BCA AG Verbund unabhängiger Finanzdienstleister

Carat wird Premium Marke von BCA

BCA beabsichtigt Kauf von 100 % der Aktien - Marke bleibt erhalten -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Kooperationen Bad Homburg v.d.H. (euro adhoc) - PRESSEMITTEILUNG Carat wird Premium Marke von BCA BCA beabsichtigt Kauf von 100 % der Aktien - Marke bleibt erhalten Bad Homburg v.d.H., Mai 2007 Die BCA AG plant die vollständige Übernahme der Carat Fonds Service AG. Wie Deutschlands Kompetenzführer unter den Maklerpools heute in Bad Homburg mitteilte, hat man sich bereits mit den Eigentümern und Partnern von Carat über diesen Schritt verständigt und von diesen die Zusage erhalten, sich auch in Zukunft bei Carat zu engagieren. Nach Aussage von BCA-Vorstandschef Günter Reibstein soll Carat als eigenständige Marke fortgeführt und weiter ausgebaut werden; unverändert bestehen bleiben soll demnach auch das Geschäftsmodell. Der Vorstand des Unternehmens wird vollzählig engagiert bleiben. "Was ein Zusammengehen von BCA und Carat für uns so interessant macht, ist die Tatsache, dass die Geschäftsprozesse beider Einheiten sehr unterschiedlich sind und sich daher strategisch ausgezeichnet ergänzen", so Reibstein. "Carat betreut mit seinen rund 70 Partnern einen Investmentbestand von ca. 1,2 Milliarden Euro. Eine solche Premiummarke können wir durch den Zusammenschluss hervorragend ausbauen und für große BCA-Partner öffnen, die dadurch etwa ein Zugang zu Label-Dachfonds erhalten." Auch für Carat hat die Übernahme große Vorteile. "Zum einen steht den Carat- Partnern fortan eine größere Produktpalette, insbesondere bei Versicherungen und geschlossenen Produkten zur Verfügung, zum anderen kommen sie in den Genuss eines verbesserten Service-angebots, wie es der Gesetzgeber und die Kunden gleichermaßen fordern. Dazu zählt neben einem konsolidierten Reporting und neuen Fondsplattformen vor allem die Möglichkeit zur Optimierung von Endkundenportfolios, die die BCA mit Hilfe der Portfolio Tools schon seit längerem darstellen kann" so Harald W. Waldhoff Vorstandsvorsitzender der Carat AG. . "Der Zusammenschluss von BCA und Carat ist das, was man heute eine Win-Win- Situation nennt", sagt Reibstein. "Mich stimmt besonders optimistisch, dass wir die Partner von Carat von diesem Schritt überzeugen konnten. Sie werden an Bord bleiben und wir werden ihnen neben einem deutlich größeren Produkt- und Dienstleistungsangebot vor allem Selbstständigkeit in einem großen Verbund bieten können." Alle beteiligten Personen und Gremien haben zugestimmt, die Verträge werden voraussichtlich bis Mitte Juni unterschrieben sein. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Pressekontakt: BCA AG Günter Reibstein Siemensstraße 27 61352 Bad Homburg Tel.: 06172 / 49 55 - 0 Fax: 06172 / 49 55 - 5 26 Presse@bca.de Niederländer Consult Alfons Niederländer Eschenheimer Anlage 25a 60318 Frankfurt am main Tel.: 069-905009-0 Fax: 069-905009-10 info@niederlaender-consult.com Carat Fonds Service AG Harald W. Waldhof Stievestr. 7 80639 München Tel.: 089-45747815 Fax: 089-4707040 home@carat-ag.de Ende der Mitteilung euro adhoc 04.06.2007 11:39:44 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: BCA AG Verbund unabhängiger Finanzdienstleister Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Hafida ElWakili Tel: +49(0)6172 4955 121 Hafida.ElWakili@bca.de Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: DE0005144208 WKN: 514420 Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr/Entry Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: