MED-EL

Gewissheit auf Knopfdruck - MED-EL bringt innovativen Schnelltest auf den Markt

Innsbruck, Österreich (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Vibrant Soundbridge während des Eingriffs war bisher nur durch speziell geschulte Ingenieure oder Physiker möglich. Die Kontrolle war somit kompliziert und sowohl kosten- als auch zeitintensiv. Der VSB QuickCheck von MED-EL ermöglicht dem Chirurgen, selbst nun einfach per Knopfdruck innerhalb von Sekunden die Funktionsfähigkeit des Mittelohrimplantats zu testen.

Die störungsfreie Funktionsweise des Hörimplantats ist für Patienten besonders wichtig. Das hochsensible und innovative Messinstrument, VSB QuickCheck von MED-EL erlaubt die Kontrolle der gesamten technischen Integrität des Implantats mit nur einem Handgriff. Überprüft werden die induktive Übertragung, die FMT-Funktion aber auch die Elektronik und das Verbindungskabel des Implantats. Damit kann auf den ersten Blick die Funktionsfähigkeit des Vibrant Soundbridge Implantats überprüft werden. Mit nur einem Knopfdruck ermittelt das empfindliche Gerät während eines Eingriffes, unmittelbar danach oder bei Kontrolluntersuchungen sicher die Funktionsfähigkeit des Implantats. Neben der einfachen Handhabung des VSB QuickChecks wurde der Fokus bei der Entwicklung vor allem auf die Arbeitsergonomie gelegt. Das klare Design spiegelt die unkomplizierte Bedienung wider. Mit seiner schlanken Silhouette und dem reduzierten Design überzeugte der Schnellcheck auch die Jury des diesjährigen Red Dot Awards. Der VSB QuickCheck wurde in der Kategorie Life Science & Medizin mit einem der begehrten Red Dot Design Awards 2013 ausgezeichnet.

Professor Dr. Ernst, Facharzt für HNO-Heilkunde und Leiter der HNO-Klinik im UKB Berlin, zeigt sich begeistert über den VSB Quickcheck: "Im ärztlichen Alltag stehen wir vor der Frage: Arbeitet ein Hörimplantat korrekt oder gibt es medizinische Probleme, sodass ein Patient nicht mehr gut hört. Hier mussten wir früher lange Wege gehen, um eine ausreichende Sicherheit zu erhalten. Das ist mit der neuen Technologie jetzt vorbei: schnell, zuverlässig und auch noch mit coolem Design kann man innerhalb von Sekunden Klarheit für den Patienten und den Arzt schaffen."

Der VSB QuickCheck leistet durch seine einfache und schnelle Anwendung einen wertvollen Beitrag für einen optimierten und kostenoptimierten klinischen Ablauf, da der Aufwand auf ein Minimum reduziert wird. Audiologen, Chirurgen und HNO-Spezialisten können sich mittels des Geräts rasch Gewissheit und Sicherheit über die reibungslose Funktionsfähigkeit des Implantats verschaffen, ganz ohne zusätzliche technische Unterstützung und logistischen Aufwand.

Die einfache intraoperative Kontrolle der Funktionsfähigkeit durch den VSB QuickCheck hilft somit die Effizienz im Klinikalltag zu steigern, bei gleichzeitiger Minimierung des Kostenaufwands.

Kontakt:

Dr. Cornelia Zeltner, MED-EL Medical Electronics, Fürstenweg 77a, A -
6020 Innsbruck, Tel: +43 (0)512288889- 985, E:
Cornelia.Zeltner@medel.com www.medel.com



Weitere Meldungen: MED-EL

Das könnte Sie auch interessieren: