Parkinson Schweiz

Zeichen der Verbundenheit - Welt-Parkinsontag: Signal der Wertschätzung

    Egg (ots) - Heute ist Welt-Parkinsontag. Er gilt weltweit als Gedenk- und Aktionstag, um das Verständnis für Parkinsonbetroffene zu fördern. Gedenktage gibt es viele, häufig verstreichen sie unbeachtet. Doch als Betroffener schätzt man eine Geste der Aufmerksamkeit von Mitmenschen ungemein. Es braucht ja nicht viel, um jemandem eine Freude zu machen: ein Anruf, ein Gruss, ein Postkarte, eine email, ein aufmunterndes Wort.

    Parkinson hat viele Gesichter und geht viele an. Betroffene leiden häufig nicht nur an den Symptomen dieser unheilbaren Nervenkrankheit, sondern auch an den Reaktionen der Umwelt auf ihre Verlangsamung, den schleppenden Gang oder die undeutliche Sprache. Parkinson kann zur Vereinsamung führen, weil viele Betroffene sich aus Angst vor Spott oder anderen negativen Reaktionen immer mehr zurückziehen.

    Parkinson Schweiz ist die Anlaufstelle in allen Fragen rund um die parkinsonsche Krankheit. Sie informiert mit einem grossen Programm über das Leben mit Parkinson, bietet Betroffenen Unterstützung und Lebenshilfe durch Veranstaltungen, Seminare und Tagungen und ist in der Weiterbildung für Fachleute tätig.

    Der Bündner Chor "La Compagnia Rossini" gibt am Abend vor dem 11. April in Zürich ein Benefizkonzert zugunsten von Parkinson Schweiz. Das Konzert ist seit Wochen ausverkauft. Das Solistenensemble aus der Surselva unter der Leitung von Armin Caduff bietet Melodien aus der Opernwelt, Tanzlieder aus der Romantik und beliebte "Canzoni" der grossen italienischen Meister. Der Erlös fliesst in Projekte von Parkinson Schweiz zugunsten Betroffener.

ots Originaltext: Parkinson Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Peter Franken
Geschäftsführer Parkinson Schweiz
Tel.: +41/43/277'20'77



Weitere Meldungen: Parkinson Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: