A-TEC Industries AG

EANS-Adhoc: A-TEC Industries AG
Halbjahresfinanzbericht 2010

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht/A-TEC Halbjahresfinanzbericht 2010 10.08.2010 Highlights: - Steigender Auftragseingang im 2. Qu. 10. mit EUR 313,0 Mio. (2. Qu. 09: EUR 302,5 Mio.), der anhaltende Rückgang im Anlagenbau konnte von den Divisionen Antriebstechnik und Minerals & Metals mehr als kompensiert werden - Auftragsstand in Höhe von EUR 1,8 Mrd. per Ende Juni 2010 (Ende Dezember 2009: EUR 2,1 Mrd.), ein Minus von 14,3 % gegenüber dem Jahresultimo 2009 - Umsatzerlöse der Gruppe fielen im Halbjahresvergleich geringfügig um 2,5 % auf EUR 1.426,6 Mio. (1. Hj. 09: EUR 1.462,7 Mio.) - EBITDA betrug EUR 57,6 Mio. (1. Hj. 09: EUR 94,4 Mio.), ein Minus von 39,0 %. Vor allem Kostenüberschreitungen aus einem Turnkey-Projekt führten zu einem schwächeren Ergebnis in der Division Anlagenbau, das auch nicht vom 19,5%igen Anstieg in der Division Minerals & Metals ausgeglichen werden konnte - EBIT der Gruppe fiel in Folge auf EUR 32,1 Mio. (1. Hj. 09: EUR 69,8 Mio.), ein Rückgang von 54,0 %; die EBIT-Marge erreichte 2,3 % (1. Hj. 09: 4,8 %) - Nettofinanzergebnis stieg auf EUR -27,9 Mio. (1. Hj. 09: EUR -26,9 Mio.); höhere Finanzaufwendungen durch die Wandelschuldverschreibung und im Anlagenbau konnten nur teilweise durch die Verbesserung in der Antriebstechnik ausgeglichen werden. Ergebnis vor Steuern (EBT) fiel in Folge auf EUR 4,2 Mio. (1. Hj. 09: EUR 42,9 Mio.) - Die geringere Steuerbasis und positive Effekte aus latenten Steuern führten zu einem Steuerertrag von EUR 1,1 Mio. (1. Hj. 09: Steueraufwand EUR 17,5 Mio.), wodurch ein Periodenergebnis von EUR 5,8 Mio. nach EUR 24,5 Mio. im 1. Hj. 09 zu verbuchen war - Finanzvorstand Christian Schrötter verlängert seinen per 31. Dezember 2010 auslaufenden Vertrag nicht, ein Nachfolger wird in der nächsten Aufsichtsratssitzung gewählt - Das Management hält am im Rahmen der Veröffentlichung der Jahresergebnisse 2009 gegebenen Ausblick unverändert fest und erwartet Umsatzerlöse in Höhe von EUR 2,7 Mrd. und eine EBIT-Marge von rund 3 % für das Gesamtjahr 2010 Kennzahlen (ungeprüft) 2.Qu. 2.Qu. Vdg. 1. Hj. 1. Hj. Vdg. A-TEC Gruppe (Mio. EUR) 2010 2009* in % 2010 2009* in % Umsatzerlöse 728,8 771,1 -5,5 1.426,6 1.462,7 -2,5 EBITDA 7,0 43,7 -84,0 57,6 94,4 -39,0 Betriebsergebnis (EBIT) -5,8 31,1 - 32,1 69,8 -54,0 EBIT-Marge -0,8 % 4,0 % 2,3 % 4,8 % Ergebnis vor Steuern (EBT) -19,5 21,1 - 4,2 42,9 -90,2 Periodenergebnis -6,9 10,2 - 5,8 24,5 -76,3 Auftragseingang 313,0 302,5 3,5 673,2 729,1 -7,7 Auftragsstand (per Ende Juni) 1.787,8 2.710,2 -34,0 Investitionen** 30,4 15,4 97,4 39,0 30,7 27,0 Mitarbeiter*** (per Ende Juni) 11.499 12.206 -5,8 30. Juni 2010 31. Dez. 2009 Vdg. in % Nettoverschuldung 510,1 356,5 43,1 *) Die Vergleichsperiode wurde adaptiert **) Investitionen beinhalten Zugänge zu immateriellen Vermögen und Sachanlagevermögen ***) Mitarbeiter (inklusive aufgegebener Geschäftsbereiche) entsprechen Vollzeitbeschäftigten inklusive Lehrlingen Weitere Details finden Sie im Halbjahresfinanzbericht 2010 auf der Website unter www.a-tecindustries.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: A-TEC Industries AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Investor Relations Mag. Gerald Wechselauer Tel: +43 1 22760 - 130 Email: ir@a-tecindustries.com Press Office A-TEC Industries AG Claudia Müller-Stralz Pleon Publico Public Relations & Lobbying Tel: +43-1-71786-107 E-Mail: claudia.mueller@pleon-publico.at Branche: Holdinggesellschaften ISIN: AT00000ATEC9 WKN: Index: ATX Prime Börsen: Wien / Geregelter Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: