Hoya Corporation

Hoya gibt Erstquartalsergebnisse für GJ2010 bekannt

    Tokio (ots/PRNewswire) - Die Hoya Corporation gab heute die Ergebnisse des ersten Quartals, das am 30. Juni 2009 endet, bekannt. Der Nettoumsatz belief sich im besagten Quartal auf 94,9 Mrd. Yen. Dies entspricht einem Rückgang um 27% gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 130,1 Mrd. Yen. Das Betriebsergebnis betrug 9,2 Mrd. Yen, was gegenüber demselben Vorjahreszeitraum mit 21,8 Mrd. Yen einem Rückgang um 57,5% entspricht. Dies liegt hauptsächlich am herrschenden Auftragsschwund und an den Wechselkurseffekten. Seit April jedoch wurde eine Erholung bei den Aufträgen verzeichnet, was dazu führte, dass Nettoumsatz und Betriebsergebnis gegenüber dem 4. Quartal GJ2009, das zum 31. März 2009 endet, anstiegen.

    Der Reingewinn im ersten Quartal ging um 81,8% auf 3,8 Mrd. Yen zurück. Der Gewinn je Aktie für das Quartal betrug 8,90 Yen gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 48,97 Yen.

    "Der Nettoumsatz ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken", so Hiroshi Hamada, leitender Geschäftsführer von bei HOYA. "Wir sehen jedoch in vielen Geschäftsbereichen im Vergleich zum vorherigen Quartal Anzeichen einer Trendwende, wie z. B. in den Bereichen optische Gläser und PENTAX-Kameras."

    Für das erste Halbjahr des GJ2010, das am 30. September 2009 endet, prognostiziert Hola einen Nettoumsatz in Höhe von 195 Mrd. Yen (entspricht einem Rückgang um 24,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 258,5 Mrd. Yen), ein Betriebsergebnis in Höhe von 24,0 Mrd. Yen (entspricht einem Rückgang um 43,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 42,4 Mrd. Yen) und einem Nettoumsatz in Höhe von 13,5 Mrd. Yen (entspricht einem Rückgang um 66,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 40,3 Mrd. Yen).

    Der ausführliche Quartalsbericht kann auf der Seite "Financial Statement (Geschäftsbericht)" unter der Registerseite Investor Relations auf der Website von HOYA nachgelesen werden: http://www.hoya.co.jp/english/

    *Diese Ergebnisse sind vorläufig und ungeprüft.

    *Die hier ausgewiesenen Yen-Beträge wurden auf den nächstniedrigeren 100 Millionenwert abgerundet.

    Über Hoya Corporation

    Hoya Corporation ist ein weltweites Technologieunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan, und führender Anbieter innovativer und unentbehrlicher Hightech-Produkte und Dienstleistungen auf Grundlage seiner fortschrittlichen optischen Technologien. Hoya ist in 4 Geschäftsfeldern tätig: Der Bereich "Eyecare" bietet Brillen, betreibt Einzelhandelsgeschäfte für Kontaktlinsen und fertigt Intraokularlinsen für Kataraktoperationen. "Life Care" stellt Endoskopiesysteme her. "Elektro-Optik" fertigt Maskenrohlinge und Fotomasken für Halbleitergeräte und LCD-Displays, optische Linsen für Digitalkameras sowie Glasspeicherplatten für HDDs. "Imaging" produziert SLR-/Kompakt-Digitalkameras, austauschbare Linsen, Linsenmodule sowie Mikrolinsen. Hoya hat mittlerweile über 100 Zweitniederlassungen und Tochtergesellschaften und beschäftigt ca. 32.500 Mitarbeiter weltweit.

ots Originaltext: Hoya Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Akiko Maeyama / Naoji Ito, Corporate Communications, Hoya
Group, Tel.: +81-3-3232-0065 / E-Mail: HOYA-pr@mb.hoya.co.jp



Weitere Meldungen: Hoya Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: