus + Energie betonte, dass es zwischen PV und Thermie keine Konkurrenz um die Flächen gibt. "Die Konkurrenz besteht zwischen Solartechnik und Dachziegeln."

    Die BUSO Bund Solardach eG ist die einzige länderübergreifende Solargenossenschaft Europas mit 124 Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Die BUSO-Solardachpreisträger 2009

    Kategorie Solarthermische Anlagen

    1. Preis: Timo Leukefeld, Soli fer Solardach GmbH, Freiberg (Sachsen) (Planung und Realisierung des Gebäudes: FASA AG, Chemnitz)

    2. Preis: Helmut Oberhuber,  Oberhuber Bäder-Heizung-Solar, Tacherting (Bayern)

    3. Preis: Axel Hübscher, Firma RASOLAR, Sabel (Mecklenburg-Vorpommern)

    3. Preis: Adolf Karner, Karner Heizung-Bad-Solar, Bernstein (Österreich)

    Sieger in der Kategorie Kombinierte Anlagen Solarthermie und   Photovoltaik (BUSO-Plus)

    Rainer Fritz, Fritz Solar GmbH, Wiesloch (Baden-Württemberg)

    Sieger in der Kategorie denkmalgeschützte Gebäude

    Jürgen Buschermöhle, Buschermöhle GmbH, Dinklage (Niedersachsen)

    Die Jury

    Doris Holler-Bruckner, Chefredakteurin von oekonews.at, Österreich Winfried Klimesch und Theo Boss, Geschäftsführer, Architectural Green Solar Network, Tübingen Rudolf Bolliger, Chefredakteur der Zeitschrift Spektrum Gebäudetechnik, Schweiz Ulf Pleines, Architekt, Bauhausuniversität Weimar Andreas Lohse, Chefredakteur Haus + Energie

    Bilder der prämierten Gebäude können in der BUSO-Pressestelle angefordert werden.


ots Originaltext: BUSO Bund Solardach eG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dirk Lukas
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BUSO Bund Solardach eG
Bouchéstr. 12, Haus 8 B, 12435 Berlin
Tel.: 030-206 70 78-11
Fax: 030-206 70 78-99
Mobil: 0176-62044640
E-Mail: presse@buso.de
Internet: www.buso.de



Weitere Meldungen: BUSO Bund Solardach eG

Das könnte Sie auch interessieren: