Air China

Strategische Partnerschaft zwischen Air China und Lufthansa

    Peking (ots) - Air China und Lufthansa setzen ihre Zusammenarbeit fort, um die Flugfrequenz auf der chinesisch-deutschen Route weiter zu erhöhen. Derzeit werden pro Woche 66 Flüge von Frankfurt bzw. München nach Peking, Shanghai und Guangzhou durchgeführt. Bereits seit Oktober 2000 unterhalten Air China und Lufthansa eine strategische Partnerschaft, die mit der gegenseitigen Nutzung von Flugnummern begann. Im Mai 2006 unterzeichneten sie einen weiteren Code-Sharing-Vertrag, der sich über weiter fünf Jahre erstreckt. Ziel der Kooperation ist es, den Passagieren ein ausgedehntes Streckennetz, reibungslose Anschlüsse und aufeinander abgestimmte Produkte und Dienstleistungen zu bieten, um so die Wettbewerbsfähigkeit beider Airlines zu stärken und weiter zu   erhöhen.

    Die Code-Sharing-Partnerschaft von Air China und Lufthansa sieht vor, sämtliche Flüge auf der chinesisch-deutschen Route unter den Flugnummern beider Airlines anzubieten. So werden Flüge von Frankfurt und München in acht andere deutsche Städte unter Flugnummern von Air China angeboten, während Verbindungen in weitere chinesische Städte unter Lufthansa-Flugnummern ausgewiesen werden. Das so genannte Drittland-Code-Sharing bietet den Fluggästen Verbindun-gen zwischen China, Brasilien und Spanien. Darüber hinaus arbeiten die beiden Fluggesellschaften auch bei ihren Vielflieger-Programmen (FFP) zusammen, sodass die Vielflieger-Kunden auf allen Air China und Lufthansa Flügen Punkte sammeln und Flugpreisermäßigungen erhalten können. Zudem profitieren die Passagiere von nahtlosen Transfers zwischen beiden Airlines. Beide Fluggesellschaften profitieren aus der Partnerschaft und können die jährliche Passagierzahl um mehr als 100.000 Fluggäste steigern.

    2006 sprach sich die Lufthansa als Mentor für die Aufnahme von Air China in das größte Airline-Netzwerk weltweit aus - die Star Alliance. Derzeit ist Air China dabei, die nötigen Voraussetzungen für den Allianzbeitritt zu schaffen.


ots Originaltext: Air China
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Europäischer Pressekontakt für Air China
Susanne Sothmann
Tel. 0049-89-76759434
Fax 0049-89-76759435
E-mail: ssothmann@kafka-kommunikation.de



Weitere Meldungen: Air China

Das könnte Sie auch interessieren: