nebag ag

EANS-Adhoc: nebag ag kündigt eine Dividendenausschüttung von CHF 1.20 pro Aktie an

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

01.03.2011

- nebag ag schliesst das Geschäftsjahr 2010 mit einem Gewinn von CHF 4.5 Mio. und kündigt eine Dividendenausschüttung von CHF 1.20 pro Aktie an

- Der Net Asset Value gewann im Jahresverlauf ausschüttungsbereinigt 8% und notierte per 31.12.2010 mit CHF 11.66

Jahresergebnis geprägt durch günstiges Börsenumfeld

Aufgrund des günstigen Börsenumfelds insbesondere im 2. Halbjahr 2010 konnte die nebag ag das Geschäftsjahr 2010 mit einem soliden Gewinn von CHF 4.5 Mio. abschliessen. Der Gewinn pro Aktie beträgt CHF 0.83. Der Net Asset Value (NAV) pro Aktie erhöhte sich per Jahresende auf CHF 11.66 und verbesserte sich gegenüber dem ausschüttungsbereinigten Vorjahreswert um rund 8%. Insgesamt beträgt das Eigenkapital CHF 63.9 Mio.

Das gute Börsenumfeld 2010 und die soliden Wirtschaftsaussichten führten insbesondere im zweiten Halbjahr 2010 teilweise zu beträchtlichen Kursanstiegen bei den Unternehmungen, in die die nebag ag investiert ist. Den grössten

Kursanstieg konnten die Aktien der Metall Zug AG verzeichnen. Im  Vergleich  zum
Vorjahr   sank   jedoch   der   Ertrag    aus    Dividendenausschüttungen    und
Nennwertrückzahlungen um rund 50% auf CHF 2.1 Mio. (CHF 4.0 Mio. im Vorjahr).

Attraktive Rendite für Aktionäre 

Der Verwaltungsrat stellt der Generalversammlung den Antrag, eine Dividende von CHF 1.20 pro Aktie auszuschütten. Die Ausschüttung soll vorbehältlich der Genehmigung der Eidgenössischen Steuerverwaltung verrechnungssteuerfrei aus den

neu gebildeten Reserven aus Kapitaleinlagen erfolgen. Mit der  Ausschüttung  von
10.3% des Net Asset Value pro Aktie bleibt die nebag ag ihrer  vor  fünf  Jahren
beschlossenen  investorenfreundlichen   Ausschüttungspolitik   treu.   Für   die
Aktionäre   ergibt   sich   zum    aktuellen    Kursniveau    eine    attraktive
Ausschüttungsrendite von rund 11%.

Verwaltungsrat mit Ergebnis zufrieden 

Der Verwaltungsrat zeigt sich mit dem Jahresergebnis zufrieden und sieht sich in seiner Strategieschärfung, welche im Frühjahr 2010 beschlossen und danach konsequent umgesetzt wurde, bestätigt. Der Verwaltungsrat wird anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 29. April 2011 in Zürich detailliert Auskunft über das Geschäftsergebnis erteilen.

Wichtige Termine

• Freitag, 29. April 2011: Ordentliche Generalversammlung nebag ag, 10:00 Uhr, Widder Hotel, Zürich • Der detaillierte Geschäftsbericht kann ab 30. März 2011 auf www.nebag.ch herunter geladen oder bei der Gesellschaft (info@nebag.ch) angefordert werden. Eingetragene Aktionäre und die Medien erhalten den Geschäftsbericht mit Einladung und Traktandenliste anfangs April 2011 per Post zugestellt.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Kontakt:

nebag ag
Martin Wipfli, Präsident des Verwaltungsrates
c/o Baryon AG
General Guisan-Quai 36
CH-8002 Zürich
Tel.: +41 (0)43 243 07 90
Fax: +41 (0)43 243 07 91
E-Mail: info@nebag.ch
Internet: www.nebag.ch

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: CH0005059438
WKN: 505943
Börsen: SIX Swiss Exchange / Amtlicher Markt



Das könnte Sie auch interessieren: