alltours flugreisen gmbh

alltours steigert Umsatz um 12,4% und baut Marktanteil weiter aus

Duisburg (ots) - Die zur alltours Gruppe gehörenden Reiseveranstalter alltours flugreisen, alltours-X und Bye.Bye haben im Geschäftsjahr 10/11 neue Unternehmensrekorde aufgestellt. Die Zahl der Kunden stieg um 8,2% auf 1,67 Mio. Der Umsatz kletterte um 12,4% auf 1,32 Mrd. Euro und hat damit das Planziel (+10%) deutlich übertroffen. alltours ist mit allen Veranstaltermarken und in allen Märkten gewachsen. In Deutschland hat alltours die meisten Marktanteile hinzugewonnen. Auch im nächsten Geschäftsjahr soll die alltours Gruppe stärker als der Markt wachsen. "Unsere Reiseveranstalter planen für das nächste Jahr mit einem Zuwachs von 7% beim Umsatz und von 5% bei den Gästen", sagte alltours Geschäftsführer Willi Verhuven anlässlich einer Pressekonferenz.

Hauptvolumenbringer bei Umsatz und Gästen war erneut das klassische Kataloggeschäft. Mehr als 90% des Umsatzes werden über die Katalog-Programme von alltours und Bye.Bye erzielt.

alltours-X ist die jüngste Marke der Unternehmensgruppe. Sie startete im Februar und bietet Reisen an, die Hotels aus dem alltours Katalog mit tagesaktuellen Flügen kombinieren. "alltours-X hat sich in den ersten Monaten ausgezeichnet entwickelt und liegt deutlich über Plan", sagte Verhuven.

Die 100% alltours Tochter Bye.Bye hat im zweiten vollen Geschäftsjahr die Gästezahlen fast verdoppelt und gehört damit zu den am schnellsten wachsenden Veranstaltern in Deutschland. Der Veranstalter ist inzwischen im deutschen Markt fest etabliert und seit September auch in Österreich buchbar.

Mit rund 1,5 Mio. Gästen ist Deutschland der größte Markt für alltours. Hier wird auch das Hauptumsatzwachstum generiert. alltours ist im vergangenen Jahr im Kernmarkt Deutschland um 13,2% gewachsen. In der Schweiz wuchs alltours bei den Gästen um 15%. In den Quellmärkten Österreich und Niederlande stiegen die Gästezahlen um je 1,4%, womit sich das Wachstumstempo der vergangenen Jahren verlangsamte. Alle Märkte zusammen genommen, steigerte alltours die Zahl der Gäste im vergangenen Geschäftsjahr um 8,2% auf 1,67 Mio. Der Umsatz stieg um 12,4% auf den neuen Rekordwert von 1,32 Mrd. Euro. alltours hat das Umsatz-Ziel (+10%) klar übertroffen.

Im zu Ende gehenden Sommergeschäft gehören Mallorca und die Türkei mit zweistelligen Zuwachsraten bei den Gästen zu den Gewinnern. Deutlichen Zugewinnen gab es in Bulgarien und auf diversen Ziele der Fernstrecke. Unter dem Einfluss der anhaltenden Eurodiskussion werden Urlaubsziele in Griechenland weniger nachgefragt. Die Buchungen für Ägypten und Tunesien litten zu Beginn der Saison unter den politischen Ereignissen in diesen Ländern. Im Verlauf der Saison stiegen die Buchungszahlen wieder an, werden aber die Vorjahreswerte nicht erreichen.

Mit dem Buchungsverlauf im aktuellen Wintergeschäft ist alltours ebenfalls sehr zufrieden. Die Kanaren liegen über den Vorjahresbuchungen. Sehr erfreulich ist die Entwicklung derzeit auf der Fernstrecke. Die Buchungszahlen für Ägypten und Tunesien erholen sich, bleiben aber noch hinter dem Vorjahr zurück. alltours geht mit seinen Veranstaltermarken alltours flugreisen, Bye.Bye und alltours-X nach dem erfreulichen Start des Wintergeschäfts optimistisch in das neue Geschäftsjahr. Der Umsatz soll 7% und das Gästeaufkommen 5% wachsen.

Kontakt:

alltours flugreisen gmbh
Stefan Suska
Leiter Unternehmenskommunikation
Am Innenhafen 8-10
47059 Duisburg
Tel.: +49 (0)2 03-36 36-200
Fax: +49 (0)2 03-36 36-970
E-Mail: stefan.suska@alltours.de



Weitere Meldungen: alltours flugreisen gmbh

Das könnte Sie auch interessieren: