Klassik Radio AG

EANS-Adhoc: Klassik Radio AG: Umsatzsteigerung von 16,9 % im I. Halbjahr 2008/09

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 14.05.2009 Trotz des turbulenten Marktumfeldes in der Werbeindustrie wie auch im privaten Konsum hat die Klassik Radio AG die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2008/09 um 16,9 % auf 8.386 TEUR gesteigert. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2008/09 konnte die Klassik Radio AG die Umsatzerlöse auf Basis der vorläufigen Halbjahreszahlen um 16,9% auf 8.386 TEUR steigern. Das EBITDA weist 531 TEUR aus und liegt damit unter dem Rekordergebnis des Vorjahres. Jedoch übertraf der positive Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit in Höhe von 856 TEUR erstmals in der Geschichte der Klassik Radio AG das EBITDA. Das EBIT in Höhe von 307 TEUR und das Periodenergebnis in Höhe von 168 TEUR übertrafen aufgrund der letztjährigen Wertberichtigung des FM Firmenwertes die Vorjahreswerte. Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Über Klassik Radio AG: Die Klassik Radio AG ist die erste börsennotierte Radio-Holding in Deutschland. Sie erzielte im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatz von 14,9 Millionen Euro und ein EBITDA von 1.162 TEUR. Die Aktie notiert im Regulierten Markt unter WKN 785747. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Klassik Radio AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Klassik Radio AG Andreas Braun Tel. +49 (0) 821 50 700 ir@klassikradioag.de Branche: Radio ISIN: DE0007857476 WKN: 785747 Index: CDAX Börsen: Berlin / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr München / Freiverkehr Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: