Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

SRK Zürich: Freiwillige leisten im Kanton Zürich 120'000 Stunden unentgeltliche Arbeit

    Zuerich (ots) - Am 5. Dezember ist der internationale Tag der Freiwilligen. Rund 2'000 ehrenamtlich Mitarbeitende sind im ganzen Kanton für das Schweizerische Rote Kreuz Kanton Zürich im Einsatz und leisten unentgeltliche Arbeit im Wert von 3,6 Mio. Franken. Ohne dieses Engagement könnte das SRK Kanton Zürich sein umfassendes Angebot für Menschen in Not nicht umsetzen.

    Schweizweit engagieren sich in der SRK-Gruppe, zu der auch die Samariter zählen, mehr als 50'000 Personen freiwillig. Damit gehört das SRK zu den Organisationen mit den meisten Freiwilligen in unserem Land. Seit Jahrzehnten kann das SRK Kanton Zürich auf rund 2'000 Freiwillige zählen, die sich in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Migration für die bessere Integration von benachteiligten Menschen einsetzen. Die Freiwilligen stammen aus allen Dörfern und Städten im Kanton Zürich und haben das Durchschnittsalter von 54,4 Jahren. Die Altersspanne reicht von 15 bis 87 Jahren.

    60% der Freiwilligen sind Frauen, 40 % Männer. Der Grund für den im Vergleich mit anderen sozialen Organisationen und Einrichtungen hohen Männeranteil ist der Fahrdienst, der die meisten männlichen Freiwilligen anzieht. Das Verhältnis freiwillige Männer zu Frauen im sozialen Bereich liegt normalerweise bei ungefähr 20% zu 80%. Insgesamt leisten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 120'000 Stunden unentgeltliche Arbeit.

    Ein Motiv für Freiwilligenarbeit ist "etwas ans Gemeinwohl zurückzugeben"

    Aus Aussagen von Freiwilligen des SRK Kanton Zürich lassen sich drei Hauptmotive für das persönliche, wohltätige Engagement herleiten:

    - etwas ans Gemeinwohl zurück geben, weil es einem im Leben gut
        ergangen ist

    - Einblick gewinnen in gesellschaftliche Bereiche, die
        normalerweise nicht zugänglich sind, wie etwa die Mitarbeit im  
        Besuchsdienst im Ausschaffungsgefängnis.

    - Kompetenzen erweitern und Neues lernen

    SRK Kanton Zürich bindet die Freiwilligen stärker ein

    Weil die freiwillige Arbeit für den Zusammenhalt und die Lebensqualität unserer Gesellschaft von unschätzbarem Wert ist, verstärkt und professionalisiert das SRK Kanton Zürich die Zusammenarbeit zwischen bezahlten Mitarbeitenden und den Freiwilligen. Neu wird noch grösserer Wert gelegt auf die Führung und Begleitung der Freiwilligen. Parallel dazu werden auch die Freiwilligen, die innerhalb des SRK Kanton Zürich selbst Führungsaufgaben übernehmen, verstärkt darin unterstützt. Ausserdem wird die Arbeit von und mit Freiwilligen noch stärker regional ausgerichtet werden.

    Download der Medienmitteilung und von Fotos: http://www.srk-zuerich.ch/de/aktuell/medien.php

ots Originaltext: Schweizerisches Rotes Kreuz Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Silvia Schütz
Verantwortliche Medien SRK Kanton Zürich
Tel.:        +41/44/388'25'55
Mobile:    +41/78/603'57'80
E-Mail:    silvia.schuetz@srk-zuerich.ch
Internet: www.srk-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: