Xenomics, Inc.

Xenomics zur Teilnahme an der Fall Investment Conference in New York City von AFund eingeladen

    New York (ots/PRNewswire) -

    - CEO Dr. David Tomei hält Vortrag zum Thema: 'The Genetic Signature Of Diseases And The Future Of Diagnostic Technology'

    Xenomics, Inc. (OTC Bulletin Board: XNOM; FWB: XE7), die Quelle der nächsten Generation von medizinischen DNA-Diagnosetests, gab heute bekannt, das Unternehmen werde an der AFund Fall Investment Conference am 22. September 2006 im The Princeton Club in New York teilnehmen. Dr. L. David Tomei, CEO und einer der Gründer von Xenomics wird zum Thema "The Genetic Signature of Diseases: The Future of Diagnostics" sprechen. Danach wird er Xenomics im Rahmen einer Präsentation Investoren vorstellen.

    "Ich bin erfreut über die Einladung, einen Vortrag zum Thema genetische Signatur von Krankheiten und Zukunft der Diagnostik halten zu dürfen", meint Dr. Tomei. "Für die Gesundheitsbranche hat ein neues Zeitalter begonnen, in dem es möglich ist, Diagnosen für eine Vielzahl von Erkrankungen aufgrund bestimmter DNA-Biomarker, die in Urinproben vorhanden sind, durchzuführen. Die Folgen für die Diagnostik sind verblüffend."

    In einem späteren Programmpunkt wird Dr. Tomei beschreiben, wie die revolutionäre DNA-Diagnosetechnologie von Xenomics zur Identifizierung derartiger DNA-Biomarker in Urinproben eingesetzt werden kann. Sie können zur Entdeckung bzw. Überwachung von diversen Erkrankungen und Leiden genutzt werden, beispielsweise Tuberkulose, Malaria, HIV/AIDS, Krebs, pränatale Leiden sowie bei zahlreichen anderen Anwendungen.

    "Xenomics beabsichtigt, diese Gerätetechnologie zu einer Pipeline von bahnbrechenden kommerziellen medizinischen Testprodukten weiterzuentwickeln", sagt Dr. Tomei. "Die Geräte werden zu fundamentalen Verbesserungen der Sicherheit, Genauigkeit und Funktionalität der Diagnosetests führen, einem aktuell auf US$1,5 Milliarden geschätzten Segment der Gesundheitsindustrie."

    Weitere Konferenzen

    Xenomics wird demnächst an der Pharma Finance 2006 Conference in Mailand (Italien) am 19. und 20. September 2006 teilnehmen. Die Pharma Finance 2006 ist als Kooperation von Zangani, Rodman & Renshaw und Bioforum 2006 organisiert.

    Unternehmensprofil Xenomics, Inc.

    Xenomics ist ein Molekulardiagnose-Unternehmen, das sich schwerpunktmässig mit der Entwicklung DNA-basierter Tests mithilfe von transrenaler DNA befasst. Die patentgeschützte Technologie von Xenomics verwendet sichere und einfache Urinproben. Sie wird für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, u. a. bei der Entdeckung und Überwachung von Infektionskrankheiten, bei der Tumorentdeckung und der Therapieüberwachung, bei der Überwachung der Stammzellentransplantation und bei pränatalen Gentests. Forscher von Xenomics entdeckten als Erste, dass Fragmente der DNA von Zellen aus dem ganzen Körper die Nierengrenze überwinden und so auf einfache Weise in Urinproben entdeckt werden können. Das Unternehmen ist überzeugt, dass seine transrenale DNA-Technologie bedeutendes Marktpotenzial im Bereich der Molekulardiagnose besitzt und eine neue Generation von Molekulardiagnosetests hervorbringen wird. Die Xenomics erteilten US-Patente schützen eine Reihe von Molekulardiagnose- und Gentestanwendungen. Dem Unternehmen hat sich das nationale Institut für Infektionskrankheiten (Istituto Nazionale per la Malattie Infettive "Lazarus Spallanzani") in Rom durch die Bildung eines Forschungs- und Entwicklungsunternehmens angeschlossen, das unter dem Namen SpaXen Italia, S.R.L firmiert. Hier arbeiten Klinikwissenschaftler an der Weiterentwicklung der transrenalen DNA-Diagnose für eine Vielzahl von Infektionskrankheiten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.xenomics.com. Die Aktie von Xenomics ist unter dem Symbol XNOM.OB an der Börse notiert und wird auch an der Frankfurter Börse unter dem Symbol XE7 gehandelt.

    Informationen zur AFund Fall Investment Conference

    Die AFund Fall Investment Conference befasst sich schwerpunktmässig mit Investitionsmöglichkeiten in den Bereichen Biowissenschaften, Energie und natürliche Ressourcen mit starkem Anerkennungspotenzial. Sie wird von The Astrologers Fund organisiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.afund.com.

    Forward-Looking Statements (prognoseartige Aussagen)

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind prognoseartige Aussagen. Derartige Aussagen sind an Wörtern wie "erwartet", "kann", "wird", "prognostiziert" und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen, die auf Unsicherheiten hinsichtlich Zahlen und Fakten hinweisen. Obwohl Xenomics glaubt, dass die Erwartungen in diesen prognoseartigen Aussagen realistisch sind, können wir keinerlei Sicherheit bieten, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Wie von Xenomics auf Formblatt 10-KSB bei der Securities and Exchange Commission am 16. Mai 2006 dargelegt, können tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den in den prognoseartigen Aussagen erwarteten Ergebnissen unter Anderem infolge der folgenden Faktoren abweichen: Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Produktentwicklung, das Risiko, dass Xenomics keine Zulassung zur Vermarktung seiner Produkte erhält, das Risiko, dass die Technologie von Xenomics keine Anerkennung auf dem Markt erhält, die Risiken in Verbindung mit der Abhängigkeit von wichtigen Mitarbeitern sowie die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzmittel.

      Ansprechpartner:
      Xenomics, Inc.
      L. David Tomei
      +1-212-297-0808
      ldtomei@xenomics.com
      www.xenomics.com
      Website: http://www.xenomics.com
                    http://www.afund.com

ots Originaltext: Xenomics, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
L. David Tomei von Xenomics, Inc., +1-212-297-0808,
ldtomei@xenomics.com



Weitere Meldungen: Xenomics, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: