Congress und Messe Innsbruck GmbH

COME - Congress und Messe Innsbruck erneut ausgezeichnet

Kürzlich nahm Georg Lamp, Geschäftsführer von COME, in der Wiener Hofburg den IMA-Award 2007 von Staatsekretärin Christine Marek entgegen

    Innsbruck/Wien (ots) - Damit wurde Georg Lamp für seine außergewöhnlichen Leistungen für die österreichische Messe-, Event- und Kongresswirtschaft geehrt (http://www.imaustria.at). Der Award wird alljährlich an eine verdiente Persönlichkeit aus Wirtschaft oder Politik vergeben.

    Das Tiroler Kongress-, Messe- und Veranstaltungszentrum COME zeichnet sich nicht nur durch seine Geschäftserfolge aus, sondern auch durch eine ganze Reihe von internationalen Anerkennungen.

    Den Höhepunkt bildete dabei die Verleihung des APEX Awards, mit dem COME im Jahr 2001 in Melbourne zum besten Kongresszentrum der Welt gekürt wurde.

    COME vereint drei Häuser unter einem Firmendach: Congress Innsbruck und Messe Innsbruck im Stadtzentrum sowie den congresspark igls, der etwas außerhalb in einer idyllischen Wald- und Parklandschaft liegt. In 25 Hallen und Sälen sowie auf 60.000 qm Ausstellungsfläche werden pro Jahr rund 500 Veranstaltungen mit 450.000 Besuchern abgewickelt. Das Erfolgsrezept von COME ruht auf drei Säulen: Die Lage in der schönen und pulsierenden Universitätsstadt Innsbruck mit Hotels und Gastbetrieben in der benachbarten Altstadt, die sichere und zentrale Lage in Europa und damit die gute Erreichbarkeit sowie die Nähe zum Kunden durch ein vielfach gelobtes Serviceangebot. Die Erfolge des Unternehmens sind aber auch mit seinen laufenden Investitionen in die Infrastruktur der Gebäude erklärbar. So wurde 2007 der neu erbaute congresspark igls eröffnet, Congress Innsbruck erhielt kürzlich einen neuen Haupteingang und im Frühjahr 2009 starten die großen Um- und Neubauarbeiten auf der Messe Innsbruck. Auch bei Themen wie "Green Meetings", das zurzeit die Kongressbranche dominiert, spielte COME stets eine Vorreiterrolle. So wurde Congress Innsbruck bereits im Jahr 1998 mit dem Umweltpreis der Tiroler Landeshauptstadt ausgezeichnet.

    "Die vielen internationalen und nationalen Auszeichnungen sind eine Bestätigung dafür, dass unser Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. Aber wir rüsten uns ständig für neue Herausforderungen, so wie die sich abzeichnende Wirtschaftskrise eine sein wird. Wir haben bereits begonnen, ihr nach unseren Möglichkeiten entgegenzusteuern", so ein optimistischer COME Geschäftsführer Georg Lamp.

    http://www.come-innsbruck.at

    Rückfragehinweis:

    Maria Kostner     Leiterin Pressestelle Congress und Messe Innsbruck     nationale & internationale Pressebetreuung     Tel.: +43 (0)512 5936-111     Fax: +43 (0)512 5936-7     mailto:m.kostner@come-innsbruck.at     http://www.come-innsbruck.at     http://www.congresspark-igls.at


ots Originaltext: Congress und Messe Innsbruck GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Congress und Messe Innsbruck GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: