SRG SSR

Erfolgreicher Kartentausch für Satellitenempfang der Programme der SRG SSR idée suisse - Alte Karte ab 3. März 2008 ungültig

    Bern (ots) - Die Fernsehprogramme der SRG SSR sind für den Empfang über Satellit aus urheberrechtlichen Gründen verschlüsselt. Zur Entschlüsselung wird die Sat-Access-Karte der SRG SSR benötigt. Im Rahmen der technologischen Weiterentwicklung wird die Version 2.3 durch die Version 2.6 ausgetauscht. Neukunden werden seit Mai 2006 nur noch mit der Version 2.6 beliefert.  Alle bisherigen 300 000 Karten der Version 2.3 wurden ausgetauscht. Da die gleichzeitige Verschlüsselung in beiden Technologieversionen damit überflüssig wird, schaltet die SRG SSR die alte Version 2.3 am 3. März 2008 ab.

    Seit dem Beginn der Satellitenübertragung 1997 werden die inzwischen acht Fernsehprogramme der SRG SSR über Satellit verschlüsselt ausgestrahlt (bei SF info nur teilweise verschlüsselt). Eingesetzt wird das Verschlüsselungssystem Viaccess. Der Grund für die Verschlüsselung liegt im Schutz der Urheberrechte. Da die SRG SSR in der Regel nur die Ausstrahlungsrechte für die Schweiz erhält, ist es erforderlich, die TV-Programme über Satellit verschlüsselt zu senden. Anrecht auf eine Sat-Access-Karte haben Personen, die in der Schweiz Wohnsitz haben, oder Schweizer Bürgerinnen und Bürger im Ausland. Der Empfang der 18 Radioprogramme der SRG SSR über Satellit ist übrigens nicht verschlüsselt.

    Seit Mai 2006 vertreibt die SRG SSR die Viaccess Kartenversion 2.6 an die Sat-Access-Neukunden. Alle bisherigen 300 000 Karten der Version 2.3 wurden in einer gestaffelten Aktion durch solche der Version 2.6 ausgetauscht. Die SRG SSR belieferte Sat-Access-Kunden automatisch per Post mit neuen Karten. Ein Begleitschreiben mit einer Kurzanleitung forderte die Kunden auf, die alte Karte mit Version 2.3 innert vier Wochen durch die neue Karte, Version 2.6, auszutauschen. Die alte Karte wurde nach Ablauf der vierwöchigen Frist automatisch gesperrt. Der Austausch aller Karten, die durch die SRG SSR vertrieben worden sind, ist abgeschlossen. Damit wird die Ausstrahlung beider Verschlüsselungsversionen, das so genannte Simulcrypt, überflüssig. Die Version 2.3 wird daher am 3. März 2008 abgeschaltet.

    Weitere Informationen zum Satellitenempfang erhalten Sie unter www.broadcast.ch oder über den Sat-Access-Customer-Care: Tel. 0848 868 969 (Regionaltarif) oder per E-Mail an info@sataccess.ch

Kontakt:
Daniel Steiner,
Mediensprecher SRG SSR idée suisse
Tel. 031 350 91 20 oder Tel. 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: