Landesmuseum Joanneum GmbH

INVENTUR im Kunsthaus Graz: Einladung zur Pressekonferenz am 8. Juni

    Wien (ots) - Wir dürfen Sie herzlich zur Pressekonferenz anlässlich der Ausstellungseröffnung

    "Inventur. Werke aus der Sammlung Herbert"

    am Donnerstag, dem 8. Juni 2006, um 11.00 Uhr in das Kunsthaus Graz, Space04 Lendkai 1, A-8020 Graz

    einladen.

    Die Ausstellung

    Die in der belgischen Stadt Gent beheimatete, einzigartige Sammlung von Annick und Anton Herbert ist auf Minimal-, Konzeptkunst und Arte Povera konzentriert und vereint im Kunsthaus Graz Arbeiten u.a. von Carl Andre, Gerhard Richter, Mario Merz, wie auch Martin Kippenberger und Mike Kelley. In Zusammenarbeit mit dem österreichischen Künstler Heimo Zobernig entsteht eine radikale Präsentation der Sammlung, die das erste Mal im deutschsprachigen Raum zu sehen ist. "Inventur. Werke aus der Sammlung Herbert" entstand in Zusammenarbeit mit dem Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA), das unter dem Titel "Public Space / Two Audiences" im Frühjahr 2006 einen Blick auf diese außergewöhnliche Privatsammlung zeigte.

    Wir möchten Sie gerne darauf aufmerksam machen, dass wir zur Ausstellungseröffnung am 9. Juni um 19.00 Uhr in Graz viele "große Namen", wie Lawrence Weiner, Luciano Fabro, Joseph Kosuth, Gilbert & George, Dan Graham, Michelangelo Pistoletto, John Baldessari, Didier Vermeiren, Jan Vercruysse u.a., begrüßen dürfen.

    Symposium "Weiß Kunst? Sammlung und Wissen im Diskurs"

    Zur Eröffnung der Ausstellung veranstaltet das Kunsthaus Graz vom 09. bis zum 10. Juni 2006 ein interdisziplinäres und international hochkarätig besetztes Symposium zum Thema "Wissen und Kunst", an dem neben Philosophen und Kulturwissenschaftlern auch namhafte, in der Sammlung vertretene Künstler teilnehmen werden.

    Es referieren und diskutieren: Karl Acham, John Baldessari, Jan Debbaut, Luciano Fabro, Dan Graham, Bettina Habsburg-Lothringen, Paul Horwich, Joseph Kosuth, Vladimir M. Petrov,  Michelangelo Pistoletto, Sophie Richard und Lawrence Weiner.

    Bild- und Textmaterial finden Sie in unserem Pressecorner unter www.kunsthausgraz.at/presse

    Rückfragehinweis:     Doris Lind und Sabine Bergmann     Kunsthaus Graz     Tel.: +43 316 8017-9213 bzw. -9211     mailto:presse@kunsthausgraz.at

    *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***


ots Originaltext: Landesmuseum Joanneum GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: