nebag ag

DGAP-Adhoc: nebag ag: Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung eine Ausschüttung mit einer Rendite von 7.2% pro Aktie

nebag ag  / Schlagwort(e): Ausschüttungen/Generalversammlung

04.02.2014 05:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Der Verwaltungsrat der nebag ag hat an seiner letzten
Verwaltungsratssitzung beschlossen, der Generalversammlung vom 2. Mai 2014
eine Ausschüttung aus den Reserven aus Kapitaleinlagen in der Höhe von CHF
0.70 pro Namenaktie zu beantragen. Die Agiorückzahlung unterliegt nicht der
eidg. Verrechnungssteuer und ist für Privatpersonen in der Schweiz
steuerfrei. Sollte die Generalversammlung dem Antrag des Verwaltungsrates
folgen, beträgt die Dividendenrendite im Verhältnis zum Jahresendkurs von
CHF 9.62 insgesamt 7.2%.


04.02.2014 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            nebag ag
                        c/o Baryon AG, General Guisan-Quai 36
                        8002 Zürich
                        Schweiz
Telefon:                +41 (0)43 243 07 90
Fax:                    +41 (0)43 243 07 91
E-Mail:              info@nebag.ch
Internet:            www.nebag.ch
ISIN:                   CH0005059438
Valorennummer:
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: nebag ag

Das könnte Sie auch interessieren: