Silence Therapeutics plc

Zusammenarbeit zwischen Silence Therapeutics und AstraZeneca zur Entwicklung neuer Ansätze bei der siRNA-Verabreichung

    London (ots/PRNewswire) -

    Silence Therapeutics plc (AIM: SLN) gab heute eine Vereinbarung mit AstraZeneca (LSE: AZN) bekannt, bei der es um die gemeinschaftliche Entwicklung einer Reihe neuer Ansätze für die Verabreichung ("delivery") von siRNA-Molekülen geht. Die Vereinbarung baut auf der erstklassigen fachlichen Kompetenz von Silence Therapeutics bei der Einschleusung von siRNA-Molekülen auf, speziell auf seinem Erfolg bei der funktionell-systemischen Verabreichung von siRNA im lebenden Organismus mit Hilfe seiner firmeneigenen AtuPLEX-Technologie. Die finanziellen Details dieser Zusammenarbeit, in die beide Parteien Fachwissen und Sachkenntnis einbringen, wurden nicht bekannt gegeben.

    Die neue Vereinbarung wurde unabhängig von dem im Juli 2007 unterzeichneten 3-jährigen Vertrag eingegangen, bei dem es um die Zusammenarbeit bei der Entwicklung neuer zielspezifischer siRNA-Therapeutika exklusiv für AstraZeneca ging.

    Laut der heutigen Vereinbarung werden Silence Therapeutics und AstraZeneca zusammen an der Entwicklung neuer und verbesserter Ansätze für die Verabreichung von siRNA-Molekülen arbeiten. Die erfolgreiche Bereitstellung von siRNA-Molekülen an verschiedene Gewebepunkte ist entscheidend dafür, das vielversprechende Potenzial von siRNA für die Behandlung von zahlreichen Krankheiten auch wirklich zu nutzen. Die Vereinbarung sieht vor, dass sowohl Silence Therapeutics als auch AstraZeneca die von ihnen gemeinsam entwickelten innovativen Trägersysteme vermarkten dürfen.

    Jeff Vick, CEO von Silence Therapeutics, erklärte zu der heutigen Bekanntgabe: "Wir sind hocherfreut über die Zusammenarbeit mit AstraZeneca bei der Entwicklung neuer Ansätze für die Verabreichung von siRNA-Molekülen. Diese Vereinbarung unterstreicht den ausserordentlichen Fortschritt, den wir mit unserer AtuPLEX-Plattform erzielt haben, nachdem wir frühzeitig realisiert hatten, wie wichtig die Delivery-Technologie für die Entwicklung erfolgreicher RNAi-Therapeutika ist. Sie reflektiert ausserdem die sehr gute Arbeitsbeziehung, die wir mit AstraZeneca aufgebaut haben, sowie den Fortschritt unserer fortlaufenden Zusammenarbeit bei der Entwicklung von AtuRNAi-Molekülen für eine Reihe von Zielstrukturen, die das Unternehmen festgelegt hat."

    "Wir freuen uns, unsere Arbeit mit AstraZeneca in diesem wichtigen therapeutischen Bereich fortzuführen, und wir sind hocherfreut über das derzeitige Potenzial unserer AtuPLEX-Delivery-Technologie und ebenso über die Möglichkeit, diese zu einem noch bedeutenderen Wachstumsmotor für Silence Therapeutics weiterzuentwickeln", so Vick weiter.

    Silence Therapeutics behält sich das Recht vor, weitere Vereinbarungen auf dem Gebiet der Trägersysteme zu unterzeichnen, um den Wert seiner derzeitigen AtuPLEX-Delivery-Technologie auszuschöpfen und gleichzeitig von jeglichen Verbesserungen dieser Technologie zu profitieren, die das Unternehmen entweder selbständig oder im Rahmen dieser Zusammenarbeit erzielen sollte.

    Claude Bertrand, Global VP, Discovery Respiratory & Inflammation bei AstraZeneca, erklärte: "Wir sind mit der Arbeitsbeziehung mit dem Team von Silence Therapeutics und dem Fortschritt der letzten sechs Monate im Rahmen unserer Vereinbarung zur Entwicklung von siRNA-Therapeutika für eine Vielzahl der von uns definierten Targets sehr zufrieden. Mit der heute angekündigten Vereinbarung verfolgen wir das Ziel, neue Verabreichungsansätze zu erforschen, die entscheidend dafür sind, dass diese interessante Klasse neuer Wirkstoffe sein gesamtes Potenzial entfalten kann. Angesichts der ausserordentlichen Kompetenz, die Silence Therapeutics derzeit im Bereich der siRNA-Delivery vorweisen kann, sind wir überzeugt davon, einen starken Partner für das Erreichen unserer Ziele auf diesem Gebiet gefunden zu haben."

    Redaktionelle Hinweise

    Informationen zu Silence Therapeutics plc (http://www.silence-therapeutics.com)

    Silence Therapeutics plc (LSE: SLN) ist ein führendes RNAi-Unternehmen. Durch RNA-Interferenz (RNAi) können wahlweise Gene "abgeschaltet" werden, die mit dem Ausbruch von Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

    Silence Therapeutics hat neue, eigens entwickelte siRNA-Moleküle (small interfering RNA) entwickelt. Diese sogenannten AtuRNAi bieten im Vergleich zu konventionellen siRNA-Molekülen eine Reihe von Vorteilen, da sie eine grössere Stabilität gegen Nuklease-Degradation bieten. Das Unternehmen hat ausserdem ein firmeneigenes systemisches Trägersystem, AtuPLEX, entwickelt. Dies ermöglicht die gezielte Verabreichung von siRNA-Molekülen auf krankes Zielgewebe und Zielzellen, während es gleichzeitig ihre Bioverfügbarkeit und die intrazelluläre Aufnahme erhöht.

    Im Juli 2007 entschloss sich Silence Therapeutics zu einer Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit mit AstraZeneca, um AtuRNAi für fünf spezifische Ziele, einschliesslich bei respiratorischen Symptomen, zu entwickeln. Die AtuRNAi-Technologie des Unternehmens wurde ausserdem im Rahmen der Lizenz von Quark an Pfizer für das Präparat RTP-801i-14 für die Behandlung altersbedingter Makuladegeneration (AMD) und einer Reihe anderer Indikationen an Pfizer sublizensiert. Dieses Präparat befindet sich seit dem Frühjahr 2007 in der Phase der klinischen Entwicklung. Silence Therapeutics hat ausserdem an Quark eine Lizenz über die AtuRNAi-Struktur für sein firmeneigenes Präparat AKIi-5 erteilt. Dieses Präparat befindet sich in Phase I einer klinischen Studie am Menschen für die Behandlung akuter Nierenverletzungen. Silence Therapeutics geht ausserdem davon aus, 2008 mit der klinischen Entwicklung seiner eigenen urheberrechtlich geschützten Therapeutika-Moleküle AtuRNAi für systemische Krebsindikationen zu beginnen.

    Silence Therapeutics hat seinen Sitz in London im Vereinigten Königreich sowie in Berlin in Deutschland und ist am AIM gelistet.

    Über AstraZeneca

    AstraZeneca ist ein bedeutendes internationales Unternehmen der Gesundheitsbranche mit den Schwerpunkten Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von verschreibungspflichtigen Medikamenten und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. AstraZeneca gehört zu den weltweit führenden Pharmaunternehmen mit einem jährlichen Umsatz von 29,55 Milliarden USD und einer marktführenden Position, was den Verkauf von Produkten im Bereich Gastroenterologie, für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Neurowissenschaften, zur Behandlung der Atemwege, Onkologie sowie zur Behandlung von Infektionskrankheiten betrifft. AstraZeneca ist im Dow Jones Sustainability Index (Global) und im FTSE4Good Index gelistet.

    Besuchen Sie für nähere Informationen zu AstraZeneca bitte die Website des Unternehmens: http://www.astrazeneca.com

    Über RNAi

    Die RNA-Interferenz (RNAi), eine Technologie, die mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, ist heute einer der interessantesten Bereiche bei der Entdeckung neuer Medikamente. Der Grund dafür ist, dass sie einen völlig neuen Ansatz zur wahlweisen "Abschaltung" oder Deaktivierung krankheitsrelevanter Gene darstellt. Die Technologie hat daher das Potenzial, eine neue Klasse therapeutischer Produkte zu schaffen.

      Website: http://www.silence-therapeutics.com
                    http://www.astrazeneca.com

ots Originaltext: Silence Therapeutics plc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Jeff Vick, Chief Executive Officer, oder Melvyn Davies, Finance
Director & Company Secretary, beide bei Silence Therapeutics plc,
+44-(0)-20-7307-1620; Nominated Advisers, Gerard Harper oder Chris
Collins, beide bei Nomura Code Securities Limited für Silence
Therapeutics plc, +44-(0)-20-7776-1200; Ansprechpartner Europa,
Heather Keohane oder David Dible, beide bei Citigate Dewe Rogerson
für Silence Therapeutics plc, +44-(0)-20-7638-9571; Ansprechpartner
USA: Tim Allison, +1-978-745-4200, Durchwahl 102, oder Bryan Murphy,
+1-978-745-4200, Durchwahl 105, beide bei LaVoie Group für Silence
Therapeutics plc; AstraZeneca Ansprechpartner Medien, Steve Brown,
+44-(0)-207-304-5033 oder Frances Sutcliffe, +44-(0)-1625-514-120,
Investoren, Jonathan Hunt +44-(0)-207-304-5087, Karl Hard
+44-(0)-207-304-5322, Jorgen Winroth +1-212-579-0506, oder Ed Seage
+1-302-886-4065, alle bei AstraZeneca



Weitere Meldungen: Silence Therapeutics plc

Das könnte Sie auch interessieren: