KNEISSL Tirol GmbH

Scheich Al Jaber übernimmt die Mehrheit an der österreichischen Traditionsmarke Kneissl - VIDEO

    Kufstein/Tirol (ots) - Scheich Mohammed Bin Issa Al Jaber übernimmt 60% des in Kufstein/Tirol ansässigen Traditionsunternehmens und investiert damit in die innovativen Zukunftsstrategien des Unternehmens. Das Markenzeichen von Kneissl - der rote Stern - wird als qualitativ hochwertiger Freizeit- und Lifestyle-Brand im internationalen Kontext etabliert.

    "Es ist eine Sternstunde für Kneissl", so bringt deren GF Andreas Gebauer den Einstieg von Scheich Al Jaber auf den Punkt. Über eine Kapitalerhöhung übernimmt Al Jaber mit 60% die Mehrheit beim Traditionsunternehmen, das zuletzt zu 100% der Unternehmensgruppe des Tiroler Unternehmers KR Fritz Unterberger zugerechnet wurde. Für Gebauer ist damit nicht nur der im Jahr 2007 eingeleitete Relaunch der Marke Kneissl bestätigt: "Wir können jetzt bei der großen und international erfolgreichen Geschichte Kneissl anknüpfen, die Tradition als gleichermaßen renommierte wie in vielen Ländern etablierte Sportmarke wieder beleben und zu einer internationalen Lifestyle-Marke ausbauen!"

    Al Jaber sieht Kneissl als Topmarke der Freizeitindustrie

    Die Möglichkeiten und die Vision die Marke im Sport- und Freizeitmarkt weiter zu entwickeln haben schlussendlich auch Scheich Al Jaber zum Einstieg beim Kufsteiner Pionierunternehmen bewogen. Die Geschichte von Kneissl zeige, so Al Jaber, dass diese österreichische Traditionsmarke viel Strahlkraft - auch und gerade im internationalen Kontext - aufweise: "Alle Analysen weisen in diese Richtung und wir wollen nun gemeinsam diesen österreichischen Schatz heben und dieses internationale Potential mit noch mehr Elan zur Entfaltung bringen!" Dabei, betont Al Jaber, stehe die Langfristigkeit und Nachhaltigkeit der Investitionen wie bei all seinen Projekten immer im Vordergrund. Kneissl habe in seinen Augen jedenfalls die Basis, um sich als internationale Topmarke in der hochwertigen Freizeitindustrie fest zu verankern. Die beeindruckende Geschichte der Marke und die vorhandenen Synergiepotentiale mit seinem bestehenden Hotelgeschäft hätten letztlich den Ausschlag gegeben, sich bei Kneissl zu engagieren.

    Unterberger fühlt sich bestätigt

    Angesichts der neuen Möglichkeiten von Kneissl fühlt sich auch KR Fritz Unterberger bestätigt, so lange für den Erhalt des Traditionsunternehmens gekämpft zu haben: "Die Anstrengungen der vergangenen Jahre haben sich gelohnt, nun knüpfen wir an die Tradition, an die Internationalität von Kneissl wieder an!"

    Die Kraft der Marke Kneissl

    Bereits in den vergangenen Monaten legte Gebauer im Zuge der Neustrukturierung des Unternehmens den Wert der Marke "Kneissl" frei: "Kneissl galt jahrzehntelang als Innovationsmotor in der Sportartikelindustrie und steht heute für Energie, Kraft, Pioniergeist, Risiko, Innovation und Individualismus. Kneissl-Kunden kaufen sich unsere Produkte aufgrund ihrer Weltanschauung, Kneissl wird zu einem Stück Lebensphilosophie!" Neben einer neuen, einprägsam schönen Skikollektion präsentierte Gebauer zuletzt auch eine innovative Bekleidungskollektion, die natürliche Rohstoffe wie Kaschmir mit höchster Funktionalität paarte.

    Die neue Lifestylemarke "Kneissl" mit vier Kernbereichen

    Langfristig setzt Kneissl auf die Erweiterung der Marke, wie Gebauer erläutert: "Kneissl war bereits in seiner erfolgreichen Vergangenheit viel mehr als eine anziehende Sportmarke. Auch diese Tradition gilt es nun konsequent zu beleben und auszubauen - in dem wir Kneissl als historisch aufgeladenen modernen Freizeit- und Lifestyle-Brand begreifen und im Markt etablieren."

    Konkret steht dieses Lifestyle-Konzept auf vier Säulen: Der Produktion technisch und ästhetisch ausgereifter Sportgeräte, der Kreation einer gleichermaßen innovativen wie trendbewussten Bekleidungskollektion, dem Ausbau der Kneissl-Star-Lodges mit geplanten neuen Standorten in Innsbruck, Kitzbühel und Wien, sowie der Umsetzung eines neuen, modernen Tourismuskonzepts mit höchstem Qualitätsanspruch in Ausstattung und Angebot - den Kneissl Sports Resorts.

    "In diesen Resorts", so Gebauer, "wird das Kernleistungsversprechen von Kneissl in den Tourismus und das gehobene Beherbergungssegment transferiert. Die Welt und Philosophie von Kneissl werden in diesen Resorts nicht mehr alleine durch die Sportgeräte bzw. die Bekleidung verkörpert, sondern wirken zudem durch die Umgebung, den Raum, die Dienstleistung und den Lebensstil. Je nach Standort wird den Konsumenten eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten, vorwiegend mit Naturbezug, geboten."

    An zwei Kneissl Sport Resorts wird derzeit bereits konkret gearbeitet

    Bei der Standortsuche stünden nicht laute, schrille Tourismusorte im Visier, sondern ganz im Gegenteil attraktive, landschaftliche Szenerien, die sportliche Betätigung im Kneissl-Style in beeindruckender Natur in den Mittelpunkt rücken. Zurzeit wird an zwei Projekten in Österreich bereits konkret gearbeitet, laut Gebauer werden aber auch internationale Standorte folgen.

    Aufzeichnung unter: http://webtv.braintrust.at/promedia_kommunikation_07072008/index.html

    Rückfragehinweis:

    KNEISSL Tirol GmbH     c/o GF Andreas Gebauer     Ladestraße 2     6330 Kufstein/Tirol     Tel.: +43 (0)5372 6990     http://www.kneissl.com     Medienkontakt:     pro.media kommunikation     c/o mag. stefan kröll     kapuzinergasse 34a     a-6020 innsbruck     Tel.: +43 (0)512 214004-0     Fax: +43 (0)512 214004-14     Mobil: +43 (0)664 5258868     mailto:promedia.kroell@pressezone.at     http://www.pressezone.at


ots Originaltext: KNEISSL Tirol GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: KNEISSL Tirol GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: