InterComponentWare AG

Martin Fuchs leitet ICW Deutschlandgeschäft

Matthias Glück (links) und Martin Fuchs (rechts) leiten ab sofort gemeinsam das ICW Deutschlandgeschäft / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch . Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/InterComponentWare AG"

    Walldorf (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100013221 -

    Martin Fuchs (43), seit 2006 Geschäftsführer der InterComponentWare (Schweiz) AG, leitet ab sofort auch das Deutschlandgeschäft des eHealth Spezialisten und verstärkt die erweiterte Geschäftsleitung. Er folgt Dirk Albers (47) nach, der ebenfalls in die erweiterte Geschäftsleitung wechselt. Albers verantwortet zukünftig den Bereich Portfolio Management.

    Fuchs übernimmt von Albers die Verantwortung für die Landesgesellschaft Deutschland. Er wird die Geschäftstätigkeiten noch stärker an den Mehrwerten für die Anwender von eHealth-Produkten orientieren und Partnerschaften auf- und ausbauen. Sein Ziel ist der Ausbau der Marktposition im eHealth Bereich.

    Zu seinen Meilensteinen bei ICW zählen der Aufbau der Schweizer Landesgesellschaft und die erfolgreiche Einführung des Systems zur Institutionen übergreifenden eindeutigen Patientenidentifikation (Master Patient Index, MPI) bei der Schweizer Privatklinikgruppe Hirslanden und bei den Spitalverbunden des Kantons St. Gallen.

    Fuchs ist studierter Informatiker sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler. Er ist seit 15 Jahren in der IT-Industrie und im eHealth-Markt aktiv. Seine langjährigen Managementerfahrungen sind geprägt durch die Gründung von zwei Unternehmen für IT-Lösungen und -Ausbildungen, die er später in der Fuchsgroup AG zusammenführte und von seiner Zeit in verkaufsorientierter Position bei der SAP (Schweiz) AG.

    Fuchs leitet das ICW Deutschlandgeschäft gemeinsam mit Matthias Glück (32), Leiter Finanzen. Glück startete seine Karriere 2004 bei ICW. 2005 wurde er zum Leiter Finanzen berufen, 2006 zum Kaufmännischen Leiter der ICW AG. Glück studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Mannheim und North Carolina, USA. Von 1995 bis 2003 war er Geschäftsführer einer Beratungsgesellschaft für IT-Lösungen in mittelständischen Industrieunternehmen.

    Albers hat die Landesgesellschaft Deutschland aufgebaut. Er bringt seine Erfahrungen bei der weiteren internationalen Ausrichtung des Unternehmens ein. Eine zentrale Rolle spielt die strategische Partnerschaft mit GE Healthcare, ein Geschäftsbereich der General Electric Company (NYSE:GE). Neben langjähriger Erfahrung im eHealth-Markt greift Albers auf aktive berufliche Auslandserfahrung bei einem internationalen Großkonzern zurück.

ots Originaltext: InterComponentWare AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Simona Macikowski
Tel.:    +49/6227/385'3883
E-Mail: simona.macikowski@icw.de



Weitere Meldungen: InterComponentWare AG

Das könnte Sie auch interessieren: