vision4health GmbH & Co. KG

vision4health erwirbt MOLIS von SYSMEX
Technologieführer bei labordiagnostischer Software erreicht mit übernommenem Geschäftsbereich europaweite Marktdurchdringung

    Wilen (ots) - vision4health erwirbt mit sofortiger Wirkung den Geschäftsbereich für das Labor-Informationssystem MOLIS von der japanischen SYSMEX-Gruppe. Das 2007 gegründete und auf Softwarelösungen für diagnostische Anwendungen spezialisierte Unternehmen übernimmt mit der bewährten Softwarelösung rund 150 Kundeninstallationen in ganz Europa. Der Zuwachs um 80 Beschäftigte in Deutschland, Frankreich, den Benelux-Ländern, UK, der Schweiz und Österreich lässt die bisher überwiegend im deutschsprachigen Raum tätige vision4health auf einen Schlag zu den Global Playern im internationalen Markt für Laborsoftware aufschließen.

    "vision4health wird den MOLIS-Anwendern langfristig die bestmögliche Unterstützung ihrer täglichen Arbeit garantieren", erläutert Andreas Kumbroch, geschäftsführender Gesellschafter von vision4health. "Und in unserer Produkt-Suite care4IT finden sie attraktive Zusatzmodule, die sich jederzeit problemlos in die MOLIS-Umgebung integrieren lassen." Als Diagnostik-Software der neuesten Generation ist care4IT dafür konzipiert, die stetig steigenden Anforderungen an Softwarelösungen zum Management von Labor und anderen diagnostischen Bereichen abzudecken. In der Kombination mit MOLIS unterstützt es komplexe Abläufe und Regelwerke, um die Prozesse in allen diagnostischen Disziplinen und Organisationsformen zu optimieren.

    "Ebenso wichtig wie die Software sind jedoch die zielgerichtete Organisationsberatung und praxisnahe Implementierung der Lösung", betont Stefan Steiner, der gemeinsam mit Kumbroch geschäftsführender Gesellschafter der nun in Wilen SZ (Schweiz) ansässigen Unternehmensgruppe ist. "Mit den hoch qualifizierten und branchenerfahrenen Experten unseres vergrößerten Teams können wir beides nun uneingeschränkt kundennah in ganz Europa anbieten."

    Über vision4health

    vision4health wurde im Juni 2007 mit dem Ziel gegründet, Softwarelösungen der nächsten Generation für labornahe diagnostische Anwendungen zu entwickeln und international zu vermarkten. Die Unternehmenskultur baut auf die enge Zusammenarbeit von hochkarätigen branchenerfahrenen Softwarespezialisten mit nationalen und internationalen Anwendern. Die so entwickelte Produkt-Suite care4IT und das im Frühjahr 2008 hinzugekaufte Labor-Informationssystem MOLIS sind damit im besten Sinne des Wortes "Software von Experten für Experten" und decken gemeinsam die Diagnostik mit all ihren fachlichen Ausprägungen ab. Neben Softwarelösungen bietet vision4health seinen Kunden von der ersten Bestandsaufnahme bis hin zum täglichen Support umfassenden Service aus einer Hand.


ots Originaltext: vision4health GmbH & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
in-house Agentur GmbH
Michael Ihringer
Kastanienallee 24
D-64289 Darmstadt
Telefon +49 (6151) 30830-0
ihringer@in-house.de
www.in-house.de/v4h



Das könnte Sie auch interessieren: