aleo solar AG

EANS-Adhoc: Freiwilliges öffentliches Angebot durch Robert Bosch GmbH zum Erwerb aller Aktien der aleo solar AG bevorstehend; Erwerb weiterer Anteile an Johanna Solar Technology GmbH obsolet

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen 02.08.2009 Die Robert Bosch GmbH hat mit Kernaktionären der aleo solar AG Verträge über den Erwerb ihrer Aktien an der Gesellschaft (39,43 Prozent des Grundkapitals) für EUR 9,00 je Stück abgeschlossen. Im Zusammenhang damit beabsichtigt Bosch ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für die Aktien der Gesellschaft zum selben Preis abzugeben. Vollzugsvoraussetzung für den Paketerwerb und das Übernahmeangebot sind insbesondere die kartellrechtliche Freigabe und die Erreichung der in dem öffentlichen Angebot festzulegenden Mindesterwerbsschwelle von mindestens 75 Prozent. Ebenfalls heute hat Bosch mit Gesellschaftern der Johanna Solar Technology GmbH, an der auch die Gesellschaft beteiligt ist, einen Kaufvertrag über den Erwerb der Mehrheit von deren Geschäftsanteilen abgeschlossen, der unter bestimmten aufschiebenden Bedingungen steht. Für den Fall, dass das öffentliche Übernahmeangebot und die Kaufverträge vollzogen werden, wird die Gesellschaft selbst den bisher erwogenen Erwerb weiterer Anteile an Johanna Solar Technology GmbH nicht weiter verfolgen. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: aleo solar AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Franz Nieper Head of Investor Relations, Legal & Compliance Tel.: +49 (0)441-21988-770 E-Mail: Invest@aleo-solar.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE000A0JM634 WKN: A0JM63 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Berlin / Freiverkehr Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: