gategroup Holding AG

EANS-Adhoc: gategroup meldet solide Ergebnisse im ersten Halbjahr 2011


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
6-Monatsbericht

11.08.2011

Stabiler Umsatz und EBITDA trotz schwierigem globalem Umfeld -- Reingewinn,
Betriebsgewinn verbessert -- Geschäft verläuft wie erwartet -- Ganzjahresziele
bestätigt


    ZÜRICH, 11. August 2011

    
    - gategroup meldet solide Ergebnisse im ersten Halbjahr 2011
      trotz der global weiterhin bestehenden wirtschaftlichen 
      Unsicherheiten
    
    - Umsatz von 1'318.7 Millionen CHF, was einer Zunahme von
      0,1%, bzw. 14,0% bei konstanten Wechselkursen entspricht
    
    - EBITDA von 88.4 Millionen CHF, was einer Abnahme von 4,7%,
      bzw. einer Zunahme von 9,7 % bei konstanten Wechselkursen 
      entspricht
    
    - EBITDA-Marge: 6,7%, minus 0,3 Prozentpunkte, bzw. minus 0,2
      Prozentpunkte zu konstanten Wechselkursen
    
    - Steigerung des Betriebsgewinns auf 49.1 Millionen CHF, was
      einer Zunahme von 24,3%, bzw. von 44,6% bei konstanten 
      Wechselkursen entspricht
    
    - Der Gewinn im ersten Halbjahr beträgt 20,1 Millionen CHF,
      was einer Zunahme von 116,1% entspricht
    
    - Bilanz gestärkt durch Kapitalaufnahme in der zweiten
      Hälfte von 2010; Nettoverbindlichkeit reduziert um 
      271,1 Millionen CHF auf 157,1 Millionen CHF verglichen mit Juni 
      2010; dies entspricht einer Abnahme von 63,3%
    
    - Erfolgreiche Begrenzung der Zunahme von Rohmaterialkosten;
      Erholung von der Krise in Japan; Sicherstellung von weiteren
      Vermögenswerten aus isoliertem Betrugsfall
    
    - Andrew Gibson zum Chief Executive Officer ernannt


Ende der Ad-hoc-Mitteilung
================================================================================
gategroup, der führende unabhängige globale Anbieter von Bordprodukten und
-diensten, meldet mehrheitlich gesteigerte Rentabilitätskennzahlen im ersten
Halbjahr 2011, sowie stabile Umsätze trotz globaler wirtschaftlicher
Herausforderungen.

gategroup hat ein kontinuierliches Wachstum ihrer grössten Kundenbasis, der
Luftfahrtindustrie, beobachtet, trotz der früher im Jahr aufgetretenen
Schwierigkeiten. Diese beinhalteten einen steilen Anstieg beim Ölpreis; die
dreifache Erdbeben-/Tsunami-/Atomkatastrophe in Japan; weitere Naturkatastrophen
in Australien und Neuseeland; zivile Unruhen im Mittleren Osten und
Flugunterbrechungen wegen vulkanischer Aktivität in Europa und Südamerika.

"gategroup liefert weiterhin Ergebnisse wie erwartet, trotz dieser
herausfordernden, aber temporären Bedingungen", sagt Chief Executive Officer
Andrew Gibson, der am 28. Juli auf diese Position berufen wurde, nachdem er sie
übergangsweise seit April wahrnahm. "Historisch betrachtet ist unser Geschäft im
zweiten Halbjahr stärker und daher sind wir optimistisch, dass die Auswirkungen,
die wir im ersten Halbjahr sahen, im Laufe des Jahres weiter gemildert werden."

Der Gewinn von 20.1 Millionen CHF für das erste Halbjahr nahm um 116,1% zu
gegenüber dem Vorjahresergebnis von 9.3 Millionen CHF. Die Gewinne wurden mit
einem Umsatz von 1'318.7 Millionen CHF erwirtschaftet, was einem leichten
Anstieg entspricht. Bei Berücksichtigung der
Fremdwährungs-Umrechnungsdifferenzen gegenüber dem Schweizer Franken, die
Berichtswährung von gategroup, betrug der Umsatz jedoch 1'501.8 Millionen CHF,
was einem starken Anstieg von 14,0% entspricht.

Der Betriebsgewinn betrug 49.1 Millionen CHF, was bei konstanten Wechselkursen
einer Zunahme von 44,6% entspricht. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibung
und Amortisation (EBITDA) betrug 88.4 Millionen CHF, eine Zunahme von 9,7% bei
konstanten Wechselkursen. Dies resultiert in einer EBITDA-Marge von 6,7%, bzw.
6,8% bei konstanten Wechselkursen. Die Veränderung der Marge beträgt weniger als
ein Prozentpunkt, sowohl in der Berichtswährung, als auch auf der Basis
konstanter Wechselkurse, verglichen mit der Marge von 7,0% im 2010.

Chief Financial Officer Thomas Bucher sagte, dass der Betriebsgewinn im ersten
Halbjahr 2011 durch eine Reduktion von Share-based Payment Kosten positiv
beeinflusst wurde. EBITDA wurde dagegen von verschiedenen Faktoren negativ
beeinflusst, fügte er hinzu. Dazu gehörten die Vorkommnisse in Japan und die
höheren Kosten für Rohmaterialien.

Die Akquisitionen in Kanada und Indien sind wichtige Ergänzungen im
geografischen Portfolio von gategroup. Ihre Integration schreitet voran, und sie
liegen weiterhin im Rahmen des vom Unternehmen gesetzten Betriebszieles für die
nächsten 24 Monate.

Der Ansatz von gategroup, solide und langfristige Geschäftsbeziehungen als
strategischer Partner aufzubauen; ein Fokus auf Schlüsselkunden und das
Cross-Selling eines umfassenden Spektrums von Produkten und Diensten der 11
Marken des Unternehmens tragen weiterhin ihre Früchte.

Dies bestätigt sich mit der Erneuerungsquote für bestehende Geschäfte im ersten
Halbjahr von 87%. Darin sind Verträge mit Iberia, Scandinavian Airlines (SAS),
Jetstar domestic und United Airlines in Sydney enthalten. Die Erfolgsrate bei
der Akquisition von Neugeschäften betrug 33%. Darin enthalten sind Delta Air
Lines als vierter Kunde des neuen Gate Gourmet Betriebes in Tokyo Haneda und ein
systemweiter Vertrag zur Verwaltung des Bordvertriebsprogrammes des
brasilianischen Low-Cost-Carriers GOL.

Im Februar meldete gategroup selber einen Betrugsvorfall in einer dänischen
Niederlassung, der sich auf etwa 138 Millionen DKK belief, oder umgerechnet
ungefähr 27 Millionen CHF, basierend auf historischen Währungskursen zum
Zeitpunkt des Betruges (etwa 22 Millionen CHF zu Wechselkursen zum Jahresende
2010). Eine Untersuchung durch unabhängige externe forensische
Buchhaltungsexperten kam zum Schluss, dass es sich um einen isolierten
Betrugsfall handelte. Der Vorfall führte zu einer Neubewertung der
Finanzergebnisse für frühere Perioden. In der Zwischenzeit gehen die Bemühungen
weiter, die Vermögenswerte ins Unternehmen zurück zu führen.

In Anerkennung der soliden wirtschaftlichen Performance von gategroup hat
Standard & Poor's das Rating Anfang 2011 auf BB- und stabile Aussichten erhöht.

"gategroup beweist weiterhin ihre Fähigkeit, ein schwieriges Umfeld mit ihrem
robusten Geschäftsmodell zu bewältigen", sagt Gibson. "Im Hinblick auf das
zweite Halbjahr bleiben wir vorsichtig optimistisch."

Unerwartete Ereignisse ausschliessend, zielt gategroup 2011 auf einen
Ganzjahres-Umsatz von 3.0 Milliarden CHF auf der Basis konstanter Wechselkurse.
Die tatsächlichen Ergebnisse werden unter anderem von der Entwicklung der
ausländischen Währungskurse abhängen. "Bei den vorliegenden Ergebnissen für das
erste Halbjahr, kombiniert mit den erwarteten Marktentwicklungen im zweiten
Halbjahr, bleibt unser Ziel unverändert bei einer EBITDA-Marge von 8,0 bis 8,5%,
wobei unsere Erwartung für die Marge am unteren Ende dieses Bereiches liegt,"
sagte Gibson.

Ausführlichere Informationen finden Sie im Halbjahresbericht 2011 von gategroup
im Internet mit dem folgenden Link:
http://www.gategroupmember.com/index.php?option=com_content&view=article&id=455&Itemid=228

Über gategroup:

gategroup ist der führende, unabhängige und weltweit tätige Anbieter von
Dienstleistungen für Unternehmen im Bereich Passagierbeförderung. gategroup
umfasst 11 Marken: deSter, eGate Solutions, Elan, Gate Aviation, Gate Gourmet,
Gate Safe, Harmony, Performa, potmstudios, Pourshins und Supplair.

Das Dienstleistungsangebot der Gruppe konzentriert sich auf Catering und
Gästeservice, Bordverpflegung und -logistik sowie On-board-Lösungen. Unsere
Kunden sind unter Anderem führende Fluggesellschaften und Bahnunternehmen
weltweit, die sich auf unsere Expertise verlassen und auf Lösungen, die auf ihre
Kunden, Dienstleistungsangebote und geografischen Regionen zugeschnitten sind.

Die Aktien der in Zürich ansässigen gategroup werden an der Schweizer Börse SIX
unter dem Symbol GATE gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.gategroup.com.


    Finanzieller Überblick
    per 30. Juni 2011
    in Mio. CHF mit Ausnahme von Angaben
    je Aktie
 
    Zeitraum bis:                             30. Juni 2011    30. Juni 2010
                                                                    Restated
    Erfolgsrechnung
 
    Umsatz                                          1,318.7          1,317.2
    EBITDA                                             88.4             92.8
    EBITDA-Marge in %                                   6,7%             7,0%
    Betriebsgewinn                                     49.1             39.5
    Betriebsgewinn-Marge in %                           3,7%             3,0%
    Gewinn vor Steuern                                 28.6             13.5
    Konzerngewinn                                      20.1              9.3
 
    Unverwässerter Gewinn pro Aktie (in CHF)           0.68             0.47
    Verwässerter Gewinn pro Aktie (in CHF)             0.68             0.44
 
                                              30. Juni 2011    30. Juni 2010
                                                                    Restated
    Konzernbilanz
 
    Umlaufvermögen                                    864.4            644.2
    Anlagevermögen                                    834.1            847.8
    Total Aktiven                                   1,698.5          1,492.0
    Kurzfristige Verbindlichkeiten                    546.8            538.1
    Langfristige Verbindlichkeiten                    712.3            807.8
    Total Fremdkapital                              1,259.1          1,345.9
    Total Eigenkapital                                439.4            146.1
    Kurzfristige Verschuldung                          27.6             18.7
    Langfristige Verschuldung                         528.6            612.6
    Flüssige Mittel                                   399.1            203.1
    Nettoverschuldung                                 157.1            428.2
 
    Zeitraum bis:                             30. Juni 2011    30. Juni 2010
                                                                    Restated
    Konzerngeldflussrechnung
 
    Gewinn vor Steuern                                 28.6             13.5
    Mittelfluss aus operativer Tätigkeit                4.0             39.2
    Erhaltene/bezahlte Zinsen, netto                  (11,0)           (14,4)
    Bezahlte Steuern, netto                           (11,3)            (7,7)
    Cashflow aus Geschäftstätigkeit                   (18,3)            17.1
    Investitionsaufwand                               (23,9)           (26,3)
    Sonstiges                                           4.1             (3,3)
    Cashflow aus Investitionstätigkeit                (19,8)           (29,6)
    Cashflow aus Finanzierungstätigkeit               (13,7)           (32,7)
    Veränderung der Liquidität                        (51,8)           (45,2)


WICHTIGER HINWEIS

Diese Veröffentlichung kann bestimmte vorausschauende Aussagen enthalten. Dies
betrifft beispielsweise Aussagen, die Begriffe wie "glauben", "annehmen",
"erwarten" oder ähnliche Ausdrücke enthalten. Derartige vorausschauende Aussagen
unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie sonstigen
Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, die allgemeine
Finanzsituation und die Entwicklung oder Leistung des Unternehmens erheblich von
den explizit oder implizit in diesen Aussagen dargestellten Umständen abweichen.
Vor dem Hintergrund dieser Unsicherheiten sollten sich Leser nicht
uneingeschränkt auf vorausschauende Aussagen verlassen. Das Unternehmen
übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung, Korrektur oder Anpassung
dieser zukunftsweisenden Aussagen, um neue Informationen oder zukünftige
Ereignisse, Entwicklungen, Umstände oder sonstige Faktoren zu berücksichtigen.

EINLADUNG AN DIE MEDIEN

gategroup CEO Andrew Gibson und CFO Thomas Bucher laden die Vertreter der Medien
ein, an der Telefonkonferenz über die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2011
teilzunehmen.

Die Telefonkonferenz findet von 09:00-09:45 CET am Donnerstag, 11. Aug. 2011
statt.

Für die Teilnahme rufen Sie bitte die Einwahlnummer etwa 15 Minuten vor dem
Start an. Nach dem Wählen folgen Sie bitte den Anweisungen.

Einwahlnummern:

+41 (0) 91 610 56 00 (Europa)
+44 (0) 203 059 58 62 (UK)
+1 866 291 4166 (USA - gebührenfrei)
+49 (0) 69 2 22 22 05 93 (Deutschland)

EINLADUNG AN ANALYSTEN UND INVESTOREN

gategroup CEO Andrew Gibson und CFO Thomas Bucher laden die Analysten und
Investoren ein, an der Telefonkonferenz über die Ergebnisse des ersten
Halbjahres 2011 teilzunehmen.

Die Präsentation kann über Webcast und über Einwahlnummern um 13:30 Uhr CET am
Donnerstag, 11. Aug. 2011 erreicht werden.

Für das Anhören der Live-Präsentation via Telefonkonferenz rufen Sie bitte die
Einwahlnummer etwa 15 Minuten vor dem Start an. Nach dem Wählen folgen Sie bitte
den Anweisungen.

Einwahlnummern:

+41 (0) 91 610 56 00 (Europa)
+44 (0) 203 059 58 62 (UK)
+1 866 291 4166 (USA - gebührenfrei)
+49 (0) 69 2 22 22 05 93 (Deutschland)

beachten Sie bitte, dass der F&A-Teil nur für Analysten und Investoren ist.


Rückfragehinweis:
Für die Medien: John Bronson, Corporate Communications, jbronson@gategroup.com,
+41 43 812 2048, oder Carol Reed, Corporate Communications, creed@gategroup.com,
+41 43 812 9128; Für Investoren/Analysten: Dagmara Wawrzonowska,
Investorenbetreuung, invest@gategroup.com, +41 43 812 5496

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    gategroup Holding AG
             Balz-Zimmermannstrasse 7
             CH-8302 Kloten
Telefon:     +41 43 812 54 96
FAX:         +41 43 812 91 19
Email:    invest@gategroup.com
WWW:      http://www.gategroupmember.com/
Branche:     Konsumgüter
ISIN:        CH0100185955
Indizes:     
Börsen:      Hauptsegment: SIX Swiss Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: