METROPOLITAN WORLDWIDE, INC.

Metropolitan Worldwide, Inc. und NicStic AG verhandeln über die Beilegung ihrer rechtlichen Auseinandersetzungen und über die Wiederaufnahme ihrer Zusammenarbeit

    Nashville, Tennessee und Zürich, Schweiz (ots) - Metropolitan Worldwide, Inc. aus Nashville (Pink Sheets: "MWWM" oder das "Unternehmen"), ihre Tochtergesellschaft Bel Air International Corp. in Hallandale, Florida und NicStic AG aus Zürich, Schweiz, haben diverse Verhandlungen geführt, um sämtliche offene rechtliche Auseinandersetzungen zwischen den Parteien und ihren Geschäftsorganen möglichst zu beenden.

    Bel Air Präsident Evert Wilbrink erklärte: "Dank der begrüßten Entscheidung der Aktionäre der NicStic AG am 30.06.2006, das gesamte Management der NicStic AG nicht zu entlasten und Herrn Gutknecht als Verwaltungsratpräsidenten zu wählen,  wurden wir in unserer gängigen Meinung bestätigt, auf den richtigen Weg zu sein, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen".

    Sofort nach Ernennung des neuen NicStic-Verwaltungsrates hat der neue Verwaltungsratspräsident der NicStic AG, Herr Hans-Jörg Gutknecht, für die Geschäfte des alten Verwaltungsrates und der Geschäftsleitungsmitgllieder Edgar Scagliola, Thomas Teves und Gaston Maitre eine Sonderprüfung der vorgelegten und verworfenen Bilanz innerhalb drei Monate angekündigt. In einem weiteren Schritt wurde die Geschäftsleitung um Michael Spönlein und Jochen Will mit sofortiger Wirkung von ihren Ämtern freigestellt. Der MLM-Vertrieb der NicStic-Produkte, der von der Firma TopCap Marketing AG betrieben wurde, ist ebenfalls mit sofortiger Wirkung eingestellt worden.

    MWWM begrüßte diese Schritte und wurde noch am Tage der GV vom
NicStic-VR kontaktiert, um eine praktikable Grundsatzvereinbarung mit
dem MWWM-Präsidenten, Michael Berresheim,  zu erörtern, die am
27.07.2006 unterschrieben wurde. Diese Grundsatzvereinbarung
beinhaltet auch die Anerkennung früherer Verträge zwischen der
NicStic AG und der MWWM und könnte den Weg für eine gemeinsame
Zukunft ebnen.
                                                                            
    MWWM-Präsident Michael Berresheim kommentierte: "Gerichtliche
Auseinandersetzungen zerstören nur den Wert unserer Firmen und Aktien
unserer Investoren. Wir müssen uns sofort darauf konzentrieren,
unsere rauchlose Zigarette zu entwickeln, um die Marktanfragen und
Erwartungen zu erfüllen. Wir schätzen die    sehr schnellen und
aktiven Bemühungen von Herrn Gutknecht, NicStic AG, sehr. Eine
gewisse Zusammenführung unserer Ressourcen würde uns ermöglichen,
unsere rauchlosen Alternativen auf dem Zigarettenmarkt angemessen zu
positionieren und den möglichen, weltweiten Erfolg des Bel Air- und
NicStic-Produktes zu verbessern."

    Der aus der ersten Verhandlungsrunde entstandene unterschriebene Grundsatzvertrag wird an die Geschäftsorgane beider Unternehmen zur Ratifizierung und Genehmigung, hoffentlich vor Ende August 2006, vorgelegt.


ots Originaltext: METROPOLITAN WORLDWIDE, INC.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Metropolitan Worldwide, Inc.
Evert Wilbrink
evert@mwwm.us

Tel.: +1 615 569 6689 &  +1 954 9144120  
Swiss contact: Tel 0041 41 371 2520



Weitere Meldungen: METROPOLITAN WORLDWIDE, INC.

Das könnte Sie auch interessieren: