UN World Food Programme WFP

Video Game gegen Hungersnot - Kinder lernen humanitäre Hilfe

Berlin (ots) - Ein Flugzeug kreist über einem Krisengebiet. Krieg - Dürre - hungernde Menschen warten auf Nahrung. Ein Helikopterpilot zählt, wie viele Menschen Hilfe brauchen. Ein Lastwagen fährt auf einer schlammigen Strasse, Rebellen warten im Hintergrund. Das ist die virtuelle Welt von "Food Force". Kein Action Film, sondern das erste humanitäre Video Game zu weltweitem Hunger, das am Donnerstag vom UN-Welternährungsprogramm (WFP) auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna vorgestellt wurde. "Heute muss man Kinder mit der neuesten Technologie ansprechen", sagte Neil Gallagher, WFP-Kommunikationsleiter. "Die meisten Kinder in industrialisierten Ländern wissen überhaupt nicht, was eine Hungersnot ist. Mit "Food Force" können Kinder lernen, was Hunger bedeutet und dass er mehr Menschen umbringt als AIDS, Malaria und Tuberkulose zusammen. Es gibt so viele gewaltätige Videospiele - wir haben eine echte Alternative." Auf dem Video Game muss man 6 verschiedene Aufgaben erfüllen, die das WFP-Expertenteam bewältigen muss. Kinder zwischen 8 und 13 Jahren können so realistische Schwierigkeiten überwinden: wie man schnell Tausende von Menschen auf einer Insel versorgt. Piloten überfliegen Flüchtlingslager, Fahrer eines Hilfskonvois verhandeln mit Rebellen und WFP-Mitarbeiter nutzen Nahrungsmittel, um beim Wiederaufbau von Dörfern mitzuhelfen. Vor jeder Aufgabe erklärt ein Video die humanitäre Arbeit. Die Kinder lernen, wie das WFP arbeitet, woher die Nahrungsmittel kommen und welche Nährstoffe der Körper brauchte. Dann können die Spieler loslegen - mit allen Schritten der Nahrungsmittelhilfe - von der Nothilfe bis zur langfristigen Hilfe zur Selbsthilfe. Das Video Game kann kostenlos heruntergeladen werden: www.food-force.com. Für Lehrer gibt es Lehrmaterial. WFP bringt Nahrungsmittelhilfe zu etwa 90 Millionen Menschen in über 80 Ländern. www.wfp.org Pressematerial: High Resolution (print) 5 TIF format (54MB download) http://www.food-force.com/press-area/ 3 TIF format with Alpha channels (1.6MB download) http://www.food-force.com/press-area/ Low Resolution (web) 14 x general and game images, JPEG format (800k) http://www.food-force.com/press-area/ ots Originaltext: UN Welternährungsprogramm WFP Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Bettina Lüscher WFP Berlin Tel:030-206-149-0

Das könnte Sie auch interessieren: