Honeywell Transportation Systems

Honeywell Transportation Systems gibt die Bildung der neuen Geschäftseinheit Friction Materials bekannt
Dr. Rainer Bostel, seit 21 Jahren bei Honeywell, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs

    Glinde (ots) - Um seinen Kunden mehr Vorteile zu bieten und die eigenen Fähigkeiten zu stärken, betreibt Honeywell Transportation Systems das weltweite Geschäft mit Reibmaterialien künftig als eigenständige strategische Geschäftseinheit.

    Die Entscheidung, den Geschäftsbereich Friction Materials aus der Honeywell-Geschäftseinheit Consumer Products Group auszugliedern, beruht auf dem Ergebnis einer Beurteilung, bei der über 120 Gespräche mit Kunden sowie direktes Feedback von Lieferanten und Vertriebspartnern ausgewertet wurden.

    "Aufgrund dieser tief greifenden Analyse können wir effektiver arbeiten und unseren Kunden so mehr Vorteile bieten", so Adriane Brown, President und CEO von Honeywell Transportation Systems. "Jetzt können wir uns darauf konzentrieren, unsere aktuellen Kompetenzen auszubauen. Innerhalb unserer neuen Struktur planen wir, derzeitige Kapazitätsbeschränkungen sofort durch Investitionen zu überwinden sowie die Qualität und Leistung unserer Werke zu verbessern." Dr. Rainer Bostel, seit 21 Jahren bei Honeywell, wurde zum Präsidenten der vor kurzem gegründeten Geschäftseinheit ernannt. Zuvor war Bostel der Leiter der Honeywell-Geschäftseinheit Home Environmental Controls für Europa, den Nahen Osten und Afrika.

    Bostel und sein Team bei Honeywell Friction Materials haben ihren Sitz in Glinde und sind für die Entwicklung und Lieferung von Produktlösungen für die Originalteile-Kunden verantwortlich sowie für die Überwachung der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Angebotes für den Ersatzteilmarkt der Reibbelag-Marken Bendix(R) und Jurid(R). Darüber hinaus entwickelt Bostel einen Maßnahmenplan, durch den die Position der Geschäftseinheit als Lieferant für die Kunden gestärkt werden soll.

    Honeywell Consumer Products Group, ein Geschäftsbereich von Honeywell International Inc., hat seinen Hauptsitz in Danbury, Connecticut. Die führenden Automobilzubehörprodukte des Geschäftsbereichs sind u.a. FRAM(R)-Filter für Öl, Luft, Getriebe und Kraftstoff, Autolite(R)-Zündkerzen, -Zündkabelsätze und -Leuchten, Prestone(R)-Frostschutzmittel und -Fahrzeugpflegeprodukte sowie Holts(R)-Autopflegemittel. Der Geschäftsbereich unterhält sowohl in den USA als auch in Europa Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie Produktionsstätten in zehn Ländern weltweit.

    Honeywell Friction Materials, eine Geschäftseinheit von Honeywell International Inc., hat den Hauptsitz in Glinde. Die Geschäftseinheit beliefert sowohl Originalteile-Kunden als auch Kunden des Ersatzteilmarktes. Zu den angebotenen Produkten gehören u. a. Reibbeläge und andere Komponenten der Marken Bendix(R) und Jurid(R).

    Honeywell International Inc. ist ein breit aufgestellter und in den Bereichen Technologie und Herstellung führender Konzern mit einem Wert von 36 Milliarden US-Dollar. Honeywell beliefert Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen für die Luftfahrt, Gebäudesteuerungstechnologien (privat und kommerziell), Produkten für die Automobilindustrie, Turboladern sowie Sondermaterialien.

    Der Unternehmenssitz befindet sich in Morris Township, New Jersey, USA. Aktien werden an der Börse in New York, London und Chicago gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.honeywell.com.


ots Originaltext: Honeywell Transportation Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartner
Astrid Hoffmann-Leist
Honeywell
+ 49 (0) 6821 404 260
astrid.hoffmann@honeywell.com

Benedict Reimann
Leipziger & Partner
+ 49 (0) 69 75 804 408
benedict.reimann@leipziger.co