MED-EL

Sommer, Sonne, Ferienspaß bei den Summer Days für Kinder mit Cochlea-Implantat

Wien, Österreich (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Kreative Theater-Workshops, ein abwechslungsreiches Sportprogramm mit Beachvolleyball, Sommerrodeln und Badespaß am Wörthersee. Auch dieses Jahr bieten die Summer Days in Velden, vom 31. Juli bis zum 2. August 2013 ein buntes Programm für Kinder mit Cochlea-Implantat und ihre Eltern. Neben Spaß und Spiel ist das Ziel des Sommercamps, Familien mit Kindern mit Hörimplantat zusammenzubringen, den Austausch untereinander zu fördern und über die Möglichkeiten und den Umgang mit Cochlea-Implantaten zu informieren.

Wie in den vergangenen Jahren ist auch dieses Jahr das österreichische Unternehmen MED-EL, Hersteller von Hörimplantatsystemen, Hauptsponsor des Ferienprogramms. "Als führendes Unternehmen im Bereich implantierbarer Hörsysteme ist es für uns selbstverständlich, auch im sozialen Bereich Verantwortung zu übernehmen. Wenn man sieht, wie viel Spaß es den Kindern macht vor der wunderbaren Kulisse des Wörthersees zu toben und neue Freundschaften zu schließen, liegt uns die Unterstützung der Summer Camps besonders am Herzen", erklärt Birgitt Valenta von MED-EL. Auch der Austausch unter den Eltern und Informationsveranstaltungen rund um das Thema Cochlea-Implantat sind den Organisatoren wichtig.

Die Veranstaltung findet bereits seit 2004 statt und erfreut sich großer Beliebtheit, nicht nur unter den Kindern. Besonders die Theater-Workshops bereiten den jungen Camp-Teilnehmern große Freude. Hier trauen sie sich oft zum ersten Mal, trotz Hörbeeinträchtigung vor Publikum aufzutreten und meistern ihr Bühnendebut mit Bravour. Zum zehnten Jubiläum der Summer Days in Velden, erwartet die Teilnehmer dieses Jahr ein besonderes Erlebnis. Zum Abschluss am 1. August wird es noch einmal feierlich denn das Camp lädt, ganz unter dem Motto "Glitzer trifft Glamour", zur Cocktail-Party ein. Alle Informationen zum Jubiläums-Camp 2013 und Eindrücke der letztjährigen Summer Days 2013 gibt es auf der Seite der Gesellschaft für implantierbare Hörlösungen (CIA): www.ci-a.at.

Über MED-EL

MED-EL mit Hauptsitz in Innsbruck und 28 Niederlassungen weltweit ist ein international führender Anbieter von Hörimplantatsystemen. Die österreichischen Wissenschaftler und Gründer des Unternehmens, DI Dr. Ingeborg und Prof. Dr. Erwin Hochmair entwickelten 1977 das erste mikroelektronische Mehrkanal-Cochlea-Implantat und legten 1990 mit der Einstellung ihrer ersten Mitarbeiter den Grundstein der Unternehmensgeschichte. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 1400 Angestellte. Das Cochlea-Implantat war und ist bis heute der erste tatsächlich realisierte Ersatz eines Sinnesorgans. Im Bereich implantierbarer Lösungen zur Behandlung unterschiedlicher Arten von Hörverlust bietet MED-EL mit dem Cochlea-Implantat-, dem Mittelohrimplantat-, dem EAS (kombinierte Elektrisch Akustische Stimulation) System, dem Hirnstammimplantat (ABI) sowie dem ersten aktiven Knochenleitungsimplantat weltweit die breiteste Produktpalette. Menschen in etwa 100 Ländern können heute mithilfe eines Produkts von MED-EL hören. Weitere Informationen finden Sie unter www.medel.com.

Kontakt:

Dr. Cornelia Zeltner
MED-EL Medical Electronics
Fürstenweg 77a
A - 6020 Innsbruck
Tel: +43 (0)512288889- 985
E: Cornelia.Zeltner@medel.com
www.medel.com



Weitere Meldungen: MED-EL

Das könnte Sie auch interessieren: