CompuGROUP Holding AG

CompuGROUP-Tochter systema erhält Millionen-Auftrag in Oberösterreich

Elf Krankenhäuser der gespag werden mit Effizienz steigernden Software-Lösungen ausgestattet -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Technologie/Krankenhaus-IT Koblenz (euro adhoc) - PRESSEINFORMATION CompuGROUP-Tochter systema erhält Millionen-Auftrag in Oberösterreich Koblenz/Linz - 28. September 2007: Die CompuGROUP Holding AG, ein führender europäischer Anbieter von eHealth-Lösungen, vermeldet einen weiteren Erfolg im Bereich Krankenhausinformationssysteme: Die systema Human Information Systems GmbH implementiert bei dem größten Krankenhausträger in Oberösterreich, der Oberösterreichischen Gesundheits- und Spitals-AG (gespag) für elf Krankenhäuser neue Effizienz steigernde Software-Lösungen. Das Gesamtvolumen dieses Projekts beläuft sich auf über sieben Millionen Euro. Die gespag ist mit einem Marktanteil von rund 44 Prozent klare Nummer eins unter den Krankenhausträgern Oberösterreichs. Neben acht Allgemeinkrankenhäusern betreibt das Unternehmen an insgesamt 14 Standorten zwei psychiatrische Kliniken sowie ein Frauen- und Kinderkrankenhaus. Über 9.000 Menschen sind für die gespag tätig. Die nun in Angriff genommenen IT-Projekte versetzen die gespag-Häuser in die Lage, in wichtigen Arbeitsbereichen ein Vielfaches an Effizienzsteigerung zu erzielen. Das größte Auftragsvolumen im Rahmen des Projekts bilden dabei die Umstellung der Patientenadministration auf SAP IS-H, die Migration des bestehenden klinischen Workflowsystems mpa auf diese Plattform und neue Module zur medizinischen Dokumentation. Weiterhin werden neue Module für Personalverwaltung, Organisationsmanagement und Dienstplan-Organisation integriert. In einem weiteren Projekt wird die Integration des systema Dienstplan-Moduls on duty in das SAP Human Resource Management (SAP HR) mit besonderen Spezifikationen realisiert. Um in SAP HR projektübergeifende Auswertungen darstellen zu können, wird für die gespag ein eigenes Business Warehouse entwickelt. Als weiteres Projekt konnte die Umstellung des Küchenlogistik-Systems gegen starke internationale Konkurrenz gewonnen werden. Neben der Einführung der neuen Küchenlösung erfolgt eine tiefe Integration dieser Module in die bestehende SAP-Umgebung der gespag. "Die innovativen Softwarelösungen aus unserem Hause, die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der gespag und unsere Erfahrungen als größter österreichischer SAP- Implementierungspartner im Gesundheitswesen gab auch bei dem neuen Großprojekt den Ausschlag zu unseren Gunsten. Dies zeigt, dass sich im Krankenhausmarkt kontinuierliche Top-Qualität in nachhaltigem Erfolg widerspiegelt", unterstreicht systema-Geschäftsführer Willibald Salomon. "Unsere österreichischen Kollegen haben wieder einmal einen sehr guten Job gemacht. Auf Basis von State-of-the-Art Software-Produkten und einem Höchstmaß an Kundenorientierung und Service wird systema weiterhin als zuverlässiger Partner an der Seite der Krankenhäuser und Klinik-Ketten erfolgreich sein", betont Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGROUP Holding AG. Über CompuGROUP Holding AG CompuGROUP ist eines der führenden eHealth-Unternehmen in Europa. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine Web basierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGROUP Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 275.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Verbünden und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Die CompuGROUP ist in 9 europäischen Ländern tätig. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 1.500 Mitarbeiter. Für Rückfragen (auch zu Bildmaterial) steht Ihnen zur Verfügung: CompuGROUP Holding AG Peter Michels Marketing und Kommunikation Telefon: +49 (261) 80 00 1284 Telefax: +49 (261) 80 00 1687 E-Mail:presse@compugroup.com Ende der Mitteilung euro adhoc 28.09.2007 12:52:43 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: CompuGROUP Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Peter Michels Marketing & Kommunikation Tel: +49 (0)261 8000-1284 E-Mail: investor@compugroup.com Branche: Software ISIN: DE0005437305 WKN: 543730 Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: