Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP

Gus Atiyah neues Mitglied der Abteilung Finanzierungsverfahren von Fried Frank in Washington

    New York (ots/PRNewswire) -

    Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP gaben heute bekannt, dass Ghassan "Gus" M. Atiyah der Kanzlei als Corporate Partner in der Abteilung Finanzierungsverfahren in Washington beitreten wird. Er war bisher bei Hogan & Hartson LLP tätig.

    "Wir sind hoch erfreut, dass wir Gus in unserer Kanzlei begrüssen dürfen. Die Abteilung Finanzierungsverfahren von Fried Frank wächst kontinuierlich und in Eiltempo. Gus verfügt über ein breitgefächertes finanztechnisches Fachwissen, das den Bedürfnissen dieser Praxis zugute kommt", sagte Valerie Ford Jacob, Vorsitzende von Fried Frank.

    "Die Aufnahme von Gus in unserem Büro in Washington zeigt auch von unserem Engagement einer vollständigen Konfiguration von jeder in unseren Büros vertretene Praktiken. Er ist eine starke Ergänzung für unsere Firmenabteilung und wird die Abteilung über weite Bereiche bei Finanztransaktionen und Finanzierungsverfahren unterstützen", fügte Justin Spendlove, Managing Partner von Fried Frank, hinzu.

    Atiyah konzentriert sich in seiner Praxis auf alle Arten von privaten Finanzierungstransaktionen sowie bei Angelegenheiten von Privatbeteiligungen, wo er vorwiegend Eigenkapitalgeber und Investmentfirmen bei fremdkapitalfinanzierten Finanztransaktionen vertritt. Er wirkte bei zahlreichen Fusions- und Übernahmetransaktionen in vielen Branchen im Interesse von Private-Equity-Fonds und Hedge-Fonds mit.

    Vor seinem Eintritt bei Hogan & Hartson fungierte Atiyah als General Counsel for International Affairs bei der National Bank of Kuwait (NBK) in Kuwait. Er begann seine juristische Laufbahn bei Shearman & Sterling LLP in New York als Mitarbeiter in der Banking and Finance Group. Atiyah erhielt seinen J.D.-Abschluss von der Columbia Law School mit Auszeichnung, wo er ein Stone Scholar war. Seinen B.S.F.S.-Abschluss, magna cum laude, wurde ihm von der Georgetown University, School of Foreign Service erteilt. Er ist Mitglied der Bar Association für den District of Columbia und New York.

    Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP ist eine führende internationale US-Grosssozietät mit mehr als 600 Anwälten in New York, Washington, D.C., London, Paris, Frankfurt und Hongkong. Die Anwälte von Fried Frank vertreten regelmässig grosse Investitionsbanken, private Beteiligungshäuser und Hegde-Fonds sowie viele der weltweit grössten Konzerne. Die Kanzlei bietet rechtliche Unterstützung bei M&A Transaktionen, Privatbeteiligungen, der Vermögensverwaltung, Kapitalmärkten und Finanzangelegenheiten von Konzernen, der Verteidigung bei straf- und zivilrechtlichen Angelegenheiten, Wertpapierregulierung, Einhaltung und Durchsetzung von Vorschriften, Regierungsverträgen, Umweltrecht und Umweltrechtsstreitigkeiten, Immobilien, Steuern, Konkursen, Kartellangelegenheiten, Vergütungen und Abfindungen, geistigem Eigentum und Technologien, internationalem Handel sowie Angelegenheiten Treuhand- und Nachlassrecht betreffend. Die Kanzlei steht mit Huen Wong & Co. in Hongkong in Verbindung. Weitere Informationen zu Fried Frank finden Sie unter http://www.friedfrank.com.

    Webseite: http://www.friedfrank.com

ots Originaltext: Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Matt Cobey, Communications Manager von Fried Frank, Tel.:
+1-212-859-4052, E-Mail: matthew.cobey@friedfrank.com



Weitere Meldungen: Fried, Frank, Harris, Shriver & Jacobson LLP

Das könnte Sie auch interessieren: