Paris Anti-Avian Influenza 2006 World Congress

Vogelgrippe-Weltkongress 2006 in Paris - Neueste Fortschritte bei Pravention, Therapie und Schutzmassnahmen - Institut Pasteur, Paris (FR), 29-30 Juni 2006

Paris (ots/PRNewswire) - Erstmals versammeln sich uber 200 internationale Spezialisten (Gesundheitsministerium, Polizei und Militar, Krisenmanagement, Transportunternehmen, offentliche Vereine , Burgermeister, Forscher, Pharmalabors) von 29. bis 30. Juni 2006 im Institut Pasteur in Paris (FR), um die neuesten Fortschritte bei der Bekampfung der Vogelgrippe, im Besonderen neue therapeutische Ziele fur Behandlung und Pravention bei Menschen, zu diskutieren und Strategien zur Vermeidung oder Beendigung einer menschlichen Pandemie auszuarbeiten. Eine spezielle Sitzung ist dem Thema "Management eines Katastrophenszenariums im Falle eines Pandemieausbruches" vorbehalten. Folgende Themenpunkte werden erortert: 1) Uberblick uber die weltweite Ausbreitung der Vogelgrippe 2) Schwerpunkt H5N1 3) Behandlungsmoglichkeiten und Perspektiven 4) Neue Mittel und Kits fur den Nachweis 5) Pravention der Grippe 6) Alternative Losungen und Wege bei der Pravention und Behandlung von Vogelgrippe 7) Katastrophenmanagementreaktion Dr. Marvin Edeas, Vorsitzender des Organisationskomitees des Vogelgrippe-Kongresses Paris 2006 gab bekannt, dass "unser Ziel die Eroffnung einer Diskussion zwischen den verschiedenen Akteuren im Kampf gegen die Vogelgrippe- von medizinischen und wissenschaftlichen Spezialisten zu Regierungskrisenmanagementspezialisten - ist und wir uns darum bemuhen werden, Antworten auf zahlreiche Fragen zu finden: Ist die Medizin bereit fur den Kampf gegen eine Pandemie? Ist die Welt fur eine Konfrontation mit einer menschlichen Vogelgrippepandemie bereit? Wie erfolgt das Krisenmanagement auf allen Ebenen und in allen Bereichen?" Weitere Teilnehmer des Vogelgrippe-Kongresses Paris 2006 sind: Regierungsvertreter aus dem Ausland, verschiedene im Kampf gegen Menschen- und Vogelgrippe involvierte internationale Organisationen (WHO, OIE, Weltbank, EISS, GROG), sowie die Weltspezialisten auf diesem Gebiet (A. Osterhaus, S. Van der Wert, M. De Jong, E. DeClerq, D. Swayne, E. Hoffmann). Der Vogelgrippe-Kongress Paris 2006 bieten zudem Wissenschaftlern und der Industrie die Gelegenheit, ihre Strategien zu H5N1 zu prasentieren: neue Ziele, neue Wege oder Produkte, die sich als wirksam im Kampf gegen Vogelgrippe erwiesen haben, bzw. neue Mittel und Kits fur den Nachweis des Virus. Zahlreiche internationale Unternehmen werden auf diesem Kongress anwesend sein: Applied Biosystems, Battelle, Baxter, Biomerieux, Biorad, Boeing, Combimatrix, GSK, Green Hills Biotechnologies, Procter and Gamble, Roche, Rockeby Biomed, Sanofi Pasteur, Solvay Pharma, Triosyn. Programm und nutzliche Informationen unter www.isanh.com/avian-influenza ots Originaltext: Paris Anti-Avian Influenza 2006 World Congress Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ansprechpartner: Dr. Sandra Huguenin, Tel.: +33-1-55-04-77-55, E-Mail: influenza2006@wanadoo.fr

Das könnte Sie auch interessieren: