eurobuch.com

Eurobuch.com sorgt für Preistransparenz bei Büchern

Investitionen in das Web-Portal sollen die Marktposition weiter stärken Wels (ots) - Eurobuch.com ist eine Metasuchmaschine mit einer Auswahl von 220 Millionen Büchern aus aller Welt. Das Portal führt das Angebot von 60.000 Antiquariaten, Remittenden und Neubuchhändlern im In- und Ausland zusammen und gehört zu den relevantesten Anbietern in Europa. In den vergangenen Monaten hat die Entwicklungsabteilung des Wiener Unternehmens ein völlig neues Portal entwickelt. Das Hauptaugenmerk wurde dabei auf ein neues System für den einfachen Online-Preisvergleich gelegt. Darüber hinaus wurde die Suchtechnologie völlig erneuert. Eine strukturierte Suchfunktion ermöglicht es, bereits vergriffene Bücher oder Antiquariatsbücher noch gezielter aufzustöbern. Wolfgang Franek, Geschäftsführer von Eurobuch.com: "Unser Ziel ist es möglichst viele Online-Buchhändler und damit Bücher in unser Portal zu integrieren, sie leicht auffindbar und preislich vergleichbar zu machen. Damit ermöglichen wir unseren Kunden maximale Preistransparenz." Eurobuch kooperiert bereits mit Unternehmen wie Amazon.com, Bol.de, Libri.de, Buch.de, Thalia uvm. Hinzu kommen 35 Online-Marktplätze für antiquarische Bücher. Eine weitere Neuheit des Portals ist nach Auskunft des Unternehmens das so genannte "schwarze Brett" für Sammler von Raritäten. Wird ein Buch vorerst nicht gefunden werden, kann die Suche im System gespeichert werden. Gelangt es von einem Buchhändler irgendwann in den Online-Verkauf, wird der Sammler per Mail über die Verfügbarkeit des gesuchten Buches informiert. Diese Funktion ist besonders bei der Suche nach antiquarischen Büchern eine praktische Hilfe. Wolfgang Franek: "Wir wollen die führende europäische Metasuche für Bücher werden. Deshalb haben wir in den letzten Monaten viel Geld und Know-how in unser Portal eingebracht und befinden uns technisch auf hohem Niveau. Das wollen wir nun auch optisch nach außen zu tragen". Neben dem Portal hat Eurobuch auch einen neuen Unternehmensauftritt realisiert. Rückfragehinweis: David Demiryürek, artindustrial PR Carl-Blum-Strasse 3-5, 4600 Wels mailto:pr@artindustrial.com , Tel.: +43 (0)7242/55665-33 ots Originaltext: eurobuch.com Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: