Montafon Tourismus

Saisonstart und Weltcup im Montafon: Exzellente Bilanz auf ganzer Linie

Saisonstart und Weltcup im Montafon: Exzellente Bilanz auf ganzer Linie

Über 20.000 Gäste an den beiden Wochenenden - Montafon beweist Weltcup-Tauglichkeit - Planungen für 2014 starten

Schruns (ots) - "Applaus, Applaus" - der aktuelle Hit der Sportfreunde Stiller, die beim Open-Air-Konzert in Schruns tausende Fans begeisterten, passt perfekt zum Start für die Wintersaison im Montafon. An den vergangenen beiden Wochenenden sorgte der Weltcup Montafon für zahlreiche sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte. Sportlich standen dabei die FIS Snowboardcross Weltcuprennen mit dem Heimsieg von Lokalmatador Markus Schairer und die FIS Europacup-Bewerbe im Snowboard- und Skicross im Mittelpunkt. Über 6.000 Zuschauer verfolgten an beiden Wochenenden die Rennen am Hochjoch in der Silvretta Montafon. Am Abend gab es noch mehr Action im Tal: Mehr als 12.000 begeisterte Fans waren bei den restlos ausverkauften Open-Air-Konzerten von CRO und den Sportfreunden Stiller, bevor sie auf der Montafoner Partymeile die Nacht zum Tag machten.

Zwtl.: Exzellente Bilanz - sportlich und wirtschaftlich

"Wir sind überglücklich mit dem Erfolg des Weltcup Montafon. In Summe konnten wir 20.000 Gäste begrüßen. Die großartige Stimmung bei den Rennen und den Konzerten sind nicht nur eine perfekte Visitenkarte für das Montafon, sondern auch das schönste Geschenk für die zahlreichen freiwilligen Helfer, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre", betont Dr. Georg Hoblik, OK-Präsident des Weltcup Montafon.

Ähnlich das Resümee von Manuel Bitschnau, OK-Vizepräsident und Geschäftsführer des Montafon Tourismus: "Die beiden Wochenenden waren ein enormer Impuls für den Tourismus im Montafon. Über 70 Prozent der Betriebe hatten bereits am 5. Dezember geöffnet, mehr als 2.000 Gäste buchten das Weltcup-Package. Damit wurde diese Großveranstaltung auch zu einem durchschlagenden wirtschaftlichen Erfolg."

Zwtl.: Absolut Weltcup-tauglich

Nicht nur die Rennstrecken präsentierten sich als absolut Weltcup-tauglich. Auch die gesamte Talschaft bewies internationale Klasse. So zeigte sich ÖSV-Sportdirektor Hans Pum restlos davon überzeugt, dass dem Montafon nach 20 Jahren wieder ein fixer Platz im Weltcup-Kalender gebühren sollte.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Montafon Tourismus GmbH
   Sandra Kraft
   Montafonerstr. 21
   6780 Schruns
   Tel. +43 5556 72253 -55
sandra.kraft@montafon.at
www.montafon.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4060/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2013-12-19/10:38

 


Das könnte Sie auch interessieren: