Fürstentum Liechtenstein

pafl: Bauarbeiten am Bushof Schaan werden zügig fortgeführt

Vaduz (ots) - Vaduz, 17. Februar (pafl) - Nachdem es aufgrund statischer Nachbesserungsarbeiten zu erheblichen Terminverzögerungen beim Bushof in Schaan kam, können die Bauarbeiten nun wieder zügig fortgeführt werden. Die Inbetriebnahme des neuen Bushofs und des ersten Abschnitts des neuen Schaaner Grosskreisels vom Bretscha bis zur Bahnhofstrasse ist für den kommenden Herbst geplant. Statische Nachbesserungsarbeiten grösstenteils abgeschlossen Wie die Regierung im April 2009 informiert hat, musste aufgrund eines statischen Berechnungsfehlers ein Teil der bereits betonierten Bodenplatte der Tiefgarage im Fundamentbereich der Stützen verstärkt werden. Dies hatte eine Verzögerung des Baufortschritts von ca. fünf Monaten zur Folge. Die erforderlichen Nachbesserungsarbeiten betreffen auch einen Teil der Tiefgaragendecke. Diese Arbeiten werden voraussichtlich im April abgeschlossen sein. Der Gesamtaufwand zur Behebung der Mängel beläuft sich auf 1.5 Mio. Franken und ist durch die Versicherung des zuständigen Ingenieurbüros gedeckt. Nach dem zwischenzeitlich erfolgten Rohbauabschluss der Tiefgarage kann nun mit dem Bau der zwischen Post- und Bahnhofsgebäude befindlichen Bushalteinsel begonnen werden. Bushof als zentrale Drehscheibe Der unmittelbar neben dem Bahnhof Schaan-Vaduz errichtete Bushof bildet die zentrale Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs des Landes. Kurze Umstiegswege und die Einrichtung eines Kundenzentrums fördern das Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr. Die unterhalb des Bushofs befindliche neue Tiefgarage bietet Parkplätze für Kunden und Angestellte der umliegenden Geschäfts- und Verwaltungsbauten sowie Park- und Ridemöglichkeiten. Neuführung des Strassenverkehrs und Inbetriebnahme des Grosskreisels Bedingt durch die Verzögerungen bei der Realisierung des Bushofs und der Tiefgarage verzögert sich auch die Realisierung des Grosskreisels im Schaaner Zentrum. Ein Teil des Grosskreisels verläuft über die Decke der neuen Tiefgarage. Vorausgesetzt, die Sanierungs- und Abdichtungsarbeiten der Tiefgaragendecke können bis April fertig gestellt werden, kann die Inbetriebnahme des ersten Abschnitts des Grosskreisels vom Bretscha bis zur Bahnhofstrasse zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Bushofs im Herbst erfolgen. Erst wenn das Teilstück Bretscha bis Bahnhofstrasse in Betrieb ist, kann der zweite Abschnitt des Grosskreisels von der Feldkircherstrasse bis zum Bretscha in Angriff genommen werden. Durch Optimierung der Abläufe und erhöhten Einsatz aller Beteiligter ist das Tiefbauamt zuversichtlich, dass die provisorische Inbetriebnahme des gesamten Grosskreisels noch vor Weihnachten dieses Jahres erfolgen kann. Der Rückbau der Abschnitte Bahnhofstrasse bis Lindenkreuzung und Lindenkreuzung bis Feldkircherstrasse des Grosskreisels sowie der Rückbau der Landstrasse im Schaaner Zentrum von der Steckergass bis zur Lindenkreuzung erfolgt in den Folgejahren. Diese Arbeiten werden jeweils unter Aufrechterhaltung des Verkehrs ausgeführt. Kontakt: Michael Pattyn, Hochbauamt (Bushof Schaan) T +423 236 62 67 Markus Verling, Tiefbauamt (Grosskreisel Schaan) T +423 236 68 40

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: