Mack & Schühle AG

Pflichttermin für Südafrika-Freunde
Neue Weine vom "Western Cape" ab 3. September im Handel

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Wie die jährlichen Verkaufszahlen belegen, erfreuen sich die Weine Südafrikas aufgrund ihrer intensiven Fruchtigkeit und Fülle auch hierzulande großer Beliebtheit. Gespannt werden Weinfreunde deshalb schon auf den neuen Jahrgang vom anderen Ende der Welt warten. Und das Warten hat bald ein Ende. Während in Europa langsam die Erntezeit naht, ist der Jahrgang 2007 aus Südafrika teilweise bereits gefüllt und ausgeliefert. Ab 3. September bringt der Discounter Aldi Süd in einer Südafrika-Aktion erstmals einen 2007-er Chenin Blanc ins Regal, dazu zwei Rotweine des neuen Jahrgangs 2006. Alle drei Weine tragen das traditionelle Kirstendal-Label.

    Bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts wird in der Region Western Cape, die vom besonderen Klima des Atlantik und des Pazifik beeinflusst wird, Wein angebaut. Die hohe Zahl an Sonnenstunden lässt die Trauben optimal reifen, kühle Nächte verlängern die Reifeperiode, was sich positv auf die Aromatik und Säurestruktur der Weine vom Kap auswirkt. Mit moderner Kellertechnik werden saubere, frische, moderne Weine produziert, auf gutem Qualitäts-  und Preis-Niveau - "easy drinking wines".

    Mit knapp 30% Anbaufläche ist der Chenin Blanc die am häufigsten angebaute Rebsorte Südafrikas. Der Chenin Blanc stammt aus dem französischen Loiretal und wird dort gerne für Süßwein verwendet. In Südafrika wird er als frischer, knackiger Weißwein ausgebaut, mit Duft nach Aprikosen, Pfirsich und Zitronengras. Am Gaumen ist er frisch und verbindet dezente Fruchtsüße mit angenehmer Säure. Ein erfrischender Wein, der gut mit Fischgerichten, Geflügel und   Ziegenkäse harmoniert.

    Die Rebsorte Pinotage wird fast ausschließlich in Südafrika angebaut. Von den Winzern erfordert diese eigenwillige, charaktervolle Rebsorte viel Sorgfalt und der Pinotage gewinnt daher immer mehr Freunde, auch im Ausland. Typisch ist sein intensives Purpurrot mit violetten Reflexen und schwarzem Kern und sein typischer Duft nach schwarzen Beeren, Kirschen und Röstaromen sowie die feine Würze. Am Gaumen zeigt er viel Schmelz und süßliche Fülle, die Tannine sind gut eingebunden. Der Pinotage ist ein idealer Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten und Käse.

    Der Cabernet Sauvignon ist die am weitesten verbreitete internationale Rebsorte Südafrikas, am Kap findet sie optimale klimatische Bedingungen. Sie stammt aus dem französischen Weinbaugebiet Bordeaux und hat sich einen festen Platz unter Südafrikas Top-Weinen gesichert. Sattes Granatrot und der Duft nach reifen Aromen von Pflaumen, Cassis, Kirsche, sowie erdige Noten sind charakteristisch für den Cabernet Sauvignon aus Südafrika. Am Gaumen ist der Wein würzig, kraftvoll mit viel Schmelz und guter Länge, reifen Tanninen und intensiver Frucht.

    Die neuen Weine Südafrikas stehen ab dem 3. September 2007 im Regal von Aldi Süd zum Verkaufspreis von EUR 2,99.


ots Originaltext: Mack & Schühle AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Presse-Ansprechpartner:
Hummel + Maier Public Relations
Thomas Maier
Jahnstraße 2
D-82538 Geretsried
Telefon: + 49 (0) 8171-380250
Telefax: + 49 (0) 8171-380251
e-mail: info@hummel-maier.de
www.hummel-maier.de



Weitere Meldungen: Mack & Schühle AG

Das könnte Sie auch interessieren: