Fürstentum Liechtenstein

pafl: Entdecken und erleben Sie die Marke Liechtenstein am Staatsfeiertag 2005

      (ots) - Vaduz, 12. August (pafl) - Mit einem bunten und
einheitlichen Erscheinungsbild im Design der Marke Liechtenstein
präsentiert sich das Volksfest im Rahmen des liechtensteinischen
Staatsfeiertages im Vaduzer Städtle am kommenden Montag.

    Neben vielen anderen Attraktionen vermittelt das Programm auf der Liechtenstein-Bühne auf dem Rathausplatz einen repräsentativen Querschnitt durch die aktuelle liechtensteinische Pop-Musikszene. Bei einem Anschubwettbewerb bei der Post kann zudem der LI-BoB des Bob & Skeleton Clubs Liechtenstein im Markendesign in "Action" bestaunt werden.

Eine Entdeckungsreise durch das Vaduzer Städtle

    Das Volksfest im Vaduzer Städtle wird dieses Jahr geprägt sein durch diverse Dekorationselemente und Lichteffekte der Marke Liechtenstein. Entdecken und erleben Sie die Marke Liechtenstein im und über dem Zentrum von Vaduz und lassen Sie sich bei einem Rundgang von ihren vielfältigen Facetten überraschen. Herzlich willkommen!

Die Marke Liechtenstein

    Die Marke Liechtenstein wurde vor einem Jahr mit dem Ziel eingeführt, die Werte und Qualitäten, die Liechtensteins Besonderheit ausmachen, symbolisch durch ein eindeutig wieder erkennbares Erscheinungsbild zusammenzufassen.

Die Symbole

    Fünf Kernbotschaften, die für Liechtenstein stehen, bilden die Grundlage der Marke Liechtenstein:

    - weltoffener, vernetzter Kleinstaat: das Herz symbolisiert den Dialog zwischen Menschen und Nationen,

    - erfolgreicher Finanzplatz: der Kreis stellt eine Münze dar,

    - hoch entwickelter Industriestandort: das Rechteck steht für präzise Arbeit,

    - vielfältiges Kulturleben: das Haus als Symbol für Brauchtum, Tradition, Geschichte und Kultur,

    - gastfreundliches Ferien- und Freizeitland: die Blume steht für Natur, die sich aus Herzen - Symbol für Herzlichkeit - zusammensetzt.

    Diese fünf Symbole werden in Form der Markenkrone, stellvertretend für die Staatsform der Monarchie und ein unternehmerisches Fürstenhaus, zusammengeführt.

    Gemeinsam stehen alle Symbole für die Identität und die Vielfalt des Landes Liechtenstein, vereint unter der Dachmarke Liechtenstein.

Die Marke Liechtenstein - kurz und bündig

    Die Marke Liechtenstein mit ihrem unverwechselbaren und einzigartigen Erscheinungsbild dient einem einheitlichen, wieder erkennbaren und konsequenten Auftritt des Landes Liechtenstein.

    Die Initiative "Marke Liechtenstein" der Stiftung Image Liechtenstein ist ein überparteiliches Projekt mit dem Ziel der nachhaltigen Neupositionierung Liechtensteins nach aussen und des Zusammenhalts nach innen.

    Die Dachmarke Liechtenstein ist ein griffiges Hilfsmittel für alle Kommunikationsmassnahmen des Landes Liechtenstein nach innen wie nach aussen.

    Die Marke steht NICHT in Konkurrenz zum offiziellen Staatsauftritt.

Buntes Programm auf der Liechtenstein-Bühne auf dem Rathausplatz

    Das Programm auf der Liechtenstein-Bühne auf dem Rathausplatz steht im Zeichen eines bunten Musik-Cocktails aus der einheimischen Musik-Szene, der von Schlager über Pop und Rock bis zu Blues reicht.

16.00 Uhr: Doktor Schlager und die Kuschelbären 18.00 Uhr: Mandrillo 20.00 Uhr: Kurt Ackermann & Band 22.30 Uhr: Blududerino

Dr. Schlager und die Kuschelbären

    Dr. Schlager und die Kuschelbären – der Name verpflichtet: Seit nunmehr über fünf Jahren sind die acht Musiker unterwegs in ihrer Mission, mit ihrem Schlagerrepertoire gute Laune zu verbreiten. Mit farbenfrohen Kostümen und allseits bekannten Melodien im Gepäck gelingt es ihnen immer wieder aufs Neue, Freunde für den Schlager und die Neue Deutsche Welle zu gewinnen.

Mandrillo

    Entstanden aus dem im Jahr 2000 gegründeten Latin-Projekt "Trottinett", ist das Latin-Jazz-Quartett "Mandrillo" seit 2003 die erste liechtensteinische Formation, die Funk, Afro Cuban, Jazz und Latin Standards erfolgreich in einen einzigartigen Musik-Mix zusammenführt und damit das Publikum begeistert.

Kurt Ackermann & Band

    Nach längerer Zwillings-Babypause spielt Kurt Ackermann erstmals wieder neue eigene Songs von seinem demnächst erscheinenden Album. Diese Premiere liess lange auf sich warten und verspricht deshalb zu einem besonderen Highlight zu werden. Zusammen mit seiner Band präsentiert Kurt Ackermann ein breites musikalisches Spektrum von Rock, Blues über Reggae bis hin zu New Orleans Funk.

Blududerino

    Das vor rund 5 Jahren gegründete Blues-Quartett hat sich zum Ziel gesetzt, den Blues ein wenig zu verjüngen. Es entstand ihre eigenständige Mixtur – "Electric Power Blues". Geprägt von den Einflüssen ihrer Vorbilder Stevie Ray Vaughan, Elmore James, Jimmi Hendrix, nahmen Blududerino im Frühling ihr erstes Gesamtwerk mit dem Namen "Still Feels Real" auf, das prompt auf Rang 2 in den Grischa Charts kletterte und bei diversen Radiosendern in Dänemark, Belgien, Kanada und der Schweiz gespielt wurde. Sicherlich ein besonderer Leckerbissen zum Abschluss des Konzertreigens auf der Liechtenstein-Bühne.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: