Staatskanzlei Luzern

Antonio Hautle wird neuer Leiter der Dienststelle Soziales und Gesellschaft

Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat Antonio Hautle zum neuen Leiter der Dienststelle Soziales und Gesellschaft gewählt (DISG). Antonio Hautle ist momentan Direktor des Fastenopfers. Er tritt per 1. Januar 2014 die Nachfolge von Irmgard Dürmüller Kohler an, welche am 1. August 2013 eine neue berufliche Herausforderung angetreten hat.

Antonio Hautle übernimmt als neuer Leiter der Dienststelle Soziales und Gesellschaft (DISG) die Führung für die Bereiche Soziale Einrichtungen, Sozialhilfe, Asyl- und Flüchtlingswesen, Kinderschutz, Opferhilfe und Opferberatung sowie weitere Gesellschaftsfragen (Kind, Jugend und Familie, Gleichstellung, Integration und Alter). Der Dienststelle ist zudem die Interinstitutionelle Zusammenarbeit angegliedert. Der neue Dienststellenleiter wird im engen Kontakt mit den Gemeinden und weiteren Anspruchsgruppen stehen.

Antonio Hautle hat einen Studienabschluss der Philosophie und der Theologie der Universität Gregoriana Rom sowie einen Master in Business Administration der Universität Genf. Von 1996-2001 leitete er die Sozialen Dienste der Stadt Lenzburg und war gleichzeitig als EDV-Projektleiter tätig. Seit 2001 ist Antonio Hautle Direktor des katholischen Hilfswerks Fastenopfer. Er bringt aus diesen Tätigkeiten breite Erfahrung im Sozialwesen und in der Führung sowie die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit.

Er ist 52-jährig und lebt mit seiner Frau und vier schulpflichtigen Kindern in Schenkon.

Anhang: Bild Antonio Hautle

Anhang:

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/11213_20130903_hautle.jpg

Kontakt:

Erwin Roos
Departementssekretär Gesundheits- und Sozialdepartement Kanton Luzern
Tel.: +41/41/228'60'83
E-Mail: erwin.roos@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: