Skiclub Seefeld

10, 9, 8... In Seefeld steigt die Spannung vor dem Weltcup der Nordischen Kombination am 20. und 21. Januar

Können Bieler, Gottwald, Haseney & Co ihre Topform auch beim Doppelweltcup in Seefeld nutzen?

    Seefeld (ots) - Die Veranstalter freuen sich auf Ansturm österreichischer und deutscher Fans, die ihre Favoriten in der Casino Arena Seefeld kräftig anfeuern werden.

    Bereits zum vierten Mal in Folge ist die Olympiaregion Seefeld Austragungsort des Doppelweltcups der Nordischen Kombination. "Die letzten Vorbereitungen sind im Gange. Wir sind bereit. Dank der sensationellen Form der österreichischen und deutschen Athleten rechnen wir mit großem Publikumsinteresse und einer Bombenstimmung in der Casino Arena", freut sich Werner Frießer, Bürgermeister und Weltcupvorsitzender auf ein spannendes Weltcupwochenende. "Auch das Medieninteresse wird jährlich größer. ORF und ZDF sind vor Ort und übertragen alle Bewerbe live."

    Seefeld erkennt seit langem die Chancen nordischer Großveranstaltungen - wurden hier doch bereits 1964 und 1976 die nordischen Olympiabewerbe ausgetragen - und setzt sich nach wie vor hohe Ziele: "Wir möchten unumstritten zur Weltspitze der Nordischen Zentren zählen", zeigt sich Werner Frießer zuversichtlich. "Viel wurde in die Verbesserung unserer Infrastruktur für Nordische Großereignisse investiert. Auch organisatorisch sind wir topfit. Die Nordischen Disziplinen haben bei uns Tradition und sind die absolute Kernkompetenz der Tourismusregion Seefeld."

    Das Weltcup-Wochenende startet am Samstag (20.1.) mit dem ersten Wertungs-Sprunglauf auf der Olympiaschanze und dem Langlaufsprint über 7,5 km. Im Rahmen einer Weltcup Party mit Radio Tirol -DJ Alex in der Seefelder Fußgängerzone folgt abends die Siegerehrung für den ersten Weltcup-Tag und die Startnummern-Ausgabe für Sonntag. Am zweiten Weltcup-Tag (21.1.) folgen der zweite Sprungbewerb und der Langlauf-Gundersen-Bewerb über 15 km. Für die richtige Stimmung bei den Wettbewerben sorgen neben Sportlern und Fans als bewährtes Moderatoren-Duo Stefan Steinacher und Didi Ziesel.

    Der Kartenvorverkauf erfolgt über das Organisationsbüro des Seefelder Weltcups (Tel: +43/(0)5212/4156) und den Tourismusverband der Olympiaregion (+43/(0)50 880-0), aber auch vor Ort zum Preis von Euro 6,-- für das Einzelticket, bzw. Euro 10,-- für das Kombiticket.

    Alle aktuellen Presseaussendungen der pro.media finden sich unter http://www.pressezone.at mailto:promedia@pressezone.at

    Bildmaterial: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=306495&_lang=de

    Rückfragehinweis:

    Ski-Club-Seefeld     Generalsekretärin Weltcup Nordische Kombination     Frau Mag. Karin Norz     Tel.: +43/5212/4156     mailto:Info@ski-club-seefeld.com     http://www.ski-club-seefeld.com     Medienkontakt:     pro.media kommunikation gmbh     Büro Innsbruck:     c/o Mag. Stefan Kröll     A-6020 Innsbruck, Kapzuzinergasse 34a     t +43.512.934664, f +43.512.934664     m +43.664.5258868     Büro Kufstein:     c/o Thomas Weninger     A-6330 Kufstein, Schillerstraße 3/1     t +43.5372.63174-0, f +43.5372.63174-4     m +43.664.2608526


ots Originaltext: Skiclub Seefeld
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Skiclub Seefeld

Das könnte Sie auch interessieren: