ODEC

Wo stehen die Absolventen einer Höheren Fachschule in der Lohnskala? Die neue Publikation "Saläre HF 2017/2018" zeigt Karriere- und Salärentwicklungen in verschiedenen Fachrichtungen auf.

Winterthur (ots) - Wer ein Studium an einer Höheren Fachschule (HF) absolviert hat, kann ein Jahr nach Abschluss durchschnittlich mit einem Salär von CHF 85'300 rechnen und ist im Schnitt 31 Jahre alt. Die Unterschiede der Saläre nach Fachrichtungen sind jedoch erheblich. So verdient ein Hotelier-Restaurateur ein Jahr nach HF-Abschluss im Alter von 29 Jahren CHF 66'800 und 11 Jahre danach CHF 107'100. Ein Wirtschaftsinformatiker hingegen erhält nach einem Jahr im Alter von 34 Jahren ein Salär von CHF 98'500 und nach 9 Jahren CHF 122'000. Bescheiden sieht es bei den Rettungssanitätern HF mit CHF 74'100, den Sozialpädagogen HF mit CHF 69'700 oder den Tourismusfachpersonen HF mit CHF 68'300 ein Jahr nach ihrem HF-Studium aus.

An der Studie des ODEC, Verband der Diplomierten HF, haben insgesamt 3'772 Personen teilgenommen (2'226 HF-Diplomierte und 1'546 HF-Studenten). Die Salärbroschüre HF erscheint alle zwei Jahre und mit dieser Ausgabe bereits zum neunten Mal. Die Konstanz im Aufbau der Studie lässt Vergleiche über die Jahre hinweg zu und somit können langfristige Statistiken generiert werden.

Ein praxisorientiertes Studium an einer Höheren Fachschule (HF) zahlt sich aus: Deutlich zeigt sich ein Anstieg des Salärs nach dem Abschluss. Neueinsteiger, die ihren Abschluss vor weniger als zwei Jahren gemacht haben, verdienen zwar weniger, als Personen, die bereits über mehrere Jahre Berufserfahrung verfügen. Im Vergleich zu Personen, die sich noch im HF-Studium befinden, können sie aber ihre Einkünfte durchschnittlich um CHF 10'000 steigern.

Die Broschüre "Saläre HF 2017/2018" kann unter www.odec.ch/sal_d für CHF 50 bestellt werden.

Kontakt:

Urs Gassmann, Geschäftsführer ODEC, 052 214 22 40,
urs.gassmann@odec.ch



Weitere Meldungen: ODEC

Das könnte Sie auch interessieren: