Bridgewater Systems

Verizon Wireless arbeitet mit Bridgewater Systems zusammen, um Netzwerkprodukte und Dienstleistungen im Wert von US$ 56 Millionen anzubieten

Ottawa, Kanada (ots/PRNewswire) - Bridgewater Systems , ein Unternehmen, das personalisierte Mobilleistungen anbietet, gab heute ein neues, vierjähriges Rahmenabkommen mit Verizon Wireless bekannt. Bridgewater wird demzufolge Produkte und Dienstleistungen zur Netzwerkerweiterung von Verizon Wireless anbieten. Der Wert des Geschäftsabkommens beziffert sich auf etwa US$ 56 Millionen. "Verizon betreibt das grösste und zuverlässigste 3G-Netzwerk des Landes und mit Beginn des Monats wurde das erste globale und umfassende 4G-LTE-Netzwerk eingeführt. Wir fühlen uns gegenüber den Technologien verpflichtet, die unseren Kunden eine optimale, sichere und personalisierte mobile Breitbranderfahrung bieten, " sagte Ed Chan, Vize-Präsident für National Network Operations bei Verizon Wireless. "Bridgewater hat demonstriert, dass es unseren Leistungs- und Skalierbarkeitsanforderungen gerecht wird und zwar in Bezug auf Netzwerkerweiterungen, um moderne mobile Breitbanddienstleistungen anzubieten." Das Abkommen besagt, dass Bridgewater mobile Kontrolllösungen anbieten wird, aber auch Wartungs- und Support-Dienste für alle gegenwärtigen und zukünftigen 3G-Lösungen. Zusätzlich liefert das Abkommen die Rahmenbedingungen für Bridgewater, gemäss derer neue Produkte und Dienstleistungen geliefert werden, um unter Berücksichtigung verschiedener Zugangsnetzwerke die gegenwärtige Netzwerkerweiterung von Verizon Wireless zu unterstützen. "Verizon Wireless ist ein langjähriger Kunde, und wir freuen uns darauf, die erforderliche Unterstützung im Rahmen der Netzwerkerweiterung anzubieten. Wir werden entsprechend marktführende mobile Breitband- und automatisierte Dienstleistungen für deren Kerngeschäft anbieten," sagte Ed Ogonek, Präsident und CEO von Bridgewater Systems. Informationen über Bridgewater Systems Bridgewater Systems, der Anbieter personalisierter Mobilfunklösungen, versetzt Dienstanbieter in die Lage, Datendienste, Inhalte und kommerzielle Transaktionen über Handys effizient zu verwalten und von diesen zu profitieren. Sein marktführendes Portfolio von Personalisierungslösungen für Mobilfunkgeräte bietet einen einheitlichen Echtzeitüberblick über die Teilnehmer, einschliesslich ihrer Zugriffsrechte, Geräte, Funknetze, Rechnungsprofile, Vorlieben und Zusammenhange. Das auf Bridgewaters Subscriber Data Broker (TM) basierende Portfolio standardkonformer und betreibertauglicher Produkte beinhaltet den Bridgewater(R) Service Controller (AAA), den Bridgewater(R) Policy Controller (PCRF) und den Bridgewater(R) Home Subscriber Server (HSS). Mehr als 150 führende Dienstanbieter, darunter America Movil, Bell Canada, Clearwire, Cox, Hutchison Telecom, Iusacell, Scartel, SmarTone-Vodafone, Sprint, Tata Teleservices, Tatung, Telmex, Telstra und Verizon Wireless, nutzen Bridgewaters Lösungen, um über 150 Millionen Teilnehmern innovative Mobilfunkdienste ohne Verzögerungen bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bridgewatersystems.com. Bridgewater, Bridgewater Systems, das Bridgewater Systems Logo, WideSpan, Smart Caps, myPolicy und Subscriber Data Broker sind Marken oder eingetragene Marken der Bridgewater Systems Corporation. Alle anderen hierin genannten Unternehmens- und Produktnamen sowie eingetragenen und nicht eingetragenen Marken werden zu Identifikationszwecken verwendet und sind das ausschliessliche Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer. Zukunftsweisende Aussagen Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsweisende Aussagen bzw. zukunftsweisende Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar. Diese Aussagen unterliegen bestimmten Annahmen, Risiken und Unwägbarkeiten. Leser seien davor gewarnt, derartigen zukunftsweisende Aussagen übermässiges Vertrauen zu schenken. Diese Aussagen werden hervorgehoben, damit externe Aktionäre die Erwartungen von Bridgewater zum Zeitpunkt der Pressemitteilung besser einschätzen können. Eine Verwendung der Aussagen für andere Zwecke dürfte unangemessen sein. Aktuelle Ergebnisse, Leistungen, Erfüllungen oder Entwicklungen von Bridgewater dürften sich materiell von den Ergebnissen, Leistungen, Erfüllungen oder Entwicklungen unterscheiden, die diese Aussagen ausdrücken oder implizieren. Zu den Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse, Leistungen, Erfüllungen oder Entwicklungen von Bridgewater wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen, Erfüllungen oder Entwicklungen, die in derartigen Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck kommen, abweichen, stehen in den öffentlichen Unterlagen zur Verfügung, die Bridgewater regelmässig bei der kanadischen Börsenaufsichtsbehörde einreicht. Diese umfassen u.a. Bridgewaters Jahresbericht vom 31. Märy 2010 und "Management's Discussion & Analysis of Financial Condition and Results of Operation" vom 2. Nov. 2010, die unter http://www.sedar.com abgerufen werden können und folgende Informationen enthalten: - Bridgewaters Geschäfte operieren in konkurrierenden und dynamischen Märkten, und falls das Unternehmen nicht in der Lage ist, angemessen wettbewerbsfähig zu bleiben, wird es seine Geschäfte im Gegensatz zu den Voraussagen nicht erweitern können; - Bridgewater ist auf einen bestimmten Kundenstamm angewiesen und bezieht durch diesen einen grossen Prozentsatz seines Einkommens; der Verlust eines Hauptkunden oder ein deutlicher Geschäftsrückgang mit einem Hauptkunden, wird die Einnahmen herheblich beeinträchtigen; - Bridgewater must damit fortfahren, seine Geschäftsmodelle und Plattformen für die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen weiter zu entwickeln, um dem Bedarf seiner Kunden gerecht zu werden; - Bridgewaters Kundenaktivitäten involvieren komplexe Geschäftsabkommen, die durch den Umfang, die zeitliche Planung und die Vertragsbedingungen der Bestellungen von Bridgewater-Produkte beeinflusst werden, wenn Einnahmen berücksichtigt werden; - Bridgewater besitzt eine langen und variablen Verkaufszyklus; und - Bridgewater wird zukünftige Akquisitionen tätigen, die die herkömmlichen Geschäftstätigkeiten sowie die Finanzlage und die Betriebsergebnisse beeinflussen werden. Bridgewater fühlt sich nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichten Aussagen oder Informationen unter Berücksichtigung neuer Informationen und zukünftiger Ereignisse zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dass dies seitens des Gesetzes vorgeschrieben wird. Weitere Informationen: Investor Relations Kim Butler, Chief Financial Officer Bridgewater Systems kim.butler@bridgewatersystems.com +1-613-591-9104, Durchwahl 6023 Craig Armitage The Equicom Group Inc. carmitage@equicomgroup.com +1-416-815-0700, Durchwahl 278 Media Relations Joanne Steinberg, Marketing Director, Bridgewater Systems joanne.steinberg@bridgewatersystems.com +1-613-884-8831 ots Originaltext: Bridgewater Systems Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Weitere Informationen: Investor Relations, Kim Butler, ChiefFinancial Officer, Bridgewater Systems, kim.butler@bridgewatersystems.com,+1-613-591-9104, Durchwahl 6023; Craig Armitage, The Equicom Group Inc.,carmitage@equicomgroup.com, +1-416-815-0700, Durchwahl 278; MediaRelations, Joanne Steinberg, Marketing Director, Bridgewater Systems,joanne.steinberg@bridgewatersystems.com, +1-613-884-8831

Das könnte Sie auch interessieren: