Zienterra Institut f. Rhetorik u. Komm.

"Wer wird Sieger?" - Die Spannung wächst beim Zienterra Rhetorikpreis 2006 - Schirmherr Dr. Guido Westerwelle

    Bornheim (ots) - Der Rede-Wettbewerb zeichnet herausragende Rednertalente aus. Ziel ist dabei die Förderung von sozialer Kompetenz sowie freies Reden und Vortragen. Schirmherr des Preises ist Dr. Guido Westerwelle.

    23 Kandidaten haben bereits ihr Redekonzept eingereicht. Die Teilnahme steht allen Interessenten offen. Das Thema: "Größe zeigen" bietet allen engagierten Teilnehmern die einmalige Chance, sich selbst in der Kunst der freien Rede zu erproben, die eigene kreative Meinung überzeugend zu äußern. Gefördert werden soll die partnerschaftlich, konstruktive Gesinnung und der freiwillige Einsatz für jeden der Hilfe benötigt. Alle eingereichten Redetexte werden jeweils mit einer Spende von EUR 100.- an das BBE Bundesnetzwerk Bürgerliches Engagement honoriert.

    Der Bundespräsident Horst Köhler schrieb uns:     "Der Bundespräsident begrüßt es sehr, dass Sie den Wettbewerb in den Dienst des Bürgerschaftlichen Engagements stellen, und wünscht persönlich der Veranstaltung einen guten Verlauf".(Bundespräsidialamt im Oktober 2006)

    Dr. Ansgar Klein, Geschäftsführer des BBE, wird gemeinsam mit einer Fachjury am Samstag, 18.11.2006 um 11:30 Uhr die Gewinner des Wettbewerbs im Institut in Berlin auszeichnen.

    Der zweite Platz erhält den silbernen und der Gewinner den goldenen "Zienterra Rhetorikpreis 2006". Neben den Nadeln und den Zertifikaten ist eine umfangreiche Fortbildung zum Ausbau der Sattelfestigkeit und dem rhetorisch Feinschliff zu gewinnen.     Einsendeschluss ist der 07. November 2006.     Nähere Details unter www.rhetorik-online.de

    Hintergrund:     Das Zienterra Institut für Rhetorik und Kommunikation, Sitz in Bornheim/Bonn, Berlin und London wurde 1960 gegründet und richtet seinen Fokus auf die Erlebnisrhetorik®. Das Wirtschaftsmagazin CAPITAL zählt das Bornheimer Institut zu den fünf besten Weiterbildungsstätten im deutschen Sprachraum.

ots Originaltext: Zienterra Institut f. Rhetorik u. Komm.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:


Clara von Sydow
Tel +49 (0) 2222-2730
email vonsydow@rhetorik-online.de



Das könnte Sie auch interessieren: