United Food Technologies AG

Petrossian Inc., United Food Technologies AG und AquaOrbis AG vereinbaren enge Partnerschaft
Weltweiter Vertrieb von Fisch- und Kaviarprodukten aus modernen Aquakulturanlagen

    Weinheim (ots) - Das international renommierte Kaviar-Handelshaus Petrossian Inc. sowie die Aquakultur-Unternehmen United Food Technologies AG (UFT) und AquaOrbis AG haben heute eine enge strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Zielsetzung ist es, die hochwertigen Fisch- und Kaviarprodukte aus den UFT-Aquakultur-Anlagen über das etablierte Handelshaus sowie die AquaOrbis AG weltweit zu vertreiben. Interessierten Investoren bietet sich somit erstmals eine Komplett-Lösung, die vom patentierten Anlagen-Know-How über Betrieb und Management bis hin zu weltweiten, gesicherten Vertriebswegen alle relevanten Prozessschritte umfasst. Die Vereinbarung zeigt die hohe Bedeutung, die Aquakulturtechnik angesichts der Überfischung der Weltmeere und dem wachsenden Bedarf nach Frischfisch inzwischen erlangt hat.

    Der Name Petrossian steht seit vielen Jahrzehnten für Luxus und höchste Qualität. Das Familienunternehmen ist weltweit in führender Position im Vertrieb von Kaviar und weiteren Delikatessen tätig, Schwerpunkte liegen dabei in Nordamerika sowie in Europa. Hauptabnehmer sind Top-Gastronomie, Hotellerie, Airlines, Kreuzfahrtgesellschaften und Gourmets weltweit.

    Die United Food Technologies ist gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen AquaOrbis auf den Bau und den Betrieb moderner Aquakulturanlagen fokussiert. Die patentierte Technik basiert auf umweltfreundlichen, geschlossenen Kreislaufsystemen, die eine konstant hohe Qualität der Produkte bei gleichzeitig geringsten Emissionen erlauben. Experten gehen davon aus, dass in wenigen Jahren ein Großteil der Versorgung mit Frischfisch aus Aquakultur erfolgen wird, da die Meere zunehmend leer gefischt sind.

    Die drei Partner haben eine bislang einmalige Komplett-Lösung entwickelt: Das schmackhafte Störfleisch und der edle Kaviar aus den Anlagen, die die United Food Technologies AG im Investorenauftrag baut, werden künftig über Petrossian und AquaOrbis AG gemeinsam weltweit vertrieben. "Mit einem so renommierten und traditionsreichen Kaviarhaus wie Petrossian haben wir für den internationalen Vertrieb einen der weltweit bekanntesten Anbieter am Markt gewonnen. Den Investoren, in deren Auftrag wir die Anlagen bauen, können wir somit ein schlüssiges Gesamtkonzept von Bau über Betrieb bis hin zum etablierten Vertrieb bieten", so Christoph Hartung, Vorstandsvorsitzender der UFT AG. "Wir verstehen diese Vereinbarung als Ritterschlag für die Qualität der aus unseren Anlagen gewonnenen Aquakultur-Produkte."

    Auch Armen Petrossian, CEO der Petrossian Inc. mit Hauptsitz in den USA, zeigte sich von dem hohen Qualitätsniveau des Kaviars aus Aquakulturtechnik überzeugt. "Dieser Kaviar braucht den Vergleich mit Wildkaviar absolut nicht mehr zu scheuen", unterstrich der Fachmann. Er zeigte seine Freude über die Vereinbarung, die ihm große Mengen der Edel-Delikatesse für den weltweiten Vertrieb sichert. "Angesichts der stark dezimierten Wildbestände gehört Kaviar aus Aquakulturanlagen die Zukunft. Mit der strategischen Zusammenarbeit mit United Food Technologies und AquaOrbis sichern wir uns langfristig hohe Qualität und können somit auch künftig die Nachfrage unserer weltweiten Kunden zufrieden stellen", so Armen Petrossian weiter. Schon seit Jahren ist es so, dass die Nachfrage nach Kaviar das Angebot bei weitem übersteigt.

    Aktuell realisiert die United Food Technologie drei neue Aquakulturprojekte zur Gewinnung von Stör-Kaviar: In Jessen (Sachsen-Anhalt) wurde soeben Richtfest für eine neue Anlage gefeiert, die bereits im Herbst 2007 in Betrieb gehen wird. In wenigen Wochen ist zudem Baubeginn für eine Großanlage in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Dies wird die erste Kaviar-Anlage im Nahen Osten sein. Für das dritte Projekt an der Ostküste der USA soll das Genehmigungsverfahren im Juni abgeschlossen sein.

    Weitere Informationen unter www.uftag.de und www.petrossian.com


ots Originaltext: United Food Technologies AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Oliver Schönfeld
0170-3284569
presse@uftag.de
os@schoenfeld-pr.de



Das könnte Sie auch interessieren: