Keukenhof

Hollands weltberühmte Keukenhof-Gärten eröffnen am 22. März

Lisse, Niederlande (ots/PRNewswire) - Keukenhof zeigt ein Blumenzwiebelmosaik des Komponisten Frederic Chopin

Am Nachmittag des 21. März wird die internationale Blumenausstellung in Lisse von Anna Komorowska, der Gattin des polnischen Präsidenten, eröffnet. Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Margriet der Niederlande wird voraussichtlich ebenfalls an der Zeremonie teilnehmen.

Die multimediale Pressemitteilung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.multivu.com/mnr/53795-keukenhof

Das Frühjahr ist eine Zeit von regen Aktivitäten unter der Erde des Keukenhofs in Lisse. Während der letzten Monate wurden knapp sieben Millionen Blühzwiebeln gepflanzt, die bei Frühlingsbeginn für die traditionelle Farbenpracht der internationalen Blühzwiebelausstellung sorgen werden.

Vom 22. März bis 20. Mai 2012, findet eine farbenprächtige Hommage an Polen, einem wichtigen Exportmarkt für Blumenzwiebeln, statt. 2011 strömten knapp 900.000 Besucher durch die Tore des Keukenhof; Polen - im Herzen Europas - ist das Thema für Keukenhof 2012. Die Höhepunkte in diesem Jahr sind die Ausstellung "Überraschendes Polen", das Blumenzwiebelmosaik des Komponisten Frederic Chopin und ein spezieller Themenweg.

Keukenhof war ursprünglich der Kräutergarten ("keuken" heisst auf niederländisch "Küche") der Gräfin von Holland, Jacoba van Beyeren (1401-1436). Im Jahr 1840 gestalteten die Gartenbauarchitekten Zocher, Vater und Sohn, den Park, der die Grundlage des heutigen Keukenhofs bildet. Der bekannte Vondelpark in Amsterdam wurde ebenfalls von ihnen entworfen.

Keukenhof ist die Schatztruhe der niederländischen Gartenkultur und konzentriert sich insbesondere auf Blumenzwiebeln. Die Ausstellungen und Veranstaltungen im Park verbinden eine breite Palette typisch niederländischer Themen in Kunst und Kultur. Ungewöhnliche Zugänge unterstreichen verschiedene Aspekte von zeitgenössischen und klassischen Gestaltungsstilen.

Der Keukenhof öffnet am Donnerstag, dem 22. März 2012 zum 63. Mal seine Tore für die Öffentlichkeit. Wenn sich die Tore acht Wochen später wieder schliessen, haben zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt den Keukenhof gesehen. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag für den touristischen Erfolg der Niederlande insgesamt und dieser Region im Besonderen. Wenn Sie den Keukenhof nicht gesehen haben, haben Sie Holland nicht gesehen.

http://www.keukenhof.nl

Video: http://www.multivu.com/mnr/53795-keukenhof

Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Keukenhof
Annemarie Gerards, PR Manager, Tel.: +31(0)252-465-505,
+31(0)6-22669760,
E-Mail: a.gerards@keukenhof.nl



Weitere Meldungen: Keukenhof

Das könnte Sie auch interessieren: