Zapf Creation AG

euro adhoc: Finanzierung, Aktienemissionen (IPO)
Zapf Creation AG: Kapitalerhöhung gegen Bareinlage

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Kapitalerhöhung 07.10.2007 Rödental, 7. Oktober 2007 - Die Zapf Creation AG (ISIN DE0007806002 / WKN 780600), Europas führender Hersteller von Spiel- und Funktionspuppen, gibt heute die Durchführung einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital bekannt. Der Vorstand der Gesellschaft hat diese Kapitalerhöhung am 2. Oktober 2007 beschlossen; der Aufsichtsrat hat ihr am heutigen Tage zugestimmt. Der Mittelzufluss aus dieser Kapitalerhöhung ist ein wichtiger Bestandteil des Refinanzierungskonzeptes der Gesellschaft. Das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 8.799.998 wird gegen Bareinlage durch die Ausgabe von bis zu 3.200.002 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag ("Neue Stückaktien", ISIN DE000A0TGNS0 / WKN A0T GNS) um bis zu EUR 3.200.002 auf bis zu EUR 12.000.000 erhöht. Die Neuen Stückaktien sind ab dem 1. Januar 2007 gewinnbezugsberechtigt. Die Neuen Stückaktien werden den Aktionären der Gesellschaft in der Zeit vom 12. Oktober 2007 bis 26. Oktober 2007 (jeweils einschließlich) zu einem Bezugspreis von EUR 3,16 je Neuer Stückaktie zum Bezug angeboten. An der Frankfurter Wertpapierbörse werden die Stückaktien der Gesellschaft ab dem 12. Oktober 2007 'ex Bezugsrecht' gehandelt. Zwei an der Gesellschaft wesentlich beteiligte Aktionäre, die MGA Entertainment, Inc. und Herr Nicolas Mathys, haben sich vorbehaltlich des Eintritts bestimmter Bedingungen gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, sicherzustellen, dass die Kapitalerhöhung in einem Umfang von bis zu 3.200.002 Neuen Stückaktien durchgeführt wird; gegebenenfalls werden sie nicht bezogene Neue Stückaktien zu einem Kaufpreis, der dem Bezugspreis entspricht, übernehmen. Die Neuen Stückaktien werden von der Bankhaus Neelmeyer AG, Bremen, mit der Verpflichtung gezeichnet und übernommen, sie den Aktionären entsprechend der Ausübung der Bezugsrechte zum Bezugspreis zu übertragen und nicht bezogene Neue Stückaktien an MGA Entertainment, Inc. und Herrn Nicolas Mathys zum Kaufpreis zu verkaufen. Die Lieferung der Neuen Stückaktien wird voraussichtlich zu einem Zeitpunkt erfolgen, zu dem eine Anmeldung dieser Aktien zu der voraussichtlich am 20. und 21. November 2007 stattfindenden Hauptversammlung nicht mehr möglich sein wird. Die Börsenzulassung der Neuen Stückaktien und ihre Einbeziehung in die bestehende Preisfeststellung der Stückaktien der Gesellschaft ist zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. Diese Ad-hoc-Meldung stellt kein Verkaufs- oder Bezugsangebot dar. Die Aktionäre werden gebeten, das Bezugsangebot zur Kenntnis zu nehmen, das in den nächsten Tagen im elektronischen Bundesanzeiger, in der Börsenzeitung und auf den Internetseiten der Gesellschaft (www.zapf-creation.de) veröffentlicht wird. Ende der Mitteilung euro adhoc 07.10.2007 22:28:59 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Zapf Creation AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Frank Elsner Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH Tel.: +49 (0) 54 04 - 91 92 0 Fax: +49 (0) 54 04 - 91 92 29 Branche: Konsumgüter ISIN: DE0007806002 WKN: 780600 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: